Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

KI Marketing Day - Konferenz
18.02.20 - 18.02.20
In Wien

DIGITAL FUTUREcongress
18.02.20 - 18.02.20
In Frankfurt a.M.

Anzeige

Anzeige

Patentierte Next-Gen Securityarchitektur

Bitglass, Anbieter einer Next-Gen CASB-Lösung, hat seine neue SmartEdge-Architektur vorgestellt, eine vollständige Secure-Access-Service-Edge-Lösung (SASE), die die typischen Performance-Engpässe umgeht. Die SmartEdge-Netzwerk-Sicherheitslösung wurde zum Patent angemeldet. Die Lösung eliminiert die hohe Latenz von Legacy-Lösungen und hilft, Kosten zu senken.

Mit SmartEdge verfügen Endgeräte über ihr eigenes Secure Web Gateway (SWG) für das lokale Beenden von Secure Sockets Layer (SSL) und die Überprüfung der gesamten Netzwerkaktivität, um Bedrohungen abzuwehren und Datenverlust zu verhindern. Die Architektur eliminiert den zusätzlichen Netzwerk-Übergang (Hop) von Legacy-SWG-Architekturen, was eine hohe Leistung ohne Latenz sicherstellt.

Die Cloud-Sicherheitslösung stellt umfassende Dienste, darunter SWG, Cloud Access Security Broker (CASB) und Zero Trust-Network Access (ZTNA), in einer über die Cloud verwalteten kombinierten Lösung bereit.

In der Vergangenheit konnte das SWG nicht auf dem Endgerät installiert werden, da für die SSL-Entschlüsselung der private Schlüssel und das zugehörige, vom Unternehmen signierte Zertifikat mit dem öffentlichen Schlüssel benötigt werden. In dieser Situation können – im Falle des Verlusts oder Diebstahls eines beliebigen Endgeräts – alle Endgeräte Man-in-the-Middle-Angriffen zum Opfer fallen. SmartEdge überwindet diese Einschränkung und stellt anhand von Bitglass SASE kostengünstig Netzwerksicherheitsfunktionen mit geringer Latenz bereit.

„Die Latenz stellte mit Blick auf in der Cloud gehostete Sicherheitsdienste immer eine große Herausforderung dar“, erklärt Anurag Kahol, Chief Technology Officer bei Bitglass. „Die Umstellung vom Netzwerk auf das Endgerät hat lange auf sich warten lassen, doch mit der zum Patent angemeldeten Trapdoor-Proxy-Technologie ist dies jetzt möglich.“

„Bei Legacy-Netzwerk-Sicherheitslösungen handelt es sich um eine Kombination aus Engpasslösungen und passiven Agenten, die hohe Verwaltungskosten und lange Latenzzeiten verursachen“, so Nat Kausik, der CEO von Bitglass. „Die SmartEdge-Architektur nutzt intelligente Agenten, um gleichzeitig die Kosten und die Latenz zu senken, sodass sie schneller und billiger ist.“

www.bitglass.com/smartedge-sase

 

GRID LIST
Start 2020

Stormshield mit neuer Markt-Positionierung

Der Sicherheitshersteller Stormshield verfeinert seine strategische Ausrichtung mit dem…
Tb W190 H80 Crop Int 23371bc3ce8e2dbe0b25e9acbbcdf7e4

Aktive Ausnutzung der Citrix-Schwachstelle

Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) liegen zahlreiche Meldungen…
Brille vor Stadt

Die Zukunft der Arbeit

Globale Trends wie Robotik und Künstliche Intelligenz werden die Art und Weise, wie wir…
Apple iPhone und USA Flagge

Trump erhöht Druck auf Apple im Streit um iPhone-Hintertüren

Im Streit über die Verschlüsselung von Smartphones und Zugriffsmöglichkeiten für…
Businesswoman

Imperva ernennt Pam Murphy zum neuen CEO

Imperva, führender Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, ernennt mit Pam Murphy eine…
Patch

Erster Microsoft Patchday im neuen Jahr

Vor kurzem veröffentlichte der Sicherheitsspezialist, Blogger und Journalist Brian Krebs…