VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

Windows10 Quelle Rvlsoft Shutterstock 314928572 700

Bild: rvlsoft / Shutterstock.com

Auch fast drei Jahre nach der Veröffentlichung des aktuellen Betriebssystems Windows 10 von Microsoft zögern viele Unternehmen beim Umstieg. Zu dem Ergebnis kommt die "2018 Windows 10 Enterprise Impact Survey" von Adaptiva, einem Anbieter für IT-Sicherheitslösungen. 

Zwar steigen viele Unternehmen um, die Faktoren Zeit und Geld beeinflussen und verzögern diesen Umstieg jedoch oft.

Unternehmen brauchen Zeit

"Jetzt, wo nach und nach immer mehr Unternehmen auf Windows 10 upgraden, merken sie, dass es mehr Zeit in Anspruch nimmt und dadurch höhere Kosten mit sich bringt als erwartet", erklärt Adaptiva-CEO Jim Souders. "Es ist ein Muss für Unternehmen, eine Lösung zu finden, die den Einsatz von Windows 10 schnellstmöglich garantiert - vor allem ist es wichtig, dabei nicht die Sicherheit der Systeme und die Produktivität der Mitarbeiter zu gefährden."

Während bei einer Befragung im vergangenen Jahr mehr als die Hälfte der Unternehmen angaben, bereits vollkommen auf Windows 10 umzustellen, haben tatsächlich nur 40 Prozent der Unternehmen dieses Ziel auch erreicht. Mehr als ein Drittel der befragten Betriebe gab damals sogar an, noch mindestens ein Jahr für die Umstellung zu benötigen.

IT-Security Grund für Upgrade

Im Vergleich zur Umfrage 2017 spielten in diesem Jahr auch die mit dem Upgrade verbundenen Kosten eine große Rolle: Die Bereitstellung und vor allem die Wartung des Betriebssystems wurde von vielen Unternehmen unterschätzt. Zwar gaben viele Betriebe an, dass das Angebot an IT-Dienstleistern groß sei - da aber nicht immer klar sei, was überhaupt benötigt wird, geben die Firmen in der Folge mehr Geld aus als gedacht.

Der Hauptgrund der Unternehmen, überhaupt auf Windows 10 upzugraden, ist einmal mehr der Sicherheitsaspekt: Drei Viertel aller befragten Unternehmen gaben an, trotz des großen Umfangs eines Upgrades auf ein neues Betriebssystem nicht darauf verzichten zu wollen, da für sie IT-Sicherheit an erster Stelle steht.

pressetext.com

GRID LIST
Industrie

Praxisnahe Cybersecurity-Lösungen für die Industrie erleben

Axians, die ICT-Marke von Vinci Energies, zeigt auf der IT-Security-Messe it-sa in…
Edge-Computing

Sicheres Edge-Computing von Rittal

Cybersecurity ist auch im Jahr 2018 ein zentrales Thema für Unternehmen in allen…
Businessmen

KPMG und Alibaba Cloud planen globale Cloud-Computing-Allianz

KPMG International und Alibaba Cloud planen eine globale Allianz, um Unternehmen in ihrer…
iPhone XS

Deutsche Apple-Fans zahlen kräftig drauf

Apple-Fans in Deutschland haben es dieser Tage besonders schwer, denn sie zahlen im…
Olympische Ringe

Cloud-Lösung für die Übertragung der Olympischen Spiele

Alibaba Cloud, die Cloud-Computing-Sparte der Alibaba Group und offizieller Partner der…
HackerOne Team

Cyber-Risiko durch Hacker-Powered Security verringern

HackerOne, weltweiter Anbieter von Hacker-basierten Sicherheitslösungen, wird auf der…
Smarte News aus der IT-Welt