Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

Anzeige

Anzeige

Security Concept

Der Präsidiumsarbeitskreis „Datenschutz und IT-Sicherheit“ der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) spricht sich gegen einen Ausschluss von Telekommunikations-Ausrüstern aus politischen Gründen aus.

In der aktuellen Debatte um den Ausbau der 5G-Infrastruktur in Deutschland wird zunehmend darüber diskutiert, den chinesischen Anbieter Huawei von der Auftragsvergabe auszuschließen. Kritiker des Konzerns sehen ein Risiko der Überwachung und Sabotage durch die Nähe zum (chinesischen) Staat. Vergleichbares könnte jedoch auch anderen global tätigen Anbietern (Cisco, Ericsson, Nokia etc.) unterstellt werden.

Der GI-Präsidiumsarbeitskreis „Datenschutz und IT-Sicherheit„ fordert daher:

  1. Ein Ausschluss von Anbietern aus politischen Gründen darf nicht erfolgen; die Nationalität der Anbieter darf beim 5G-Netzaufbau keine Rolle spielen. Entscheidend für die Auswahl dürfen ausschließlich technische und wirtschaftliche Parameter sein.
     
  2. Alle in Kommunikationsnetzen verbauten Komponenten (Hardware, Software, Firmware, Microcode etc.) müssen von der zuständigen deutschen (BSI) oder der europäischen (ENISA) Behörde mit Security Tests auf ihr Sicherheitsniveau geprüft werden – auf der Basis der internationalen Common Criteria (ISO/IEC 15408) – und auch zertifiziert werden. Die Prüfergebnisse müssen vollständig veröffentlicht werden.
     
  3. In Kommunikationsnetzen dürfen ausschließlich geprüfte und zertifizierte Produkte eingesetzt werden.

Prof. Dr. Hartmut Pohl, Sprecher des GI-Präsidiumsarbeitskreises weist auf die grundsätzliche Sicherheitsproblematik im Aufbau komplexer IT-Infrastrukturen hin: „Auch wenn ein IT-System bereits geprüft wurde und Sicherheitslücken erkannt wurden, können in Zukunft immer auch noch weitere offenbar werden. Grundsätzlich kann nicht nachgewiesen werden, dass ein IT-System frei von Sicherheitslücken und damit auch von Angriffspunkten ist. Das Gleiche gilt für von Herstellern bewusst in IT-Systeme eingebaute Hintertüren, die einen unautorisierten Zugriff ermöglichen, sogenannte Backdoors.“

Für Prof. Dr. Pohl hat dieser Umstand auch klare Implikationen für die IT-Standorte Deutschland und Europa: „Gerade weil technische Details importierter Produkte oft nicht vollständig geprüft werden können, fordern wir eine nationale bzw. europäische Entwicklung bzw. Weiterentwicklung von IT-Produkten wie Prozessoren oder Systemsoftware. Nur durch eine hier angesiedelte Produktion können wir Bürgerinnen und Bürgern ein höchst mögliches Maß an Sicherheit gewährleisten.“ 

www.gi.de
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 3ab05a4c1289d88ead69482757c99375

Globale Hacker-Attacke auf Mobilfunk-Betreiber aufgedeckt

Bei Angriffen auf Mobilfunk-Betreiber weltweit können Hacker laut einer US-israelischen…
Tb W190 H80 Crop Int A1867f03bfced5db12b4d7e71777dbcb

Forterro gibt die Akquisition von abas Software AG bekannt

Forterro, ein Zusammenschluss internationaler ERP-Software-Firmen, unterstützt von…
Tb W190 H80 Crop Int B8c19b554fc2a6714ecdd88d44a25660

Rittal schließt Partnerschaft mit Atos und Siemens

Rittal hat eine globale, strategische Partnerschaft mit Atos und Siemens geschlossen. Das…
Tb W190 H80 Crop Int F148381a9e57d03ecc210cdfbfc6b868

Bitcoin-Höhenflug: Kurs steigt über 11 000 Dollar

Getrieben von den Facebook-Plänen einer eigenen Digitalwährung setzen die meisten…
Tb W190 H80 Crop Int 9050c83fbb03550c4996ab865aa0a5d7

Alibaba A.I. Labs kooperiert mit Automobilmarken für intelligentes Fahrerlebnis

Alibaba A.I. Labs, die KI-Forschungsabteilung der Alibaba Group, gab bekannt, dass…
Tb W190 H80 Crop Int 586aea8e45d5c05b1e1a7842d9d605b0

Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe

Apple hat sich gegen den Vorwurf des Musikdienstes Spotify zu Wehr gesetzt, man verlange…