Anzeige

Volvo

Quelle: OlegDoroshin / Shutterstock.com

Der Roboterwagen-Entwickler Aurora hat sich einen weiteren namhaften Partner aus der Autobranche gesichert. Volvo wird bei selbstfahrenden Lastwagen auf Technik des Start-ups aus dem Silicon Valley setzen, wie die Unternehmen am Dienstag ankündigten.

Sie nannten keinen Zeitpunkt für eine Markteinführung.

Aurora wurde von einer Art Dream Team der Branche gegründet: Chris Urmson war Chefentwickler bei Googles Roboterwagen-Projekt, Sterling Anderson verantwortete einst das «Autopilot»-Fahrassistenzsystem bei Tesla. In das Start-up investierte unter anderem Amazon. Zum Konzept von Urmson und Anderson gehörte unter anderem, mit relativ wenig Testfahrzeugen auszukommen.

Nachdem es Aurora nicht gelang, Volkswagen und Fiat Chrysler als Partner zu gewinnen, setzte die Firma zeitweise stärker auf Technik für selbstfahrende Lastwagen. Inzwischen ist Aurora auch wieder zurück in der Entwicklung von autonomen Autos. Im Dezember übernahm Aurora die Roboterwagen-Entwicklung von Uber - der Fahrdienst-Vermittler trennte sich in der Corona-Krise von teuren Aktivitäten. Im Februar wurde die gemeinsame Entwicklung von Robotaxis mit Toyota angekündigt.

dpa


Artikel zu diesem Thema

autonomes Fahren
Feb 10, 2021

Kooperation von Toyota und Start-up Aurora bei selbstfahrenden Autos

Toyota holt sich bei der Entwicklung selbstfahrender Autos Unterstützung aus dem Silicon…

Weitere Artikel

Firmenerweiterung

BCS baut Geschäfte in Deutschland aus

Die Business Critical Solutions GmbH (BCS), Dienstleister für die IT-Infrastruktur-Branche, startet jetzt auch in Deutschland durch.
Intel

Intel-Firma Mobileye hofft auf Robotaxi-Dienst in Deutschland ab 2022

Die Intel-Tochterfirma Mobileye kann sich den Start ihres ersten Robotaxi-Dienstes in Deutschland 2022 vorstellen. «Wenn alle Voraussetzungen passen, würden wir gern ab nächstem Jahr mit unserem Dienst nach Deutschland kommen», sagte Mobileye-Manager Johann…
Bitcoin

Bitcoin-Kurs bricht um 15 Prozent ein

Viele Kryptowährungen sind am Sonntag durch Gerüchte über ein stärkeres Vorgehen gegen Geldwäsche massiv belastet worden. Der Bitcoin, die älteste und bekannteste aller Digitalwährungen, brach zeitweise um rund 15 Prozent ein.
Internet

Womit die Deutschen im Internet surfen

Chrome ist der meistgenutzte Internetbrowser der Deutschen. Laut aktuellen Daten des Web-Traffic-Analyse-Tools StatCounter hat der Marktanteil von Chrome in Deutschland im März 2021 rund 46 Prozent betragen.
Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.