Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

Anzeige

Anzeige

Handschlag

Die Übernahme wird Cognizants Kompetenz in den Bereichen interaktive Digitalinhalte, Handel, Vertriebskanäle und Marketing weiter verbessern.

Cognizant gab die Vereinbarung zur Übernahme von Zone bekannt, einer unabhängigen Full-Service-Digitalagentur in Großbritannien, die sich auf Customer Experience, digitale Strategien sowie Technologie- und Content-Kreation spezialisiert hat. Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2017 abgeschlossen sein, vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter Abschlussbedingungen. Finanzdetails wurden nicht mitgeteilt.

Zone wurde 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2016 von der British Interactive Marketing Association (BIMA) als „Agentur des Jahres“ ausgezeichnet und arbeitet für bekannte Marken aus verschiedenen Branchen wie: adidas, Aviva, Barratt Homes, Deutsche Telekom, Maersk, Marks & Spencer und Unilever.

Die Stärken von Zone liegen in der Entwicklung von Anwendungen sowie User-Experience- und Content-Strategien. Diese werden dazu beitragen, die bestehende Expertise von Cognizant in den Bereichen digitale Interaktion, Erlebnisdesign, humanwissenschaftliche Erkenntnisse und Analytics weiter zu verbessern. Mit Zone wird Cognizant seine Fähigkeit ausbauen, einer größeren Anzahl von Top-Entscheidern in Großbritannien und Europa digitale, interaktive Lösungen bereitstellen zu können.

Bei Abschluss der Übernahme werden die mehr als 220 Digital-Experten von Zone Teil des Geschäftsbereichs Cognizant Digital Business werden. Zone wird seine Büros in London, Bristol und Köln weiterführen.

„Eine effektive digitale Strategie zu entwickeln und zu implementieren ist für heutige Unternehmen geschäftskritisch. Wir erleben eine nie dagewesene Nachfrage nach digitalem Fachwissen von Kunden aus allen Wirtschaftszweigen und Ländern. Indem wir uns Cognizant anschließen, können wir die Tiefe und Breite unseres Angebots stärken und dem Bedarf bestehender und künftiger Kunden in Großbritannien und anderen Ländern Rechnung tragen“, sagt James Freedman, Gründer und Executive Chairman von Zone. „Das Führungsteam von Cognizant teilt unseren Ehrgeiz und unternehmerischen Geist, weshalb wir begeistert sind, in der nächsten Stufe der Evolution von Zone mit ihm zusammenzuarbeiten.“

„In der digitalen Wirtschaft dreht sich alles um Content und Kontext – den richtigen Content für die richtige Person, zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal –, um sinnstiftende Erlebnisse zu erschaffen“, sagt Santosh Thomas, President Global Growth Markets von Cognizant. „CMOs und CIOs überall erkennen, wie Technologie in ihren Marketingbemühungen zunehmend eine zentrale Stellung einnimmt; deshalb suchen sie nach Partnern, die ihnen mit digitalen Technologien bei der Innovation und Transformation helfen können, um ihre Marken weiter zu entwickeln, die Kundenbindung zu stärken und das Wachstum voranzutreiben. Die Kombination von Zone und Cognizant stärkt unsere End-To-End-Kompetenz und bietet Kunden in Großbritannien und in ganz Europa Zugang zu diesen Leistungen auf lokaler Ebene. Diese Übernahme ist ein weiterer großer Schritt vorwärts, denn sie erweitert unsere Fähigkeiten im Bereich der digitalen Interaktion beträchtlich. Wir freuen uns, die Digital-Spezialisten von Zone in unserem Team willkommen zu heißen.“

www.cognizant.de
 

GRID LIST
Personen und Schloss

DriveLock 2019.1 mit zahlreichen Erweiterungen

Das neue DriveLock 2019.1 Release soll ab sofort verfügbar sein. Die Updates betreffen:…
KI

Neuer Chip ahmt menschliches Gehirn nach

Das menschliche Gehirn als Vorbild für einen elektronischen Speicher: Diesen…
Spion

Spionagegruppe greift europäische Diplomaten an

Die berüchtigte Ke3chang-Gruppe hat Auslandsvertretungen und Regierungsinstitutionen in…
Dr. Ulrich Mehlhaus

SoftProject GmbH verstärkt die Geschäftsführung mit Dr. Ulrich Mehlhaus

Der Ettlinger Digitalisierungsspezialist SoftProject GmbH gewinnt mit Dr. Ulrich Mehlhaus…
Huawei - USA

Nach Entspannung im Handelskrieg: Huawei-Verkäufe ziehen an

Spionage-Vorwürfe und Anti-China-Rhetorik der US-Administration hat am guten Ruf des…
Receiver für den 6G-Mobilfunkstandard

Innovativer Mini-Transceiver ebnet Weg für 6G

Während das neue Mobilfunknetz 5G Schlagzeilen macht, ist schon der Nachfolger im…