Anzeige

Bild: Jamf

Jamf geht ab sofort eine Partnerschaft mit der Google Service-Plattform Google Cloud ein. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Unternehmen und Bildungseinrichtungen einen einfachen, einheitlichen Authentifizierungs- und Kontosynchronisierungsprozess zu ermöglichen.

Ab sofort können Benutzer direkt auf ihre Daten und Anwendungen zugreifen, nachdem sie sich auf ihrem Apple-Gerät mit ihren Cloud Identity- oder G Suite-Anmeldeinformationen eingeloggt haben – zusätzliche Login-Daten für den Mac werden nicht benötigt.

Aufgrund des Jamf „Zero Touch Deployment“ können selbst Geräte, die noch originalverpackt sind, entsprechend vorkonfiguriert werden. Dies erleichtert IT-Administratoren die Verwaltung von Mac-Konten nicht nur im laufenden Betrieb, sondern bereits vor der Auslieferung der Geräte an den Endanwender.

Möglich wird diese Vereinfachung mit Jamf Connect, einer Anwendung zur Identitätsauthentifizierung. Die Integration von Jamf Connect und Google Cloud Identity bietet IT-Administratoren und Endanwendern ab sofort folgende Vorteile:

  • Jamf Authentication Plugin: Benutzer können ihre Cloud Identity-Anmeldeinformationen nutzen, um sich auf ihrem Mac anzumelden. So wird der Anmeldeprozess sicherer und einfacher, denn weniger unterschiedliche Passwörter führen zu einer geringeren Fehleranfälligkeit.
  • Kontoerstellung: Administratoren können lokale Konten auf der Grundlage von Cloud Identity-Benutzerinformationen erstellen und sicherstellen, dass Passwörter stets synchron mit denen im Verzeichnisdienst sind, falls der genutzte Identitätsanbieterdienst dies zulässt.
  • Multifaktor: Macht es Administratoren möglich, auch Multifaktor-Authentifizierungsmethoden des jeweiligen Cloud Identity-Anbieters zu nutzen.

Seit der Übernahme von Orchard & Grove im Herbst 2018 und deren NoMAD-Produktreihe verfügt Jamf über eine multikompatible Lösung zur Identitätsauthentifizierung: Jamf Connect ist in der Lage, auch in andere Mobile Device Management Lösungen integriert zu werden. Zusätzlich zu Google Cloud lassen sich auch IBM, OneLogin oder Ping integrieren. Auch Okta und Azure Active Directory sind hier möglich.

www.jamf.com/products/jamf-connect


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Google Smartphone

Google startet mit seinen Pixel-Smartphones in die 5G-Ära

Für die Pixel-Smartphones von Google hat das 5G-Zeitalter begonnen. Der Internetkonzern kündigte am Mittwoch (Ortszeit) in einem Online-Event aus Mountain View den Sprung in die fünfte Mobilfunkgeneration für das neue Pixel 5 sowie eine Neuauflage des Pixel…
Google

Google bezahlt 20 deutsche Verlage für Inhalte

Google startet zusammen mit 20 Medienhäusern aus Deutschland ein Nachrichtenangebot mit Inhalten, für die der US-Konzern erstmals in seiner Geschichte Lizenzgebühren bezahlt. Für Angebote in dem «Google News Showcase» werde man in den ersten drei Jahren…
KI - Social-Media

KI-Warnung macht Social-Web-User höflicher

Künstliche Intelligenz (KI) kann Social-Media-User davon abhalten, verletzende Kommentare zu schreiben. Etwa ein Drittel der Anwender hört auf das System, wenn es sie vor der Schärfe ihrer Nachrichten warnt. Das ergibt eine Studie der Online-Plattform…
Digitale Welt

Deutschland verliert Boden bei digitaler Wettbewerbsfähigkeit

Deutschland verliert bei der digitalen Wettbewerbsfähigkeit laut einer neuen Studie an Boden. Die Bundesrepublik fiel in einer renommierten Rangliste auf den 18. Platz unter 63 Ländern zurück. 2016 lag sie noch auf Platz 15, wie die private…
Handschlag

Zusammenschluss von valantic und ADSCAPE

Das Digitalisierungsunternehmen valantic stärkt durch den Zusammenschluss mit der Siegener ADSCAPE GmbH seine Expertise beim Thema Product Information Management (PIM). PIM gewinnt vor dem Hintergrund der von valantic besetzten Felder wie Digital Commerce,…
Cybercrime

Cyberkriminelle haben sich der Corona-Krise schnell angepasst

Ob Daten-Klau, betrügerische Fake-Webseiten oder Schadsoftware: Cyberkriminelle haben während der Corona-Pandemie schnell Wege gefunden, die Krise für ihre Zwecke zu nutzen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!