Anzeige

Hacker

Am 19. und 20. Oktober 2019 findet in der Factory Berlin die internationale "Diffusion"-Konferenz statt. Krypto-Entwickler treffen sich an den beiden Tagen, um gemeinsam neue Technologien zu entwickeln. Ziel: ein alternatives Web.

350 Entwickler können sich bewerben, um ihre Hacker-Fähigkeiten mit mehr als 25 Millionen Zeilen Open-Source-Code über einen Zeitraum von 2 Tagen zu testen. Die Hacker-Teams bestehen aus Entwicklern von einigen der weltweit größten Unternehmen, technischen Universitäten, führenden Programmier-Anbietern und den besten Krypto-Experten aus der Github-Community. Die Gewinner präsentieren vor führenden Investoren wie "The Europas", Outlier Ventures und Enterprise Partners

Bei der "Diffusion 2019"-Konferenz kommen die Entwickler von 15 verschiedenen Krypto-Protokollen zusammen, um gemeinsam neue Technologien zu entwickeln und dem Ziel einer alternativen Daten-Ökonomie näher zu kommen. Unter dem Titel "The Convergence Stack" sollen so mit vereinten Kräften neue Technologien für mehr Datenschutz, Dezentralisierung unsicherer Cloud-Architekturen und Dekonstruktion von Plattform-Monopolen entstehen.

"The Convergence Stack" ist zudem auch eine Weiterentwicklung der erstmals 2016 veröffentlichten Thesis von Outlier Ventures Investment, die die Konvergenz von Blockchain mit IoT, AI und AI antizipiert. "The Convergence Stack" umfasst IoT-Hardware, Internet-Netzwerke, Speicher, Routing, Datenbanken, Middleware und maschinelles Lernen. Es nutzt Innovationen der Distributed-Ledger-Technologie und Krypto-Assets zur Koordination dezentraler Netzwerke verschiedener Stakeholder, um Peer-to-Peer-Austausch und ein offenes Web zu ermöglichen.

Von Anwendung über Präsentationen bis hin zu Produkten

Die zweitägige Veranstaltung findet am Wochenende vom 19. bis 20. Oktober 2019 in der Factory Berlin statt und konzentriert sich auf die praktische Anwendung der Distributed Ledger Technologie, Smart Contracts und programmierbare Token. So soll eine neue Datenschicht kreiert und andere tiefgreifende Technologien wie AI und IoT kombiniert werden, um den nächsten großen Entwicklungszyklus des Internets zu definieren.

Das Event wird einem Hackathon ähneln, bei dem Entwicklerteams sich in Bereichen wie dezentralisierten Apps, Netzwerkverbesserungen, Stack-Integrationen, Tools und Dokumentation zur Beschleunigung der Einführung von Anwendungen und des Netzwerkwachstums messen. Auf der Veranstaltung werden auch eine Reihe exklusiver Produkteinführungen und Live-Demos stattfinden. Außerdem wird es Ankündigungen von Unternehmenspartnerschaften und Q&As von Gründern und Entwicklerteams von The Stack sowie Präsentationen von führenden Entwicklern, Ökonomen und Systemingenieuren geben. Führende dezentralisierte Projekte der Krypto-Szene sind beteiligt, darunter Fetch.AI, Cosmos, IOTA, Chainlink, Enigma, Sovrin, Evernym, Haja Networks, Agoric Systems, Ocean Protocol, FOAM, Alkemi, RightMesh und SEED.

Vereinte Kräfte für neue Technologien 

Jamie Burke, Gründer von Outlier Ventures und Pionier hinter "The Convergence Stack" sagt: „Dies ist ein großer Schritt für die Branche. Zum ersten Mal bringen wir Menschen zusammen, um das aktuelle Web-Paradigma ins Wanken zu bringen, das derzeit nur für Größen wie Facebook, Amazon, Apple und Google funktioniert. Wir benötigen ein breites Spektrum an Kenntnissen in den Bereichen Kryptografie, maschinelles Lernen und der Entwicklung von Smart Contracts, IoT und Crypto Economics, um das Web 3.0 Realität werden zu lassen. Wir glauben, das ist der erste Schritt in die richtige Richtung und erinnert an das frühe Internet, als man p2p zum Mainstream machen wollte.”

https://diffusion.events/


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Ransomware

Conti-Gruppe bekennt sich zum Ransomware-Angriff auf schottische Behörde

Die Scottish Environment Protection Agency, kurz SEPA, ist Opfer eines Ransomware-Angriffs geworden. Bereits an Weihnachten hatten Cyberkriminelle die Malware in die Systeme der Umweltschutzbehörde eingeschleust und dabei rund 1,2 GB an Daten gestohlen.
SAP

SAP kauft Berliner Softwarefirma Signavio

Europas größter Softwarehersteller SAP will mit dem Kauf des Berliner Start-Ups Signavio sein Profil schärfen.
Fake News

Fake News: Faktencheck besser nach Headline

Faktenchecks bei Fake News im Netz sind deutlich effektiver, wenn User die Schlagzeile eines Artikels vor dem Hinweis auf Fehlinformationen lesen. Sie müssen also zuerst sehen, was ein Artikel fälschlicherweise behauptet, bevor sie erfahren, dass es sich…
Clubhouse

Clubhouse App höchst problematisch in Sachen Datenschutz

Die Social-Media-App «Clubhouse» verstößt nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Datenschutzbeauftragten Dieter Kugelmann mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen die europäische Datenschutz-Grundverordnung.
Emotet

Emotet-Infrastrutur zerschlagen – BSI informiert Betroffene

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) – und das Bundeskriminalamt (BKA) haben am gestrigen Dienstag im Rahmen einer international konzertierten Aktion mit internationalen…
Youtube

YouTube zahlt 30 Mrd. Dollar für Content

Google-Tochter YouTube hat über die vergangenen drei Jahre mehr als 30 Mrd. Dollar (rund 25 Mrd. Euro) an Content-Produzenten ausgezahlt. Besonders das Corona-Jahr 2020 hat der Videoplattform viel Profit eingebracht.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!