Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ACMP Competence Days Wien
15.05.19 - 15.05.19
In WAGGON-31, Wien

e-Commerce Day
17.05.19 - 17.05.19
In Köln, RheinEnergieSTADION

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

ACMP Competence Days Zürich
11.06.19 - 11.06.19
In Stadion Letzigrund, Zürich

Anzeige

Anzeige

IoT-Security

Experten rechnen damit, dass im Jahr 2020 weltweit rund 20,4 Milliarden IoT-Geräte im Einsatz sein werden. Vor allem im Smart Home werden immer mehr intelligente Helfer verwendet – vom Sprachassistenten, über den Smart-TV bis hin zu vernetzten Thermostaten.

Die Anbieter von Smart Home Devices vernachlässigen jedoch häufig essentielle Vorkehrungen, um die persönlichen Daten der Nutzer effektiv zu schützen. Das Thema Datensicherheit ist jedoch für viele User von zentraler Bedeutung. „Im Bestreben, die innovativsten und wettbewerbsfähigsten Produkte schnellstmöglich auf den Markt zu bringen, lassen die Gerätehersteller häufig die grundlegendsten Sicherheitsprinzipien außer Acht“, sagt Andrei Petrus, Leiter der IoT-Abteilung bei Avira.

Aus diesem Grund einigten sich das Europäische Komitee für Normung, die britische Regierung sowie ein Branchenverband erstmalig auf Sicherheitsstandards für IoT-Geräte. „Die neuen Richtlinien bewegen sich auf eher niedrigem Niveau, sind aber definitiv ein Schritt in die richtige Richtung auf dem Weg zu mehr Verbrauchersicherheit im Internet of Things”, so Petrus weiter.

Die 13 Richtlinien im Überblick:

  1. Keine Standardpasswörter verwenden
  2. Richtlinie zur Offenlegung von Schwachstellen implementieren
  3. Software auf dem aktuellen Stand halten
  4. Zugangsdaten und sicherheitsrelevante Daten sicher speichern
  5. Sicher kommunizieren
  6. Angriffsflächen minimieren
  7. Software-Integrität gewährleisten
  8. Den Schutz von personenbezogenen Daten gewährleisten
  9. Systeme ausfallsicherer gestalten
  10. System-Telemetriedaten überwachen
  11. Verbrauchern die einfache Löschung personenbezogener Daten ermöglichen
  12. Installation und Wartung von Geräten vereinfachen
  13. Eingabedaten überprüfen

Warum das neue Regelwerk zukünftig für mehr Sicherheit sorgen soll und welche weiteren Schritte zur Absicherungen von IoT-Geräten notwendig sind, beschreibt Avira in einem aktuellen Blogbeitrag: https://blog.avira.com/de/smarte-standards-neue-sicherheitsrichtlinien-fuer-iot-geraete

www.avira.de
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int F14ee4d1a775288daf282460e916d8a4

Huawei bietet Deutschland "No-Spy-Abkommen" an

Der Gründer des umstrittenen chinesischen Telekommunikationskonzerns Huawei, Ren…
Intel

Intel steigt bei 5G-Modems für Handys aus

Der US-Chipriese Intel steigt aus dem Geschäft mit 5G-Smartphone-Modems aus. Damit räumt…
Hacker Pst

Hacked: IT-Outsourcer Wipro schon seit Monaten infiltriert

Der drittgrößte indische IT-Outsourcer Wipro mit einem Quartalsumsatz von knapp 2…
Tb W190 H80 Crop Int 6bdc56e6961272b052c0c50982dd529b

Facebook nächste Datenpanne - 1,5 Millionen Nutzern betroffen

Facebook hat die nächste Datenschutz-Panne entdeckt: Das Online-Netzwerk lud in den…
Tb W190 H80 Crop Int 0747dd80e942f79ab588725322df8ef0

Cubeware eröffnet Lab für Business-Intelligence-Forschung

Derzeit wird in allen Branchen und Lebensbereichen erforscht, wie Künstliche Intelligenz…
Tb W190 H80 Crop Int D51ac9d9c90b0aa8c3af9be24b4d1867

Apple und Qualcomm beenden Patentstreit

Apple und der Chip-Spezialist Qualcomm haben ihren erbitterten Patentstreit nach mehr als…