IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Thoma Bravo gab bekannt, dass eine endgültige Vereinbarung mit Lexmark International Inc. getroffen wurde, um die Enterprise-Software-Sparte von Lexmark zu übernehmen. Lexmark Enterprise Software setzt sich aus Kofax, Readsoft und Perceptive Software zusammen. 

Der Abschluss der Transaktion unterliegt den handelsüblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich im dritten Quartal 2017 stattfinden. Apex Technology Co Ltd., PAG Asia Capital und Legend Capital Management Co, LTD, die im November 2016 Lexmark übernommen haben, unterstützen den Verkauf des Enterprise-Software-Geschäfts.

Nach der Transaktion wird Perceptive Software, einschließlich Perceptive Intelligent Capture, Acuo VNA, PACSGEAR und Enterprise Medical Image Viewing, an Hyland Software, Inc., einem bereits zu Thoma Bravo zugehörigen Unternehmen und einem führenden Anbieter von Enterprise Content Management Software, verkauft. Das Unternehmen wird von Präsident und CEO Bill Priemer geleitet. Kofax und ReadSoft werden unter der Marke Kofax ein neues und unabhängiges Thoma Bravo Portfoliounternehmen darstellen und werden von Reynolds C. Bish, dem derzeitigen Präsidenten von Lexmark Enterprise Software, geführt.

Lazard dient als Finanzberater und Dechert LLP als Rechtsberater bei Lexmark International. Credit Suisse und Goldman, Sachs & Co. dienen als Finanzberater und Kirkland & Ellis LLP dient als Rechtsberater für Thoma Bravo und Hyland. Die Finanzierung der Transaktion erfolgt durch die Credit Suisse, Goldman, Sachs & Co. und UBS Investment Bank.
 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet