Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Be CIO Summit
26.09.19 - 26.09.19
In Design Offices Frankfurt Wiesenhüttenplatz, Frankfurt am Main

3. DIGITAL MARKETING 4HEROES CONFERENCE
08.10.19 - 08.10.19
In Wien

it-sa 2019
08.10.19 - 10.10.19
In Nürnberg, Messezentrum

3. DIGITAL MARKETING 4HEROES CONFERENCE
15.10.19 - 15.10.19
In München

PM Forum 2019
22.10.19 - 23.10.19
In Nürnberg, NCC Ost

Anzeige

Anzeige

Jamf Software Macs Quelle Jamf 700

Bild: Jamf

Jamf geht ab sofort eine Partnerschaft mit der Google Service-Plattform Google Cloud ein. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Unternehmen und Bildungseinrichtungen einen einfachen, einheitlichen Authentifizierungs- und Kontosynchronisierungsprozess zu ermöglichen.

Ab sofort können Benutzer direkt auf ihre Daten und Anwendungen zugreifen, nachdem sie sich auf ihrem Apple-Gerät mit ihren Cloud Identity- oder G Suite-Anmeldeinformationen eingeloggt haben – zusätzliche Login-Daten für den Mac werden nicht benötigt.

Aufgrund des Jamf „Zero Touch Deployment“ können selbst Geräte, die noch originalverpackt sind, entsprechend vorkonfiguriert werden. Dies erleichtert IT-Administratoren die Verwaltung von Mac-Konten nicht nur im laufenden Betrieb, sondern bereits vor der Auslieferung der Geräte an den Endanwender.

Möglich wird diese Vereinfachung mit Jamf Connect, einer Anwendung zur Identitätsauthentifizierung. Die Integration von Jamf Connect und Google Cloud Identity bietet IT-Administratoren und Endanwendern ab sofort folgende Vorteile:

  • Jamf Authentication Plugin: Benutzer können ihre Cloud Identity-Anmeldeinformationen nutzen, um sich auf ihrem Mac anzumelden. So wird der Anmeldeprozess sicherer und einfacher, denn weniger unterschiedliche Passwörter führen zu einer geringeren Fehleranfälligkeit.
  • Kontoerstellung: Administratoren können lokale Konten auf der Grundlage von Cloud Identity-Benutzerinformationen erstellen und sicherstellen, dass Passwörter stets synchron mit denen im Verzeichnisdienst sind, falls der genutzte Identitätsanbieterdienst dies zulässt.
  • Multifaktor: Macht es Administratoren möglich, auch Multifaktor-Authentifizierungsmethoden des jeweiligen Cloud Identity-Anbieters zu nutzen.

Seit der Übernahme von Orchard & Grove im Herbst 2018 und deren NoMAD-Produktreihe verfügt Jamf über eine multikompatible Lösung zur Identitätsauthentifizierung: Jamf Connect ist in der Lage, auch in andere Mobile Device Management Lösungen integriert zu werden. Zusätzlich zu Google Cloud lassen sich auch IBM, OneLogin oder Ping integrieren. Auch Okta und Azure Active Directory sind hier möglich.

www.jamf.com/products/jamf-connect

GRID LIST
Email Security

E-Mail-Verschlüsselungslösung jetzt auch „as a Service“

totemo, stellt totemomail Cloud Service auf Europas größter IT-Security-Messe it-sa vor.…
Tb W190 H80 Crop Int 49eb68de66203df26381654d9d5b4048

Huawei schweigt zur Verfügbarkeit seines neuen Smartphones

Huawei hat am Donnerstag sein neues Smartphone Mate 30 vorgestellt - dabei aber keine…
Mobile Security

iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ermöglicht Behörden zum…
Papierstappel

Neufassung der GoBD: Neuerungen im Schreiben des BMF

Mit Schreiben vom 11.07.2019 hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) eine Neufassung…
Tb W190 H80 Crop Int F006de532bbbe3763f5fa219602d205e

IT-Sicherheit in Aktion

Auch 2019 wird sich die Fraunhofer Academy auf der IT-Security-Messe it-sa vom 8. bis 10.…
Tb W190 H80 Crop Int 13a7f19039aeb8c9c725386ffad31c63

Fuze stellt Integration in Slack vor

Fuze, Anbieter einer Cloud-basierten Kommunikationsplattform gibt bekannt, dass sich Fuze…