Anzeige

Anzeige

Breitband

Telekommunikationsunternehmen können Leitungsverlegungen zum Breitbandausbau in Rheinland-Pfalz und Hessen ab sofort digital beantragen. Möglich mache das ein neuer Online-Antrag, teilte das rheinland-pfälzische Innenministerium am Donnerstag in Mainz mit.

Dieser stehe in sieben Kommunen der beiden Länder bereits zur Verfügung und vereinfache die Genehmigungsprozesse für den Breitbandausbau.

Das neue Online-Portal biete Antragstellern unter anderem die Möglichkeit, Geodaten anzugeben und ihr Vorhaben zu beschreiben. Nach Angaben des Mainzer Innenministeriums ermögliche das den Behörden eine schnellere Prüfung der Anträge. Längere Bearbeitungszeiten aufgrund von Rückfragen und unvollständigen oder fehlerhaften Angaben sollen damit zukünftig der Vergangenheit angehören.

«Der Auf- und Ausbau digitaler Infrastrukturen auf Glasfaserbasis steht im Zentrum der gemeinsamen Anstrengungen», sagte der rheinland-pfälzische Innenstaatssekretär Randolf Stich. Bei der Umsetzung seien die kommunalen Genehmigungsprozessen sehr wichtig. «Pilotkommunen starten nun in die nutzerfreundliche Online-Umsetzung.»

«Die Digitalisierung funktioniert am besten, wenn sie einheitlich erfolgt», sagte der hessische Digitalstaatssekretär Patrick Burghardt. Deswegen hätten Rheinland-Pfalz und Hessen den digitalen Breitbandantrag nach dem Modell «Einer für Alle» entwickelt.

dpa


Weitere Artikel

Cybersicherheit

EU will Einheit gegen Cyberangriffe aufbauen

Angesichts steigender Bedrohungen durch Hackerangriffe will die EU-Kommission eine Einheit für Cybersicherheit aufstellen. Expertinnen und Experten sollen Mitgliedstaaten künftig vor Ort bei der Abwehr von Cyberattacken unterstützen.
EU USA

EU-Kommission beschließt neue Standard-Datenschutzklauseln

Seit dem Urteil "Schrems II" des EuGH am 16.07.2020 besteht ein "digitaler Graben" zwischen Europa und den USA. Nicht nur, dass der EuGH (wenig überraschend) das umstrittene EU-US-Privacy Shield stürzte; es wurde auch der eigentlich bewährte EU-Standardvertrag…
Digitalisierung

Digitalisierungs-Milliarden aus Brüssel

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen traf gestern in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, um ihr die Kommissionsbewertung des deutschen Aufbau- und Resilienzplans zu überbringen.
Facebook

"Live Audio Rooms": Facebook startet Clubhouse Konkurrenz

Mit Live Audio Rooms hat Facebook diese Woche sein Konkurrenzprodukt zu Clubhouse in den USA auf den Markt gebracht. Ausgewählte Personen des öffentlichen Lebens und Organisationen können ab sofort Audio-Rooms hosten.
Kryptowährungen

Bitcoin & Co.: Steigendes Interesse, aber große Skepsis

Bei Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. ging es zuletzt nach monatelangen immer neuen Rekordständen mit deutlichen Kurseinbrüchen wieder steil bergab.
Vodafone

Vodafone: In Europa komplett auf Grünstrom umgestellt

Der Telekommunikationskonzern Vodafone kommt auf seinem Klimakurs voran. Ab dem 1. Juli beziehe man in Europa ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.