Anzeige

Virtual Solution, Hersteller von Verschlüsselungslösungen für mobile Endgeräte, verstärkt das Führungsteam: Der Sicherheitsexperte und international renommierte Manager Günter Junk trat bereits zum 1. Oktober die Position als neuer Chief Executive Officer (CEO) an. 

Zuletzt war Günter Junk bei der Firma Sophos als General Manager verantwortlich für die weltweite Technologiestrategie und das Umsatzwachstum der Network Security Group.

Das Unternehmen reagiert mit der Neubesetzung auf den stark steigenden Bedarf an Sicherheitslösungen für mobile Kommunikation im privaten als auch im öffentlichen Sektor. Virtual Solution entwickelt mit SecurePIM Sicherheitslösungen für Smartphones und Tablets, welche Unternehmensdaten wie E-Mails, Dokumente und Kontakte verschlüsselt übertragen und speichern. Das Münchner Unternehmen ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das mit der SecurePIM-Lösung eine vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zugelassene Sicherheitslösung für Apple iPhone und iPad bietet, welche die Verarbeitung und Übertragung von Informationen des Geheimhaltungsgrades „VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH (VS – NfD)“ erlaubt.

Günter Junk hat nach seinem Studium der Nachrichtentechnik an der Universität zu Köln zahlreiche operative und strategische Führungsaufgaben in internationalen Technologieunternehmen verantwortet, darunter Hewlett-Packard und Cisco. Umfangreiche Erfahrung in der internationalen Sicherheitsindustrie erwarb Günter Junk als Executive des Netzwerksicherheitsspezialisten Astaro, wo er die Wachstumsstrategie nachhaltig definierte und umsetzte und anschliessend als General Manager der Sophos Security Group u.a. mit Zuständigkeiten für die Portfoliostrategie und den Vertrieb in EMEA.

"Virtual Solution ist ein dynamisches und flexibles Unternehmen mit einem herausragenden Produktportfolio, ausgerichtet auf die Sicherheitsbedürfnisse einer zunehmend digitalisierten und mobilen Gesellschaft. Mein Ziel ist es, den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft nicht nur für Firmen, sondern auch für die öffentliche Verwaltung benutzerfreundlich zu sichern. Die Implementierung der SecurePIM-Lösung auf Bundes- und Landesebene ist der nächste Meilenstein der Virtual Solution", so Günter Junk.

Hauptgesellschafter Nicolaus von Rintelen sagt: „Wir freuen uns, mit Herrn Junk eine hervorragende Führungskraft mit wertvoller Erfahrung in Aufbau und Führung von Technologieunternehmen gewonnen zu haben. Die positive Entwicklung der Virtual Solution wird damit weiter vorangetrieben."


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Netzerk Globus

IBM und AT&T erweitern Zusammenarbeit in den Bereichen Hybrid Cloud und 5G

Die Pandemie hat den Übergang zu einer mobilen Gesellschaft auf völlig neuen Ebenen beschleunigt. Eine direkte Folge davon ist ein massiver Anstieg der Kapazitätsnachfrage in der Telekommunikationsindustrie mit einer sprunghaft ansteigenden Netzwerkauslastung…
Rezept Digital

Sieben von zehn Briten kochen nach Social Media

Sieben von zehn Briten verwenden beim Kochen Rezepte von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram. Ein Zehntel geht sogar auf die Video-App TikTok, um Inspiration für neue Gerichte zu finden.
Uberwachung

Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne

Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, hat die Pläne der großen Koalition zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. «Das Ausmaß der staatlichen Überwachung übersteigt mittlerweile das für eine…
Ransomware

US-Behörden: Akute Ransomware-Gefahr für Spitäler

Das US-Gesundheitswesen muss sich akut auf eine erhöhte Cybercrime-Bedrohung einstellen. Davor warnen die zum Ministerium für Innere Sicherheit gehörige Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA), das FBI und das Ministerium für Gesundheitspflege…
Energieversorgung

Rittal stellt sich für den Zukunftsmarkt Energie neu auf

Rittal ist am 1. August mit einem eigenen Unternehmensbereich für den Energiemarkt gestartet. Mit der neuen Geschäftseinheit „Energy & Power Solutions“ legt das Unternehmen den Grundstein für den weiteren technischen und vertrieblichen Ausbau seiner…
Software

Gebrauchte Software - lohnt sich die Ersparnis?

Die Bedeutsamkeit von Software wächst mehrheitlich in den Unternehmen: Geschäftsprozesse und Arbeitsqualität hängen zunehmend stärker von der Frage ab, ob auch eine professionelle Software eingesetzt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!