Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

Anzeige

Anzeige

Handschlag

Skybox Security hat die Integration von SecurityMatters in seine Plattform bekannt gegeben. SecurityMatters ist ein Anbieter von passivem, automatisiertem Netzwerk-Monitoring für Industrie-Umgebungen. 

Diese Integration wendet sich an Unternehmen, die kritische Infrastrukturen wie zum Beispiel in den Bereichen chemische Verarbeitung, Energiegewinnung, Öl- und Gasverarbeitung, Telekommunikation betreiben sowie an Produktions-Industrie. Sie gewinnen dadurch umfassende Sichtbarkeit ihrer IT- und Operational-Technology-Netzwerke (OT), einschließlich industrieller Kontrollsysteme (ICS).

Über die letzten Jahre ist die Bedrohung kritischer und industrieller Infrastrukturen dramatisch gestiegen. Entsprechend ist auch der Bedarf an einem effektiven und vereinheitlichten Sicherheitsmanagement signifikant gewachsen. Cyber-Kriminelle nutzen Bedrohungen wie Social Engineering, Ransomware und Schwachstellen-Exploits, die bislang primär auf IT-Netzwerke zielten, vermehrt für Industrienetzwerke. Sie verwenden dabei IT-Assets als Einfallstor, um OT-Systeme zu erreichen. Was noch hinzukommt, ist, dass die Angreifer nicht mehr nur Nationalstaaten sind. Mit fortschrittlichen Werkzeugen und Techniken, die im Darknet verfügbar sind, attackieren Cyber-Kriminelle zunehmend industrielle Netzwerke. Diese können sich keinerlei Ausfallzeiten erlauben und erfolgreiche Angriffe könnten katastrophale Auswirkungen haben.

Trotz dieser erhöhten Bedrohungslage eröffnet die zunehmende Verbindung von IT und OT eine Vielzahl von Möglichkeiten, um die Effizienz und die Überwachung in Industrienetzen zu verbessern. Daher konsolidieren derartige Unternehmen zunehmend ihre Security Operation Center. IT- und OT-Sicherheitsteams können so Seite an Seite in einer gemeinsamen Abteilung arbeiten. Die zunehmende Konvergenz bringt jedoch auch Einschränkungen bei der Sichtbarkeit mit sich. Besonders betroffen sind die OT-Assets und deren Interaktion mit dem IT-Netzwerk. Eine weitere Folge ist auch eine erhöhte Komplexität, aus der viele Problemstellungen im Bereich Sicherheitsmanagement resultieren.

Skybox und Security Matters sehen die Sichtbarkeit als Schlüsselelement der Sicherheit an. Sie haben ihre Lösungen so integriert, dass hybride Netzwerke, einschließlich physischer IT und OT, virtuelle Umgebungen und Cloud-Umgebungen in einem einzigen Netzwerkmodell zusammengefasst werden können. Sicherheit kann dadurch gesamtheitlich gesteuert werden.

„Wenn man sein Netzwerk nicht sieht, kann man es nicht schützen“, sagt Skybox CEO und Gründer Gidi Cohen. „Zu denken, dass das Produktionsnetzwerk vollständig vom Unternehmensnetzwerk getrennt ist, ist nicht mehr realistisch. Angreifer kennen die Verbindungen, wie wir bei BlackEnergy und sogar WannaCry gesehen haben. Security-Teams müssen diese ebenfalls kennen. Sie müssen alle ihre Assets, alle Pfade und Geräte inklusive der existierenden Schwachstellen sehen, die zu einem modernen Industrienetzwerk gehören.“

Mit dem vereinheitlichten Netzwerk-Modell erhalten Security-Teams vollständige Sichtbarkeit ihrer Infrastruktur und können Kommunikations-Pfade von Ende-zu-Ende analysieren. Zudem werden sie Schwachstellen durch die ganze Umgebung hindurch verstehen und managen können. Dies alles verbessert das Erkennen von Bedrohungen innerhalb des gesamten Netzwerk-Kontexts.

„Wir freuen uns sehr, von Skybox Security ausgewählt worden zu sein, um ihr IT-Angebot mit unseren Best of Class OT Visibility Capabilities zu komplementieren“, sagt Damiano Bolzoni, CEO von SecurityMatters. „Wir haben kürzlich mit verschiedenen Kunden gearbeitet, die alle eine ganzheitliche IT- beziehungsweise OT-Sichtbarkeit benötigten und wir glauben, dass wir ihnen zusammen mit Skybox die vollständigste aller Lösungen auf dem Markt anbieten.“

Die Integration zwischen Skybox und SecurityMatters stellt sicher, dass Unternehmen ihre Security quer durch ihre hybride Umgebung managen können. Dies resultiert in sichereren Netzwerken, Arbeitsplätzen sowie verbesserten Betriebszeiten und höherer Widerstandsfähigkeit gegenüber Cyber-Angriffen.

www.skyboxsecurity.com/dach
 

GRID LIST
Roberto Casetta

Matrix42 ernennt Roberto Casetta zum VP International Sales

Roberto Casetta verstärkt seit 1. Juli 2019 als Vice President International Sales das…
Handschlag

Signavio schließt Technologiepartnerschaft mit Sprint Reply

Das Beratungshaus Sprint Reply nutzt ab sofort die Business-Transformation-Plattform von…
Personen und Schloss

DriveLock 2019.1 mit zahlreichen Erweiterungen

Das neue DriveLock 2019.1 Release soll ab sofort verfügbar sein. Die Updates betreffen:…
KI

Neuer Chip ahmt menschliches Gehirn nach

Das menschliche Gehirn als Vorbild für einen elektronischen Speicher: Diesen…
Spion

Spionagegruppe greift europäische Diplomaten an

Die berüchtigte Ke3chang-Gruppe hat Auslandsvertretungen und Regierungsinstitutionen in…
Dr. Ulrich Mehlhaus

SoftProject GmbH verstärkt die Geschäftsführung mit Dr. Ulrich Mehlhaus

Der Ettlinger Digitalisierungsspezialist SoftProject GmbH gewinnt mit Dr. Ulrich Mehlhaus…