Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Geometrische Figuren, verschachtelt

Quelle: WeAreDevelopers World Congress 2019

Erstmals findet 2019 der WeAreDevelopers World Congress, die weltweit größte Entwicklerkonferenz, in Deutschland statt: Vom 6. bis zum 7. Juni treffen sich die Pioniere der Tech-Branche mit Entwicklern und führenden IT-Experten im CityCube der Messe Berlin. Es werden über 10.000 Teilnehmer aus aller Welt erwartet. Der KI-Experte und ehemalige Schachweltmeister Garry Kasparov hält den Eröffnungsvortrag.

Unter dem Motto “People – Code – Future” wollen sie über aktuelle Themen aus der Tech-Branche, der Entwickler-Community sowie der Gesellschaft sprechen. Den Eröffnungsvortrag auf dem diesjährigen WeAreDevelopers World Congress wird der KI-Experte und ehemalige Schachweltmeister Garry Kasparov halten.

Zu den Top-Speakern auf dem WeAreDevelopers World Congress gehören aktuell u.a.:

  • Joel Spolsky, CEO, Stack Overflow; Co-Founder, Trello
  • John Romero, Game Designer, Programmierer (Doom, Quake, Wolfenstein 3D)
  • Rasmus Lerdorf, Erfinder von PHP
  • Jutta Horstmann, COO, eyeo (Adblock Plus)
  • Andreas M. Antonopoulos, Bestseller-Autor “Mastering Bitcoin”
  • Alina Denisenko, Tech Lead, N26
  • Max Amordeluso, Chief Evangelist EU Alexa Skills Kit, Amazon
  • Silvia Puglisi, Systems Engineer, Tor Project
  • David Schwartz, CTO, Ripple
  • Corinne Vigreux, Co-Founder, TomTom
  • Jürgen Müller, CIO, SAP
  • Rafael Herrera, Chief Data Officer, AUTO1
  • Ralf Schneider, CIO, Allianz Group

Die Themen der Entwickler-Community stehen im Fokus

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich auf mehr als 200 Vorträge, Workshops und Panels auf zehn verschiedenen Bühnen freuen. Dabei dreht sich alles um fünf Schwerpunkte, welche die Interessen der Developer abdecken: Constructing Worlds (Front- und Backend, Cloud), Controlling Complexity (Security, DevOps, Quality Engineering), Applying Disruption (KI, Blockchain), Unchaining Engineering (IoT, Robotics, AR/VR/XR, Mobility) und Coding Society (Ethik, Bildung, gesellschaftliche Verantwortung).

"Mit dem WeAreDevelopers World Congress schaffen wir für Softwareentwickler und IT-Entscheider die ideale Plattform, um sich fachspezifisch weiterzubilden, in neue Trends und Technologien einzutauchen, sich untereinander auszutauschen und mit Pionieren und Experten aus der weltweiten IT-Szene zu vernetzen", sagt Co-Founder und CEO Sead Ahmetović. "Bei uns stehen die Interessen der Entwicklerszene im Vordergrund. Der Kongress soll dem Austausch zu Coding-Themen und persönlichen Interessen als Forum dienen."

 

Der digitale Darwinismus lenkt den Blick auf Talente aus Osteuropa

Kaum eine Berufsgruppe ist derzeit so gefragt wie Programmierer und Datenanalysten. Der digitale Darwinismus zwingt etablierte Unternehmen in Europa ihre Geschäftsmodelle zu hinterfragen und noch mehr auf Daten zu setzen. Nur so können sie den Tech-Größen aus den USA und China etwas entgegensetzen. Besonders Berlin ist daher in den letzten Jahren zum Technologie-Hub Zentraleuropas geworden. Die deutsche Hauptstadt bringt nicht nur große Tech-Investoren und die europäische Start-up-Szene zusammen, sondern ist aufgrund ihrer Lage auch ein wichtiger Ausgangspunkt für die Suche nach Tech-Talenten aus Osteuropa. Größen wie der Suchmaschinenanbieter Google und die Videospielfirma Ubisoft, aber auch das Fintech-Unicorn N26, wählten die deutsche Hauptstadt als Standort für ihr Vorhaben. Arbeitnehmer bewerben sich nicht mehr nur bei Unternehmen, vielmehr buhlen die Firmen um Fachkräfte. Neben der weltweiten Entwicklerszene werden deshalb auch namhafte Gäste aus Politik und Wirtschaft erwartet. Neben Digitalministerin Dorothee Bär werden zahlreiche Vertreter von Top-Unternehmen wie Volkswagen, BMW, N26, Ripple, Google, Amazon, SAP, Slack oder Axel Springer anwesend sein, um zu zeigen, warum sie digitale Vorreiter in ihren Branchen sind.

“Die Lage sowie das Mindset zeichnet Berlin und seine Einwohner aus”, hebt Co-Founder und Managing Director Benjamin Ruschin hervor. “Daher war für uns klar: Der WeAreDevelopers World Congress muss nach Berlin. Es ist der perfekte Ort, um große Corporates, innovative Start-ups und die Entwicklerszene zusammenzubringen und die wichtigsten Themen der Branche zu diskutieren.”

Coding und Society – von Digitalkunde bis hin zur Ethik von Künstlicher Intelligenz

Bei der gesamtgesellschaftlichen Digitalisierung tauchen Fragen nach Ethik und Verantwortung nicht nur mit Blick auf autonomes Fahren auf. Die Politik reagiert bereits und will vor allem im Bildungssektor nachbessern: begonnen beim Digitalpakt über die Forderungen nach “Digitalkunde” als Pflichtfach ab der Grundschule bis hin zum Programmieren als festen Bestandteil der Schulausbildung. Mit dem “Coding Society” Track bietet der WeAreDevelopers World Congress auch eine Plattform, um Bildung und Verantwortung im digitalen Zeitalter zu diskutieren und den Ideenaustausch zu fördern. Die ethische Verantwortung bei der Erschaffung von neuen Technologien und Produkten soll damit in der Entwickler-Community weiter verankert werden. Sie soll die Weiterentwicklung von Künstlicher Intelligenz nicht behindern, aber ein Bewusstsein für die potentiellen Risiken schaffen.

“Gerade Entwickler legen besonderen Wert auf die soziale und ethische Verantwortung der Tech-Branche”, stellt Co-Founder und CPO Thomas Pamminger fest. “Deshalb haben wir einen eigenen Schwerpunktbereich für dieses Thema geschaffen.”

Veranstaltungsinformationen

Veranstaltungstage: 6. bis 7. Juni 2019
Einlass: 07.00 Uhr
Programmbeginn: 09.30 Uhr
Ende: 18.30 Uhr
Veranstaltungsort: CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

www.wearedevelopers.com

Ben Sadeghipour, Hacker and Hacker Operations Lead
Ben Sadeghipour
Hacker and Hacker Operations Lead, HackerOne
GRID LIST

Vernetztes Fahren: Europa darf nicht falsch abbiegen

Beim autonomen Fahren läuft Europa Gefahr, im Innovationswettbewerb hinter Asien und den…
Tb W190 H80 Crop Int 1c1965d216092af42ceaccae30e371d4

Micro Focus eröffnet Rechenzentrum in Deutschland

Micro Focus eröffnet in Frankfurt am Main ein Rechenzentrum. Unternehmen, die im EU-Raum…
Malware Alert

Anti-Malware-Markt ohne klare Nummer 1

Der Anti-Malware-Markt hat keine klare Nummer 1. Das geht aus Daten des Unternehmens…
Fake News

EU-Kommissarin gibt bei Fake News im Wahlkampf keine Entwarnung

Rund um die Europawahl sind bisher keine so groß angelegten Fake-News-Kampagnen wie einst…
Huawei

Neue Rückschläge für Huawei

Für Huawei wird die Luft durch US-Sanktionen dünner. Angeblich verliert der chinesische…
Virus Alert

Signifikanter Rückgang an verbreiteter Malware

Die Virenanalysten von Doctor Web konnten im April 2019 einen signifikanten Rückgang an…