Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Tintri gab die Integration seiner Cloud-Plattform in Cisco UCS Director bekannt. Zusammen bieten Tintri und Cisco Kunden die Möglichkeit, jedes Element ihrer Infrastruktur flexibel zu skalieren und die Verwaltung mithilfe von Automatisierung zu vereinfachen.

Das Plugin von Tintri für Cisco UCS Director baut auf einer Go-to-Market-Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen auf, die Level-1-Support von Cisco für gemeinsame Kunden von Tintri und Cisco einschließt.

Bei der Entwicklung von Tintris Enterprise-Cloud-Plattform wurde besonderes Augenmerk auf einfache Verwaltung gelegt. In unabhängigen Tests kam The Evaluator Group (September 2016) zu dem Schluss, dass Tintri als erste getestete Speicherung tatsächlich null Zeit benötigte, um virtuelle Maschinen zu provisionieren und zu verwalten. Außerdem ermöglichen das PowerShell-Toolkit und die REST-APIs von Tintri es den Kunden, Servicequalität, Cloning, Replikation, Snapshots und mehr zu automatisieren.

UCS Director automatisiert die Provisionierung, Konfiguration und Absicherung von Ressourcen auf Mandanten und in Cloud-Umgebungen. Mit dem Plugin von Tintri für Cisco UCS Director können Kunden das Potenzial der differenzierten Architektur von Tintri besser ausschöpfen. Anders als andere Speicher-Plugins, die komplexe Konfigurationsarbeiten erfordern, bietet die UCS Director-Integration von Tintri einfache Konfigurationsoptionen und ermöglicht die Verwaltung auf Ebene der virtuellen Maschine und der vDisk. Im Vergleich zu einer hyperkonvergenten Lösung erleichtern Tintri und Cisco außerdem die Skalierung. Sie ermöglichen eine separate Skalierung von Rechenleistung, Netzwerk und Speicher und unterstützen mehrere Hypervisoren und Workloads auf einem einzelnen Node, was die Effizienz erhöht.

„Lösungen von Tintri und Cisco werden bereits in vielen Unternehmen und von vielen Cloud-Serviceanbietern in Kombination verwendet. Mit der Nutzung des Plugins erhalten Kunden Zugang zu vorausschauender Echtzeit-Analyse und zu Tools, mit dem sie ihren Verwaltungsaufwand durch Automatisierung minimieren können“, erklärt Yael Zheng, Chief Marketing Officer bei Tintri. „Die Integration in UCS Director ist ein wichtiger Meilenstein unserer immer intensiveren Zusammenarbeit mit Cisco.“

„Unternehmen, die das Thema Enterprise-Cloud ernst nehmen, müssen sich Tintri und Cisco UCS Director auf jeden Fall ansehen“, empfiehlt Erik Melander, EVP bei Kovarus Solutions. „Unsere Kunden verwenden diese Kombination, um ihre DevOps-Praktiken zu erweitern und mithilfe von Automatisierung, ihren Verwaltungsaufwand zu verringern. Tintri und Cisco UCS Director helfen ihnen, das Potenzial der Enterprise-Cloud zu realisieren.“

 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt