Anzeige

Senior Leadership Team

Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat sein globales Führungsteam um drei strategische Positionen erweitert. Christian Pedersen ist neuer Chief Product Officer des Unternehmens, Milena Roveda fungiert als Chief Financial Officer und Jane Keith als Chief People and Culture Officer.

Als Chief Product Officer stellt Christian Pedersen die Weichen für das Produktportfolio von IFS, das sich über Software für Enterprise Resource Planning, Enterprise Asset Management und Field Service Management erstreckt. Mit Kunden, Partnern und der übrigen IFS-Community werden Pedersen und sein Team überzeugende Lösungen für die Herausforderungen von heute und morgen entwickeln. Gemeinsam mit Thomas Säld, Senior Vice President of Product Development von IFS, wird Pedersen die Anforderungen von Unternehmen in Produkte umsetzen, die ihnen einen echten Mehrwert liefern. Vor seinem Wechsel zu IFS war Pedersen unter anderem Chief Product Officer und Senior Vice President für SAP S/4HANA Cloud sowie General Manager für Microsoft Dynamics ERP.

Milena Roveda verantwortet als Chief Financial Officer die Ausrichtung der Finanz- und Verwaltungsfunktionen von IFS für das weitere Wachstum des Unternehmens. Zudem ist sie für die strategische Ressourcenzuteilung und Investitionen zuständig und wird die verschiedenen Abteilungen von IFS dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen. Dazu wird sie ihnen die erforderlichen Tools und Kennzahlen zur Verfügung stellen. Zuletzt leitete Roveda als Managing Director die südamerikanische Tochter der Berlac Group, einem deutsch-schweizerischen Hersteller von Farben und Lacken. Gestartet hat sie ihre berufliche Karriere bei der Bayer AG.

Als Chief People and Culture Officer wird Jane Keith ein kohärentes und kollaboratives HR-Team aufbauen, das die vorhandenen Talente optimal fördert und in Zusammenarbeit mit den Business-Leadern von IFS das Unternehmen durch die nächste Wachstumsphase führt. Vor ihrem Wechsel zu IFS war Keith über 24 Jahre bei Hewlett Packard und Hewlett Packard Enterprise beschäftigt und hatte dort zahlreiche Schlüsselpositionen in den Bereichen Recruiting, Talent Management und Business HR inne. Außerdem fungierte sie zwei Jahre lang als HR Leader für European Services and Consulting bei SAP.

„Wir möchten die besten Branchenexperten anziehen und ein Management-Team haben, das seinesgleichen sucht. Christian Pedersen, Milena Roveda und Jane Keith erfüllen diesen Anspruch zu einhundert Prozent“, kommentiert IFS CEO Darren Roos die drei Neuzugänge. „Geschlechterdiversität ist ein Leitprinzip von IFS und auch für mich persönlich von größter Bedeutung. Deshalb freut es mich ganz besonders, zwei Frauen für mein Senior Leadership Team gewonnen zu haben, die auf ihren Gebieten absolute Expertinnen sind.“

IFSworld.com/de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Handschlag

Veronym und CyberDirekt vereinbaren Partnerschaft

Veronym, ein Cloud Security Service Provider, und CyberDirekt, eine digitale Plattform für die Absicherung gewerblicher Cyber-Risiken, werden zukünftig gezielt kleinere und mittelständische Unternehmen mit einem Servicepaket für IT-Sicherheit unterstützen.
Europa-Flagge

Europa braucht eigene Digital-Infrastruktur

Eine breite Allianz aus Wissenschaftlern, IT-Experten und Medienmanagern hat die EU zum Bau einer eigenständigen Digital-Infrastruktur für Europa aufgerufen. Es ist nach Ansicht des Bündnisses «höchste Zeit» für eine Alternative zu den Internetriesen aus den…
Idee Innovation

Deutsche glauben an Erfolg durch neue Technologien

Das Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov hat im Auftrag der Alibaba Group die Frage untersucht, wie bereit Unternehmensentscheider und Angestellte in Deutschland für neue digitale Technologien im Arbeitsumfeld sind – zum Beispiel Livestreaming, mobile…
Pinterest

Flut an schädlichen Inhalten auf Pinterest versteckt

Die US-Fotocommunity Pinterest verbirgt viele schädliche Inhalte wie Verschwörungstheorien oder sexualisierte Bilder von jungen Mädchen. Die Plattform löscht solchen Content nicht, sondern richtet ihre Suchergebnisse so aus, dass solcher Content im Prinzip…
Produktive Frau am Strand

Berufstätige sind im Sommerurlaub dienstlich erreichbar

Ob Mallorca, Ostseestrand oder Balkonien: 70 Prozent der Berufstätigen, die in diesem Sommer Urlaub machen, sind währenddessen für dienstliche Belange erreichbar.
Start-Up

Weniger Geld für deutsche Start-ups

Die Zahl der Finanzspritzen für Start-ups in Deutschland ist gestiegen, die investierte Summe jedoch gesunken. Zu diesen Ergebnissen kommt eine am Montag veröffentlichte Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY).

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!