Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

KI Marketing Day - Konferenz
18.02.20 - 18.02.20
In Wien

DIGITAL FUTUREcongress
18.02.20 - 18.02.20
In Frankfurt a.M.

Anzeige

Anzeige

KI und IoT für das Data Center

Die Alibaba Group gibt einen selbst entwickelten Datenverkehrskontrollmechanismus namens HPCC (High Precision Congestion Control) bekannt. Die Technologie ermöglicht Datenübertragung mit extrem geringer Latenzzeit, hoher Bandbreite und hoher Stabilität.

Dies ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu Ultra-High-Speed-Rechenzentren, die unerlässlich sind, um das volle Potenzial von KI und IoT zu schöpfen.

Das Unternehmen machte diese Ankündigung jetzt innerhalb eines Forschungspapiers, das auf der ACM SIGCOMM'19 in Peking, China, veröffentlicht wurde. Forscher von Alibaba haben in Laborexperimenten und groß angelegten Simulationen bewiesen, dass HPCC im Vergleich zu anderen Alternativen schneller auf verfügbare Bandbreite und Überlastung reagiert und dabei Warteschlangen nahe Null hält. In den Simulationen für unter 50 Prozent Verkehrslast verkürzt HPCC die Ablaufzeiten um bis zu 95 Prozent und verursacht selbst bei größeren Incasts wenig Staus.

Das Papier diskutiert, wie die Leistung des Rechenzentrumsnetzwerks heutzutage für die Servicequalität einer Cloud wesentlich ist und dass eine schnellere Netzwerkgeschwindigkeit die Erfahrung der Cloud-Nutzer erheblich verbessern kann. Angetrieben von der Notwendigkeit schnellerer Netzwerke hat die Siliziumindustrie in den letzten zehn Jahren die Verbindungsgeschwindigkeit in Rechenzentren erfolgreich von 1 Gbit/s auf 100 Gbit/s erhöht, eine Wachstumsrate, die sogar die Prognose des Mooreschen Gesetzes übertrifft. Schnellere Hardware allein reicht nicht aus, um zu einer extrem schnellen Vernetzung in Rechenzentren zu führen. Eine weitere Überlegung ist, dass eine höhere Verbindungsgeschwindigkeit auch der Netzwerkstabilität schaden kann, da bei schnelleren Sendern, die gleichzeitig Daten im Netzwerk übertragen können, eine Überlastung wahrscheinlicher ist. Überlastung ist auch schädlich für die Netzwerklatenz, die Anwendungen aufgrund von Warteschlangenverzögerungen und möglichen Paketverlusten erleiden.

Aus jahrelanger Erfahrung im Betrieb von großen und schnellen RDMA-Netzwerken sind die inhärenten Einschränkungen der vorhandenen Staukontrolllösungen bekannt, darunter langsame Konvergenz, unvermeidliche Warteschlangen für Pakete und komplizierte Parametereinstellung. Der neue HPCC soll diese Lücke schließen.

Die Forscher fanden heraus, dass die Hauptursache für solche Einschränkungen in den bestehenden Lösungen der Mangel an granularen Netzwerklastinformationen in älteren Netzwerken ist. Dieser Zustand hat sich jedoch in jüngster Zeit mit der Verfügbarkeit neuer Funktionen wie In-Band Netzwerk Telemetrie (INT) geändert. Insbesondere neue Switching-ASICs sind in der Lage, detaillierte Netzwerklastinformationen zu erhalten und diese zu nutzen, um eine Art Überlastungssteuerungsmechanismus bereitzustellen, der ein stabiles und extrem schnelles Netzwerk liefern kann. Die Forscher haben HPCC als Mechanismus vorgeschlagen, da es das Potenzial hat, INT zu nutzen, um Linklastinformationen zu erhalten und den Verkehr mit hoher Präzision zu steuern.

Indem es Herausforderungen wie verzögerte INT-Informationen während einer Überlastung oder Überreaktion auf INT-Informationen löst, kann HPCC schnell die freie Bandbreite nutzen und beinahe Null Warteschlangen innerhalb des Netzwerks und damir extrem niedrige Latenzzeiten erreichen. HPCC hat den zusätzlichen Vorteil, dass nur drei Parameter zur Konfiguration benötigt werden; es ist zudem einfach in der Hardware zu implementieren.

www.alibabacloud.com
 

Neuste Artikel

Puzzle

Demant launcht EPOS

Sennheiser Communications A/S, das Joint Venture zwischen Demant A/S und der Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG, hatte bereits angekündigt, dass es sich in einer neuen Konstellation weiterentwickeln wird. Im Jahr 2020 endet nun das Joint-Venture.
Strategiegipfel IT Management

Die IT als Technology Innovator

Über den Weg zur digitalen IT-Organisation und wie digitale Technologien die Struktur, die Rollen und das Verständnis der IT im Unternehmen verändern, spricht CIO Sinanudin Omerhodzic, Chief Information Officer bei der Paul Hartmann AG auf dem Strategiegipfel…
Field Service Management

Field Service Management: Flexibilität als oberstes Gebot

Field Service Management-Lösungen bieten für Unternehmen viele Vorteile – von erhöhter Produktivität bis hin zu mehr Effizienz. Die Implementierung solcher Lösungen ist allerdings auch mit Herausforderungen an Management und Belegschaft verbunden.
Puzzle Hand

FireEye übernimmt Cloudvisory

FireEye, Inc. (NASDAQ: FEYE), übernimmt Cloudvisory. Mit der Akquisition, die das Unternehmen am 17. Januar 2020 abgeschlossen hat, erweitert FireEye seine Plattform Helix um Sicherheitsfunktionen für Cloud-Workloads und bietet künftig eine integrierte…
Passwort vergessen

Vergessene Passwörter kosten Firmen viel Geld

Unternehmen würden massiv IT-Kosten sparen, wenn sie komplett auf Passwörter verzichteten. Andere Formen der Authentifizierung wie beispielsweise biometrische Scans sind wesentlich kosteneffizienter und auch sicherer als gewöhnliche Passworteingaben. Das…
Firmenübernahme

Hitachi Vantara plant die Übernahme von Waterline Data

Hitachi Vantara, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi, Ltd., gab seine Absicht bekannt, das Geschäft der im Privatbesitz befindlichen Waterline Data, Inc. zu übernehmen.

Anzeige

GRID LIST
Puzzle

Demant launcht EPOS

Sennheiser Communications A/S, das Joint Venture zwischen Demant A/S und der Sennheiser…
Strategiegipfel IT Management

Die IT als Technology Innovator

Über den Weg zur digitalen IT-Organisation und wie digitale Technologien die Struktur,…
Puzzle Hand

FireEye übernimmt Cloudvisory

FireEye, Inc. (NASDAQ: FEYE), übernimmt Cloudvisory. Mit der Akquisition, die das…
Passwort vergessen

Vergessene Passwörter kosten Firmen viel Geld

Unternehmen würden massiv IT-Kosten sparen, wenn sie komplett auf Passwörter…
Firmenübernahme

Hitachi Vantara plant die Übernahme von Waterline Data

Hitachi Vantara, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hitachi, Ltd., gab seine…
Tb W190 H80 Crop Int 394fe63eed12e45fddd3c0603431e264

Botschaften aus Davos 2020: Was die Welt beschäftigt

Tom Patterson, Chief Trust Officer des weltweit tätigen IT-Dienstleisters Unisys bloggt…