Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Forcepoint, Anbieter von Lösungen für Content- und IT-Sicherheit, setzt in Europa auf Wachstum und baut sein Vertriebs- und Partnernetz weiter aus: Ab sofort sind die Lösungen von Forcepoint in Österreich und der Schweiz über das Portfolio des Security-Value-Added-Distributors (VAD) Infinigate erhältlich. 

Die Ausweitung der Partnerschaft – in Deutschland arbeiten beide Partner schon länger zusammen – ist nach der Berufung von Nicolas Fischbach als globalem Cloud CTO mit Sitz in der Schweiz und Stefan Maierhofer als Area Vice President für Zentral & Osteuropa ein weiterer wichtiger Schritt für die strategische Stärkung des Europageschäfts von Forcepoint.

GDPR: Wachstum in der DACH Region

Durch die ab dem 25. Mai 2018 für alle Unternehmen verbindlich geltenden Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO; General Data Protection Regulation/GDPR) steigt die Nachfrage nach anwenderzentrierten Cybersicherheitslösungen. Forcepoint setzt mit seinen Lösungen genau hier an und integriert den Faktor Mensch in die Sicherheitsstrategie. Das Konzept sieht es vor, den privilegierten User sowie geistiges Eigentum umfassend zu schützen, dabei aber uneingeschränkte Handlungsfähigkeit sicherzustellen – egal ob on-premise, in der Cloud oder in hybriden Infrastrukturen.

„Der Ausbau unserer Vertriebsstruktur in der DACH Region ist von hoher Bedeutung für die globale Neuausrichtung von Forcepoint“, erklärt Renold Gehrke, Manager Channel & SME Sales Central Europe. „Wir werden Forcepoint europaweit als führenden und zuverlässigen Partner für Cybersecurity etablieren und vor allem im deutschsprachigen Raum der erste Ansprechpartner für Fragen rund um den Schutz personenbezogener Daten und von geistigem Eigentum in Unternehmen und Behörden sein."

Mit Infinigate als neuem Distributor für Forcepoint bietet das Unternehmen Resellern aus der Schweiz und Österreich Zugriff auf ein vollumfängliches Portfolio an Sicherheitslösungen für Netzwerksicherheit, User & Entity Behavior Analytics, Insider Threat Detection und Data Loss Prevention, Cloud-Application Security sowie E-Mail- und Web-Security, ergänzt durch Value Add Services des Distributors.

„Lösungen für Content-Security mit einem anwenderzentrierten Cybersicherheitsansatz sind mehr denn je auf dem Markt gefragt. Viele Partner und Endkunden sind hierzu auf der Suche nach den richtigen Herstellern und Lösungen. Das Produktportfolio von Forcepoint, mit Fokus auf den Mitarbeiter im Umgang mit sensiblen Daten, bietet für unsere Kunden die passenden Lösungen“, erläutert Matthias Brunner, Geschäftsführer der Infinigate (Schweiz) AG.

 

GRID LIST
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Fachkräftemangel

Mangel an IT-Experten wird größer

Die Zahl der offenen Stellen für IT-Spezialisten ist laut des Branchenverbandes Bitkom im…
Hände

Startup-Initiative des Bitkom erstmals mit mehr als 500 Startups

Get Started, die Startup-Initiative des Digitalverbands Bitkom, zählt zum Jahresbeginn…
Smarte News aus der IT-Welt