Anzeige

Zur jüngsten Vollversammlung von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) wurde Prof. Dr. Michael Waidner vom Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT in den DsiN-Beirat gewählt.

Waidner ist ein weltweit führender Experte für IT-Sicherheit und wird als Mitglied des nun dreizehnköpfigen Gremiums DsiN beratend zur Seite stehen.

„Prof. Dr. Michael Waidner stärkt mit seiner Expertise den Auftrag von DsiN, IT-Sicherheitskompetenzen in mittelständischen Unternehmen und bei privaten Anwendern zu vermitteln. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit im Beirat“, kommentiert der DsiN-Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Kremer die Wahl.

Auch für Prof. Dr. Michael Waidner ist ein Zusammenwirken von technischer IT-Sicherheit und Aufklärungsarbeit zukunftsweisend für einen effektiven digitalen Schutz: „Die Zahl der Cyberangriffe auf Unternehmen zeigt, dass technologische Lösungen und Anwender vielfach zusammen gedacht werden müssen. Das gilt für kleine und mittlere Unternehmen sowie für die private IT-Nutzung. Gerne unterstütze ich DsiN bei der Gestaltung von Aufklärungsprojekten für Wirtschaft und Gesellschaft.“

Waidner ist Leiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT und Sprecher des Centers for Research in Security and Privacy (CRISP). Weiterhin hält er eine Professur für Informatik an der Technischen Universität Darmstadt und ist zudem Gastprofessor an der Hebrew University of Jerusalem in Israel. Seit Anfang 2017 berät Waidner als „Chief Digital Officer“ (CDO) von Darmstadt die Stadt in Fragen der Digitalisierung. Bevor er 2010 zum Fraunhofer SIT kam, war er 16 Jahre lang im Bereich Datensicherheit bei IBM tätig.

Deutschland sicher im Netz e.V.:

DsiN wurde im Rahmen des 1. Nationalen IT-Gipfels ins Leben gerufen mit dem Ziel, als Ansprechpartner für Verbraucher und Unternehmen konkrete Hilfestellungen für mehr Sicherheitsbewusstsein im Netz zu leisten. In Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Partnern entwickelt der Verein Strategien und Maßnahmen zum sicheren Umgang in der digitalen Welt. Schirmherr ist der Bundesminister des Innern.

www.sicher-im-netz.de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Schwachstellen schneller finden

Software-Composition-Analyse beschleunigt Behebung von Open-Source-Schwachstellen

Aufsetzend auf den marktführenden Quellcode-Analyse- und Automatisierungstechnologien von Checkmarx identifiziert und priorisiert CxSCA Schwachstellen in Open Source Code – und ermöglicht es Development- und Security-Teams so, sich auf die Sicherheitslücken…

Wipro ernennt Thierry Delaporte zum CEO und Managing Director

Wipro Limited, ein Anbieter für IT-Technologie, Consulting und Geschäftsprozesse, verkündete die Ernennung von Thierry Delaporte zum Chief Executive Officer und Managing Director des Unternehmens. Er wird diese Ämter am 6. Juli 2020 antreten.
Security Schild

Michael Scheffler ist neuer Country Manager DACH und Osteuropa

Michael Scheffler ist neuer Country Manager für den deutschsprachigen Raum und Osteuropa von Varonis Systems, Spezialist für datenzentrierte Cybersecurity. In dieser Position trägt er die Gesamtverantwortung für die strategische Geschäftsentwicklung des…
Dokumente

Schneller Weg ins papierlose Office

Das Monatsende rückt näher. Zeit für die Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter. Doch Moment – das gesamte Team arbeitet ja aktuell von zu Hause aus. Und jetzt?
FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.
Handschlag

WatchGuard schließt Übernahme von Panda Security ab

WatchGuard Technologies mit Sitz in Seattle, USA, hat die im März bekanntgegebene Übernahme von Panda Security abgeschlossen. Panda gehört nun als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu WatchGuard.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!