Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ACMP Competence Days Wien
15.05.19 - 15.05.19
In WAGGON-31, Wien

e-Commerce Day
17.05.19 - 17.05.19
In Köln, RheinEnergieSTADION

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

ACMP Competence Days Zürich
11.06.19 - 11.06.19
In Stadion Letzigrund, Zürich

Anzeige

Anzeige

Julian Totzek-HallhuberAufgrund gravierender Sicherheitslücken hat der US-amerikanische Pharmakonzern Abbott seinen Herzschrittmachern ein dringendes Update verordnet. Weltweit betrifft das 465.000 Menschen, allein in Deutschland sind es 13.000. 

Die betroffenen Herzschrittmacher bieten eine kabellose Funk-Schnittstelle für Ärzte an. Über diese kabellose Verbindung können aufgrund einer Sicherheitslücke aber auch Hacker auf den Herzschrittmacher zugreifen und diesen manipulieren. So wird es möglich, dass die Hacker die Batterie vorzeitig entleeren oder die Taktrate ändern. Alle betroffenen Patienten müssen nun einen Facharzt aufsuchen und ein Firmware-Update vornehmen lassen.

Julian Totzek-Hallhuber, Solutions Architect bei Veracode, erklärt die Gefahrenlage:

„Es handelt sich hier um eines der bislang bestürzendsten Beispiele für die Versäumnisse vieler Hersteller bei der Absicherung ihrer medizinischen Geräte. Wenn etwa Herzschrittmacher heute immer öfter per Funk kommunizieren, dann mag das die Behandlung von Patienten erleichtern. Aber auch für Hacker öffnet sich damit ein Einfallstor. Die Hersteller müssen dieses neue Risiko dringend adressieren und sowohl organisatorische als auch technische Sicherheitsmaßnahmen umsetzen, um ihre Geräte besser zu schützen. Sonst entstehen Gefahren für Leib und Leben der Patienten – so wie im vorliegenden Fall.

In unserem aktuellen State of Software Security‘-Report konnten wir zeigen, dass 67 Prozent der Anwendungen im Gesundheitswesen beim ersten Test auf bekannte Sicherheitslücken durchfallen. Besonders überraschend: Bei der Behebung bekannter Schwachstellen legen die Hersteller medizinischer Geräte und Anwendungen nicht etwa besondere Sorgfalt an den Tag, sondern arbeiten sogar noch wesentlich nachlässiger als andere Branchen. Sie beheben nur 34 Prozent der bekannten Schwachstellen, der branchenübergreifende Durchschnitt liegt bei 54 Prozent.“

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int F14ee4d1a775288daf282460e916d8a4

Huawei bietet Deutschland "No-Spy-Abkommen" an

Der Gründer des umstrittenen chinesischen Telekommunikationskonzerns Huawei, Ren…
Intel

Intel steigt bei 5G-Modems für Handys aus

Der US-Chipriese Intel steigt aus dem Geschäft mit 5G-Smartphone-Modems aus. Damit räumt…
Hacker Pst

Hacked: IT-Outsourcer Wipro schon seit Monaten infiltriert

Der drittgrößte indische IT-Outsourcer Wipro mit einem Quartalsumsatz von knapp 2…
Tb W190 H80 Crop Int 6bdc56e6961272b052c0c50982dd529b

Facebook nächste Datenpanne - 1,5 Millionen Nutzern betroffen

Facebook hat die nächste Datenschutz-Panne entdeckt: Das Online-Netzwerk lud in den…
Tb W190 H80 Crop Int 0747dd80e942f79ab588725322df8ef0

Cubeware eröffnet Lab für Business-Intelligence-Forschung

Derzeit wird in allen Branchen und Lebensbereichen erforscht, wie Künstliche Intelligenz…
Tb W190 H80 Crop Int D51ac9d9c90b0aa8c3af9be24b4d1867

Apple und Qualcomm beenden Patentstreit

Apple und der Chip-Spezialist Qualcomm haben ihren erbitterten Patentstreit nach mehr als…