Anzeige

Partnerschaft

Genesys, ein Anbieter von Cloud-basierter Customer Experience und Contact-Center-Lösungen, arbeitet künftig mit Adobe zusammen. Die Partnerschaft soll Unternehmen dabei unterstützen, Datensilos zwischen den Bereichen Marketing, Handel, Vertrieb und Service aufzulösen.

Kunden treten auf viele verschiedene Arten mit Unternehmen in Kontakt. Die dabei gesammelten Daten bewegen sich allerdings häufig nicht so schnell, wie die Kunden selbst. Darunter können die Customer Experience und die Personalisierung des Service leiden. Selbst wenn die Informationen über die verschiedenen Systeme und Abteilungen hinweg geteilt werden, geschieht das oftmals nicht in Echtzeit. Die Integration von Genesys Cloud in die Adobe Experience Platform löst dieses Problem. 

Indem die Marketing- und Contact-Center-Historie einer Person in Echtzeit mit der aktuellen Anfrage verknüpft wird, lassen sich über eine einzige Oberfläche alle über den Kunden verfügbaren Informationen abrufen. Zudem lässt sich präziser voraussagen, wann und über welche Kanäle Interessenten angesprochen werden sollten, damit Kampagnen besser konvertieren. Das ist möglich, indem die umfassenden Echtzeit-Kundenprofile der Adobe Experience Platform und die KI-getriebene Lösung Predictive Engagement, Bestandteil der Genesys Cloud, kombiniert genutzt werden. Marketingexperten können darüber hinaus die Reichweite ihrer Kampagnen auf digitale und Sprachkanäle erweitern. Somit lässt sich der optimale Weg zur Conversion bestimmen und die Strategie entsprechend anpassen.

„Adobe und Genesys haben das gemeinsame Ziel, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Kundendaten optimal zu nutzen“, so Tony Bates, CEO von Genesys. „Unsere vollständig kompatiblen Plattformen stellen Kundendaten im Kontext dar, was eine persönlichere Kundenansprache und mehr Empathie im Kundenservice ermöglicht.“

„Die weltweite Digitalisierung hat den Druck auf Unternehmen erhöht, außergewöhnliche und personalisierte digitale Erfahrungen zu schaffen“, sagt Shantanu Narayen, CEO von Adobe. „Durch die Integration der Kundeninformationen aus der Genesys Cloud in die Adobe Experience Platform erhalten Unternehmen einen umfassenderen Überblick über ihre Kunden. Dadurch werden individuelle Interaktionen möglich, was die Treue gegenüber der Marke sowie deren Wachstum fördert.“

Die erste Integrationsstufe von Genesys Cloud und Adobe Experience Platform ist ab sofort verfügbar. Weitere Funktionen werden im Laufe des Jahres erwartet.

www.genesys.com/de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Handschlag

CrowdStrike gibt Übernahme von Preempt Security bekannt

CrowdStrike, ein Anbieter von Cloud-basiertem Endpunktschutz, gab die Übernahme von Preempt Security bekannt, einem Anbieter von Zero Trust- und Conditional Access-Technologie für Echtzeit-Zugriffskontrolle und Bedrohungsabwehr. Laut Vereinbarung wird…
TikTok

Tiktok will einstweilige Verfügung gegen Download-Stopp in den USA

Die Betreiber der Video-App Tiktok wollen ungeachtet der Gespräche über einen rettenden Deal den immer noch drohenden Download-Stopp in den USA rasch vor Gericht stoppen. Tiktok beantragte am Mittwoch an einem Gericht in Washington eine einstweilige Verfügung.
Nachrichten Online

US-Regierung legt Gesetz zu Regeln für Online-Plattformen vor

Die US-Regierung hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der den Handlungsspielraum von Online-Diensten beim Umgang mit Inhalten auf ihren Plattformen einschränken soll. Speziell nimmt das Justizministerium dabei eine gesetzliche Regelung aus den 1990er Jahren ins…
Krypto-Währung

Bitkom: EU könnte mit Krypto-Ideen weltweiter Vorreiter sein

Die Ideen der EU-Kommission zur Regulierung von Kryptowährungen bieten nach Ansicht des Digitalverbands Bitkom gute Chancen für Werte wie Bitcoin. Diese könnten mithilfe des Entwurfs der Brüsseler Behörde deutlich an Fahrt gewinnen, teilte der Verband mit.
Samsung

Samsung tritt mit eigenem Bezahldienst gegen Google Pay an

Samsung steigt in Deutschland in das boomende Geschäft mit kontaktlosem Bezahlen ein. Der Service mit dem Namen Samsung Pay werde am 28. Oktober hierzulande starten, kündigte der südkoreanische Konzern am Donnerstag an. Dabei kooperiert der…
Online-Banking

Generation Z: 90 Prozent wollen Fintech-Konto

In den USA würden neun von zehn Mitglieder der jungen Generation Z bei einem Fintech-Unternehmen ein Konto eröffnen oder bei einer großen Tech-Firma wie Amazon Banking betreiben. Für Menschen im Alter zwischen 13 und 24 Jahren macht vor allem die bessere…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!