Hannover Messer 2018
23.04.18 - 27.04.18
In Hannover

Rethink! IT Security D/A/CH
25.04.18 - 27.04.18
In Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

Gemalto gibt bekannt, dass seine ePass-Technologien jetzt in mehr als 30 Ländern eingesetzt werden. Dank ihrer Sicherheit und der Möglichkeit, Grenzübertritte schneller und bequemer durchzuführen, unterstützen die Lösungen des Unternehmens Behörden bei der Verstärkung der inneren Sicherheit.

Gemaltos Position basiert auf der Bereitstellung von vollständigen Reisedokumenten und Schlüsselkomponenten wie Polycarbonat-Datenseiten, offene und verborgene Sicherheitsfeatures in Dokumenten, ePass-Einbände und integrierte ICAO-konforme Software. 

Der elektronische Reisepass (ePass) wurde 2005 eingeführt und umfasst heute 57 Prozent der im Umlauf befindlichen Reisepässe. Er bietet einen verbesserten Betrugsschutz durch einen integrierten sicheren Mikroprozessor, auf dem die persönlichen Daten des Passinhabers und ein digitales Foto gespeichert sind. Elektronische Pässe beinhalten ein standardisiertes elektronisches Portraitbild (Frontalaufnahme) des Inhabers für die Gesichtserkennung, das die Tür für eine breite Palette an automatisierten Self-Services für Passagiere am Flughafen öffnet. Diese reichen vom Check-in bis hin zur Einwanderungskontrolle und dem Boarding, was zu einem besseren Reiseerlebnis bei der Ankunft und Abreise führt.

Der künftige ePass

Die neue Generation der ePässe wird des digitale Speichern von Reiseinformationen,zum Beispiel eVisas und Ein-/Ausreisestempel, unterstützen und somit eine noch effizientere Einreise-/Einwanderungskontrolle ermöglichen.

Gemalto hat folgende wichtige Trends in Bezug auf die Reisedokumente festgestellt:

  • Zügige Umstellung auf manipulationssichere Polycarbonat-Datenseiten, die das Betrugsrisiko deutlich senken.
  • Schnelle Ausweitung von sicheren digitalen Identitätsnachweisen. Sensible ePassdaten werden auf dem Smartphone des Inhabers gespeichert, um einen sicheren Begleiter zum physischen Pass zu schaffen und den Reisenden das "Leben" leichter zu machen.
  • Intelligente Grenzen/intelligente Flughäfen schneller etablieren. In Verbindung mit den Hunderten von Millionen im Umlauf befindlichen ePässen und dem großen Vorstoß der Biometrie (insbesondere der Gesichtserkennung) bieten sie Reisenden schnelle und sichere Grenzübertritte.

www.gemalto.de

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int F869cc9669e0b1a1a79df14ad0ed7710

IBM CEO Ginni Rometty hält Keynote auf der Welcome Night

Sie leitet seit sechs Jahren eines der bedeutendsten Technologieunternehmen weltweit und…
Tb W190 H80 Crop Int 9d9271412dd754b5e067230511aab8a7

c.a.p.e.IT macht Mittelstand fit für Industrie 4.0

Entsprechend dem diesjährigen Leitthema der Hannover Messe „Integrated Industry – Connect…
Tb W190 H80 Crop Int D9d84f4e945a01f0a00c0ad2a24d08e4

Neue Vertriebsleitung bei United Planet GmbH

Lars Matzerath übernimmt ab dem 1. Mai 2018 die Vertriebsleitung von United Planet. Er…
Facekook

Hacker stehlen Nutzerdaten und Zahlungsinformationen von Facebook Usern

Am 12. April haben Forscher von Radware bösartige Aktivitäten durch eine Gruppe entdeckt,…
Tb W190 H80 Crop Int E51d392f5afacd832e71705c83c441ac

Anca Dragan: Die Roboter-Lehrerin

Was ein Roboter tut oder nicht wird von einem Algorithmus bestimmt. In der Regel führt er…
Tb W190 H80 Crop Int 725f69c96da07ed889973e259dc48084

Sascha Wolter wechselt zu Cognigy

Cognigy, Hersteller der Conversational AI Plattform COGNIGY.AI, hat den Wechsel von…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security