VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Julian Totzek-HallhuberAufgrund gravierender Sicherheitslücken hat der US-amerikanische Pharmakonzern Abbott seinen Herzschrittmachern ein dringendes Update verordnet. Weltweit betrifft das 465.000 Menschen, allein in Deutschland sind es 13.000. 

Die betroffenen Herzschrittmacher bieten eine kabellose Funk-Schnittstelle für Ärzte an. Über diese kabellose Verbindung können aufgrund einer Sicherheitslücke aber auch Hacker auf den Herzschrittmacher zugreifen und diesen manipulieren. So wird es möglich, dass die Hacker die Batterie vorzeitig entleeren oder die Taktrate ändern. Alle betroffenen Patienten müssen nun einen Facharzt aufsuchen und ein Firmware-Update vornehmen lassen.

Julian Totzek-Hallhuber, Solutions Architect bei Veracode, erklärt die Gefahrenlage:

„Es handelt sich hier um eines der bislang bestürzendsten Beispiele für die Versäumnisse vieler Hersteller bei der Absicherung ihrer medizinischen Geräte. Wenn etwa Herzschrittmacher heute immer öfter per Funk kommunizieren, dann mag das die Behandlung von Patienten erleichtern. Aber auch für Hacker öffnet sich damit ein Einfallstor. Die Hersteller müssen dieses neue Risiko dringend adressieren und sowohl organisatorische als auch technische Sicherheitsmaßnahmen umsetzen, um ihre Geräte besser zu schützen. Sonst entstehen Gefahren für Leib und Leben der Patienten – so wie im vorliegenden Fall.

In unserem aktuellen State of Software Security‘-Report konnten wir zeigen, dass 67 Prozent der Anwendungen im Gesundheitswesen beim ersten Test auf bekannte Sicherheitslücken durchfallen. Besonders überraschend: Bei der Behebung bekannter Schwachstellen legen die Hersteller medizinischer Geräte und Anwendungen nicht etwa besondere Sorgfalt an den Tag, sondern arbeiten sogar noch wesentlich nachlässiger als andere Branchen. Sie beheben nur 34 Prozent der bekannten Schwachstellen, der branchenübergreifende Durchschnitt liegt bei 54 Prozent.“

 

GRID LIST
Cyber Attack

Unternehmen müssen Cyber-Attacken hinnehmen

Obwohl 95 Prozent aller CIOs davon überzeugt sind, dass Cyber-Angriffe zunehmen, haben…
Tb W190 H80 Crop Int 7de46c4ddd17a591d14b2358a94a6ab0

Accenture übernimmt Kogentix

Accenture hat die Übernahme von Kogentix bekannt gegeben. Das 2015 in den USA gegründete…
Tb W190 H80 Crop Int B1cd482b66903e199d34369fae5bbce3

Mimecast kauft Ataata

Mimecast Limited (NASDAQ: MIME) gibt die Übernahme von Ataata Inc. bekannt. Ataata ist…
Der Panische

Sicher währt am längsten – oder doch nicht?

Fake-Shops, Datenklau, Missbrauch persönlicher Daten & Co.: Das Vertrauen ins Internet…
Hacker

Viele Apps anfällig für das Hacking der Web-APIs

Zahlreiche Anwendungen für Smartphones, Tablets und Co sind sehr anfällig für das Hacking…
Tb W190 H80 Crop Int E7a8b89f75abe1fb53b06b0c62573fe1

Wechsel in der Geschäftsführung bei WMD

Die Firmengründer und langjährigen Geschäftsführer der WMD Group, Andreas Karge (58) und…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security