Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-Tage 2019
09.12.19 - 12.12.19
In Frankfurt

Software Quality Days 2020
14.01.20 - 17.01.20
In Wien, Hotel Savoyen

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

Anzeige

Anzeige

Handschlag Shutterstock 637649452 700

Die Ricoh Company, Ltd. (Tokio, Japan) hat bekanntgegeben, dass sie der Responsible Business Alliance (RBA) beigetreten ist, einer globalen Koalition, die sich für die Verbesserung der Corporate Social Responsibility (CSR) in globalen Lieferketten einsetzt.

Die RBA ist eine gemeinnützige Koalition mit Hauptsitz in Virginia, USA, die sich für die Rechte und das Wohlergehen der Arbeitnehmer und Gemeinschaften innerhalb globaler Lieferketten engagiert. Die 2004 von einer Gruppe führender Elektronikunternehmen gegründete Koalition umfasst heute globale Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, neben Elektro-, Elektronik- und ICT-Herstellern beispielsweise auch Unternehmen aus dem Handel oder der Automobil- und Spielwarenindustrie. Als Mitglied der RBA wird Ricoh die Vision und Mission der RBA voll unterstützen.

Vision der RBA

Eine globale Elektronikindustrie, die nachhaltigen Mehrwert für Arbeitnehmer, Umwelt und Wirtschaft schafft.

Mission der RBA

Mitglieder, Lieferanten und Stakeholder arbeiten zusammen, um die Arbeits- und Umweltbedingungen durch führende Standards und Praktiken zu verbessern.

Die RBA legt im Verhaltenskodex Standards fest, um sicherzustellen, dass die Arbeitsumgebungen in Lieferketten sicher sind, die Arbeitnehmer mit Respekt und Würde behandelt werden und die Herstellungsprozesse für ihre Umweltauswirkungen verantwortlich sind. Ricoh wird sich bei seinen Geschäftsaktivitäten an den RBA-Verhaltenskodex halten, die gemeinsamen Ziele und Anschauungen respektieren und verpflichtet sich zur Übernahme und Umsetzung des Konzeptes und der Instrumente der RBA. Darüber hinaus wird Ricoh die Aktivitäten seiner Tier-1-Lieferanten unterstützen und diese Initiativen mit ihnen teilen.

Mit der Einführung des Mid-Term Management Plans 2017 hat das Unternehmen seine Bemühungen verstärkt, mit seinen Geschäftstätigkeiten die Lösung sozialer Herausforderungen zu unterstützen, um einen Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs, Sustainable Development Goals) zu leisten. Nun möchte Ricoh auch die Vision und Mission der RBA, basierend auf dem RBA-Verhaltenskodex, mit seinen Lieferanten teilen, um als Mitglied der RBA in Zukunft zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen.

www.ricoh.de, www.responsiblebusiness.org

 

 

GRID LIST
Programmierer

Fachkräftemangel: Informatiker dringend gesucht

Der deutschen Wirtschaft fehlen weiterhin qualifizierte Fachkräfte. Im Oktober 2019 waren…
Hackergruppe

WinNTI-Hacker: Verfassungsschutz warnt vor Cyber-Angriffswelle

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat am Freitag Unternehmen in Deutschland…
Tb W190 H80 Crop Int B618f05d5d7cbdb8cdc53709e6e227da

Virtuelle Realitäten: Eine enorme Chance für das Management

In der soeben von der Deutschen Akademie für Management veröffentlichten Analyse…
Security

Neues Forschungszentrum ATHENE

Das neue »Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE« als…
5G

EU-Staaten wollen bei 5G-Ausbau politische Umstände berücksichtigen

Beim Ausbau des superschnellen Mobilfunkstandards 5G in Europa wollen die EU-Staaten auch…
Bitcoin Hacker

Krypto-Betrug: 2019 schon 4,4 Mrd. Dollar Schaden

Betrug mit Kryptowährungen wie Bitcoin hat unzählige Opfer in den ersten neun Monaten des…