Anzeige

Bild: Logicalis GmbH

Die Logicalis Group positioniert sich künftig als „Architects of Change™“. Mit der Neuausrichtung des Markenauftritts unterstreicht der internationale Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services seine konsequente Entwicklung vom IT-Integrator zum strategischen Beratungspartner für Digitalisierungsvorhaben.

Für die Neuausrichtung stand Logicalis in engem Austausch mit internen und externen Stakeholdern – mit dem Ziel, den Markenkern auf allen Ebenen zu definieren. Renata Randi, Chief Marketing and Alliances Officer der Logicalis Group, sagt: „Mit der neuen Ausrichtung modernisiert Logicalis auch sein visuelles Erscheinungsbild. Initiativen, die auf umfassende Lösungen für unsere Kunden ausgerichtet sind, werden dieses künftig verstärkt untermauern.“

Auch Mark Rogers, CEO von Logicalis, zeigt sich von diesem Schritt überzeugt: „Architects of Change™ ist ein kraftvolles Statement, das bei Kunden, Partnern und Mitarbeitern sofort Anklang findet. Es spiegelt die Chancen des digitalen Wandels und unsere Möglichkeiten, Kunden bei diesem Prozess vollumfänglich zu begleiten, gleichermaßen wider. Damit unterstreicht es auch unsere Zielsetzung: Die digitale Transformation unserer Kunden zu gestalten, zu unterstützen und umzusetzen, indem wir ihre Vision mit unserer technologischen Expertise und Branchenwissen zusammenführen.“

www.logicalis.de


Weitere Artikel

Wachstum

T-Services-Markt: Europa mit Rekordzahlen, DACH-Region schwächelt

Der EMEA ISG Index des Analysten- und Beratungshauses Information Services Group (ISG) zeigt vierteljährlich, wie sich der IT-Services-Markt weltweit und in Europa entwickelt. Im Blickpunkt der Analyse stehen neu abgeschlossene Verträge mit einem…
Tiktok

TikTok will Nutzerdaten nicht massenhaft an das BKA melden

Die Social-Media-Plattform TikTok wehrt sich juristisch dagegen, auf der Basis des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) Nutzerdaten in großem Stil an das Bundeskriminalamt (BKA) weiterleiten zu müssen.
Hacker

Irans Staatssender IRIB von Oppositionsgruppe im Ausland gehackt

Der iranische Staatssender IRIB ist am Donnerstag kurzfristig von der im Ausland ansässigen Oppositionsgruppe Volksmudschahedin (MEK) gehackt worden. Laut Medienberichten wurden im Kanal 1 des Senders für etwa zehn Sekunden Bilder von zwei MEK-Führern mit…
Datenschutz

Die Potenziale der Datenwirtschaft freisetzen

Die EU stellt nächsten Monat mit dem Data Act die Weichen für Europas technologische Zukunftsfähigkeit. Ein Kommentar zum morgigen Europäischen Datenschutztages von Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung.
Home Office

80 Prozent wünschen sich im Home Office mehr Cybersicherheit

Acht von zehn Mitarbeitern beklagen mangelnde Hilfestellungen des Unternehmens für die Arbeit von Zuhause. Nach einer Studie des Sicherheitsunternehmens Kaspersky sind mobile Arbeitnehmer vielfach auf eigene Schutzvorkehrungen angewiesen.
Corona Smartphone

RKI: Verbesserung der Corona-Meldesoftware SurvNet erforderlich

Bei der von Gesundheitsämtern genutzten Software zur Meldung von Corona-Fällen sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) Verbesserungen erforderlich. Dabei geht es «neben der Behebung von aktuellen Problemen in der Software auch um Verbesserungen der…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.