Anzeige

CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit sofortiger Wirkung zum neuen Präsidenten und Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Ratzesberger folgt auf Victor L. Lund, der in die Position des President und Executive Chairman im Board of Directors von Teradata wechselt. 

  • Ratzesberger wird die Transformation und Technologieinitiativen des Unternehmens vorantreiben.
  • Vic Lund zum Executive Chairman des Board of Directors ernannt; Michael Gianoni zum Independent Lead Director ernannt.
  • Gesamterlöse im vierten Quartal 2018 voraussichtlich im Rahmen respektive besser als prognostiziert.

Seit Februar 2018 war Ratzesberger zuvor als Chief Operating Officer (COO) verantwortlich für die globalen Aktivitäten des führenden Anbieters für Big Data- und Analytics-Lösungen und leitete die Strategie in den Bereichen Markteinführung, Produkte und Dienstleistungen. Zusammen mit Lund plante und setzte er die Transformation des Unternehmens um. Die Ernennung von Ratzesberger zum neuen Präsidenten und CEO von Teradata spiegelt das Vertrauen von Vorstand und Aufsichtsrat wider, die eingeschlagene Strategie erfolgreich weiterzuführen.

Vor seiner Rolle als COO war Ratzesberger von 2016 bis 2018 Executive Vice President und Chief Product Officer bei Teradata, wo er den Bereich Forschung und Entwicklung verantwortete. Seit November 2018 war er Mitglied im Board of Directors. Ratzesberger kann eine herausragende Karriere in der IT-Branche vorweisen. Vor seiner Tätigkeit bei Teradata seit 2013 hatte er verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Softwareentwicklung und IT in Fortune-500-Unternehmen und Start-up-Unternehmen inne. So war Ratzesberger unter anderem maßgeblich für den Ausbau des Analytics-Bereichs bei eBay verantwortlich.

Oliver Ratzesberger„Ich fühle mich geehrt, als nächster CEO von Teradata zu fungieren. Unter meiner Führung werden wir weiterhin den Markt aufrütteln, indem wir kritisch hinterfragen, wie Unternehmen durch Daten fundierte Antworten auf ihre Geschäftsfragen generieren können“, sagte Oliver Ratzesberger. „In den letzten Jahren haben wir Teradata dafür komplett umgebaut. Wir haben unsere Angebote erheblich verbessert und unser Geschäftsmodell umgestellt mit dem Ziel, unseren Kunden bevorzugte abonnementbasierte Services anzubieten. Mit unserer neuen Plattform Teradata Vantage und unserem Konzept von ´Pervasive Data Intelligence´ geben wir Unternehmen die Möglichkeit, die Komplexität traditioneller Analytics-Lösungen hinter sich zu lassen. Als CEO freue ich mich darauf, weiterhin mit unserem talentierten Team zusammenzuarbeiten, um auf dieser Dynamik aufzubauen und einen nachhaltigen Unternehmenswert für unsere Kunden und Aktionäre zu schaffen.“

„Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für diesen Führungswechsel und Oliver Ratzesberger ist die richtige Person, um als neuer CEO die strategische Transformation von Teradata erfolgreich weiterzuführen und unser neues Abonnementmodell auszubauen, das sich schon jetzt positiv in unserem Geschäftsergebnis widerspiegelt“, erklärte Vic Lund. „Ich schätze Oliver Ratzesberger als technologischen Visionär, der zusammen mit unserem außergewöhnlichen Team den Kurs für unsere neue umfangreiche Analytics-Plattform entworfen hat: Teradata Vantage. Seine Erfolgsbilanz bei Teradata und in der IT-Branche macht ihn daher zur ersten Wahl als nächsten CEO. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team von Teradata und all das, was wir in den letzten Jahren erreicht haben, um das Unternehmen mit einer Reihe an Maßnahmen weiter voranzubringen. Ich bin überzeugt, dass der Wert, den wir den führenden Unternehmen der Welt bieten, in Zukunft weiter steigen wird.“

Teradata gab heute auch bekannt, dass, obwohl die endgültigen Ergebnisse erst nach Abschluss der normalen Jahresabschlussprüfungen vorliegen werden, derzeit davon ausgegangen wird, dass die Gesamtumsätze des Unternehmens für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018, die wiederkehrenden Umsätze und die jährlichen wiederkehrenden Umsätze (Annual Recurring Revenues, ARR) im Einklang mit oder besser als die jüngsten Prognosen stehen werden. Teradata wird bis zur Bekanntgabe der endgültigen Ergebnisse Anfang Februar 2019 keine zusätzlichen Informationen über die Entwicklung im vierten Quartal oder im Gesamtjahr liefern.

Im Zusammenhang mit der Ernennung von Lund zum Executive Chairman hat das Board zudem Michael Gianoni mit sofortiger Wirkung zum unabhängigen Lead Director ernannt. Gianoni ist seit Januar 2015 Mitglied des Board of Directors bei Teradata. James Ringler, der seit 2007 Chairman von Teradata ist, bleibt weiterhin Mitglied des Boards. Gianoni kommentierte: „Die heutige Ankündigung von Oliver Ratzesberger als CEO von Teradata ist ein wichtiger Meilenstein einer gründlich durchdachten Strategie, die das Board of Directors in den letzten Jahren verfolgt hat, um sicherzustellen, dass das Unternehmen bestens positioniert ist, sein Leistungsversprechen bei allen Interessenvertretern einzulösen. Das Board und ich sind überzeugt, dass Teradata unter der Leitung von Oliver Ratzesberger weiterhin profitables Wachstum vorweisen und seinen Unternehmenswert steigern wird.“

www.teradata.de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Videos in Podcasts konvertieren

Anchor verwandelt Video-Calls in Podcasts

Die App der Spotify-Tochter Anchor erlaubt es Usern ab jetzt, ihre Videokonferenzen einfach in Podcasts umzuwandeln. Dafür braucht Anchor lediglich die Audioaufzeichnungen von Anwendungen wie Zoom, Google Meet, Skype und FaceTime. Die neue Funktion soll es…
Schwachstellen schneller finden

Software-Composition-Analyse beschleunigt Behebung von Open-Source-Schwachstellen

Aufsetzend auf den marktführenden Quellcode-Analyse- und Automatisierungstechnologien von Checkmarx identifiziert und priorisiert CxSCA Schwachstellen in Open Source Code – und ermöglicht es Development- und Security-Teams so, sich auf die Sicherheitslücken…

Wipro ernennt Thierry Delaporte zum CEO und Managing Director

Wipro Limited, ein Anbieter für IT-Technologie, Consulting und Geschäftsprozesse, verkündete die Ernennung von Thierry Delaporte zum Chief Executive Officer und Managing Director des Unternehmens. Er wird diese Ämter am 6. Juli 2020 antreten.
Security Schild

Michael Scheffler ist neuer Country Manager DACH und Osteuropa

Michael Scheffler ist neuer Country Manager für den deutschsprachigen Raum und Osteuropa von Varonis Systems, Spezialist für datenzentrierte Cybersecurity. In dieser Position trägt er die Gesamtverantwortung für die strategische Geschäftsentwicklung des…
Dokumente

Schneller Weg ins papierlose Office

Das Monatsende rückt näher. Zeit für die Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter. Doch Moment – das gesamte Team arbeitet ja aktuell von zu Hause aus. Und jetzt?
FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!