Anzeige

Frank Kölmel

Cybereason, Entwickler und Anbieter einer Cyber-Defense-Plattform, forciert seine Wachstumsstrategie in Zentraleuropa und ernennt Frank Kölmel zum Vice President Central Europe.

Frank Kölmel will das Partnernetzwerk und die Kundenbasis in Deutschland, Österreich und der Schweiz zügig weiter ausbauen. Dazu hat er bereits das regionale Vertriebs- und Technikteam deutlich aufgestockt. Die Umsätze von Cybereason hatten sich in der Region innerhalb der letzten 12 Monate zuletzt mehr als verdoppelt.

Andy Phillpott, Geschäftsführer EMEA bei Cybereason: „Herrn Kölmel ist es vielfach gelungen, erfolgreiche Vertriebsteams und ein umfassendes Partner-Ökosystem innerhalb von Europa aufzubauen. Diese Tatsache zieht sich wie ein roter Faden durch Frank Kölmels ausgesprochen erfolgreiche Karriere. Zu unseren Kunden zählen einige der größten weltweit tätigen Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Gesundheitswesen, Regierungsbehörden, Einzelhandel, Telekommunikation und andere Global 1000-Unternehmen. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir in Europa weiter expandieren.“

Frank Kölmel bringt über 25 Jahre Branchenexpertise mit und war zuletzt bei Palo Alto Networks beschäftigt. Er führte das Unternehmen in der DACH-Region zu Rekordwachstum mit dem Aufbau der Organisation und des Partnergeschäftes. Zuvor führte Frank Kölmel die Geschäfte von FireEye in Mittel- und Osteuropa zur erfolgreichsten Region in EMEA. In diesem Zusammenhang hatte Frank Kölmel das Managed Security Services -Angebot von FireEye in Deutschland ins Leben gerufen.

Frank Kölmel: „Mein Ziel ist es, die Markenbekanntheit von Cybereason in der DACH-Region weiter zu steigern. Eine Aufgabe, der ich mich mit sehr viel Engagement widme. Einige der dazu notwendigen Maßnahmen greifen bereits. Cybereason bietet eine integrierte, hoch automatisierte Sicherheitsplattform, die sämtliche Endpunkte on premises und in der Cloud überwacht. Gepaart mit der unternehmerischen Vision, umfassende Sicherheitslösungen bereitzustellen, sind wir für unseren Wachstumskurs bestens aufgestellt.“

www.cybereason.com


Weitere Artikel

Handschlag

Jamf beabsichtigt Übernahme des Cloud-Security-Anbieters Wandera

Jamf, die Standardlösung für Apple Enterprise Management, will mit Wandera einen Anbieter von Unified Cloud Security für mobile Geräte übernehmen.
Klimaschutz

Bitkom zur Novelle des Bundes-Klimaschutzgesetzes

Das Bundeskabinett hat an diesem Mittwoch den Entwurf für das neue Klimaschutzgesetz beschlossen. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Amazon

Amazon: EU-Gericht urteilt zu strittigen Steuervergünstigungen

Update 12.05.21, 12:23 Der Online-Händler Amazon hat nach einem Urteil des EU-Gerichts nicht von unerlaubten Steuervorteilen in Luxemburg profitiert.
Hacker

Hackerangriff auf Radiosenderkette Energy

Die private Radiosenderkette Energy ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Seit Dienstagabend kann deshalb das lokale Radioprogramm Energy Hamburg nicht ausgestrahlt werden, wie ein Sprecher der Radio NRJ GmbH mit Hauptsitz in Berlin am Mittwoch sagte.
Wirtschaftswachstum

CEOs rechnen in den nächsten zwei Jahren überwiegend mit Wirtschaftsboom

Laut einer aktuellen Studie des Research- und Beratungsunternehmens Gartner erwarten 60 % der CEOs und leitenden Angestellten in den Jahren 2021 und 2022 einen Wirtschaftsboom, 40 % eine Stagnation.
Cybercrime

7,9 Prozent mehr Cybercrime-Delikte im Jahr 2020

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat 2020 7,9 Prozent mehr Fälle von Internetkriminalität registriert als im Vorjahr.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.