IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Virtual Solution, Hersteller von Verschlüsselungslösungen für mobile Endgeräte, verstärkt das Führungsteam: Der Sicherheitsexperte und international renommierte Manager Günter Junk trat bereits zum 1. Oktober die Position als neuer Chief Executive Officer (CEO) an. 

Zuletzt war Günter Junk bei der Firma Sophos als General Manager verantwortlich für die weltweite Technologiestrategie und das Umsatzwachstum der Network Security Group.

Das Unternehmen reagiert mit der Neubesetzung auf den stark steigenden Bedarf an Sicherheitslösungen für mobile Kommunikation im privaten als auch im öffentlichen Sektor. Virtual Solution entwickelt mit SecurePIM Sicherheitslösungen für Smartphones und Tablets, welche Unternehmensdaten wie E-Mails, Dokumente und Kontakte verschlüsselt übertragen und speichern. Das Münchner Unternehmen ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das mit der SecurePIM-Lösung eine vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zugelassene Sicherheitslösung für Apple iPhone und iPad bietet, welche die Verarbeitung und Übertragung von Informationen des Geheimhaltungsgrades „VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH (VS – NfD)“ erlaubt.

Günter Junk hat nach seinem Studium der Nachrichtentechnik an der Universität zu Köln zahlreiche operative und strategische Führungsaufgaben in internationalen Technologieunternehmen verantwortet, darunter Hewlett-Packard und Cisco. Umfangreiche Erfahrung in der internationalen Sicherheitsindustrie erwarb Günter Junk als Executive des Netzwerksicherheitsspezialisten Astaro, wo er die Wachstumsstrategie nachhaltig definierte und umsetzte und anschliessend als General Manager der Sophos Security Group u.a. mit Zuständigkeiten für die Portfoliostrategie und den Vertrieb in EMEA.

"Virtual Solution ist ein dynamisches und flexibles Unternehmen mit einem herausragenden Produktportfolio, ausgerichtet auf die Sicherheitsbedürfnisse einer zunehmend digitalisierten und mobilen Gesellschaft. Mein Ziel ist es, den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft nicht nur für Firmen, sondern auch für die öffentliche Verwaltung benutzerfreundlich zu sichern. Die Implementierung der SecurePIM-Lösung auf Bundes- und Landesebene ist der nächste Meilenstein der Virtual Solution", so Günter Junk.

Hauptgesellschafter Nicolaus von Rintelen sagt: „Wir freuen uns, mit Herrn Junk eine hervorragende Führungskraft mit wertvoller Erfahrung in Aufbau und Führung von Technologieunternehmen gewonnen zu haben. Die positive Entwicklung der Virtual Solution wird damit weiter vorangetrieben."

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet