SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

Das russische Technologieunternehmen Picaso 3D stellte seine patentierte 3D-Druck-Technologie JetSwitch vor, die professionellen 3D-Druck im handlichen Desktop-Format ermöglicht. Sie soll bald auch in Europa verfügbar sein.

Der neue 3D-Drucker Picaso 3D ODIN basiert auf JetSwitch, einer patentierten 3D-Druck-Technologie. Damit betritt das Fused-Filament-Fabrication-Fertigungsverfahren ein professionelles Marktfeld, das zuvor vollständig von industriellen 3D-Druckern besetzt war.

Die JetSwitch-Technologie beruht auf einem Doppeldüsen-Extruder-System, das mithilfe des Fused-Filament-Fabrication-Fertigungsverfahrens arbeitet. Die Technologie ist auf das Dual-Material-Printing ausgelegt und erlaubt die Umsetzung von komplexen Druckaufträgen, die zuvor nur mittels industrieller SLA- und SLS-Verfahren möglich waren. Damit beseitigt die JetSwitch-Technologie die traditionellen Dual-Extrusion-Roadblocks, wie Düsenpositionierung, tropfendes Filament und niedrige Geschwindigkeiten, welche durch Düsenwechsel und die Notwendigkeit zum Ausdrucken der „wipe & prime towers“ hervorgerufen werden.

„Bei der Entwicklung dieser Technologie haben wir unser Augenmerk besonders auf kleine und mittlere Unternehmen gerichtet, die auf ein professionelles Erstellen von Prototypen im eigenen Unternehmen angewiesen sind und kurzfristige Druckaufträge bearbeiten müssen“, betont der Geschäftsführer von Picaso 3D Andrej Isupov.

Der erste 3D-Drucker, der mit der patentierten JetSwitch-Technologie ausgestattet ist, soll Anfang 2017 auf den deutschen Markt kommen. Der Picaso 3D ODIN wird laut Hersteller zu einem Preis von 4.199 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) angeboten und ermöglicht durch den Einsatz einer robusten Dual-Düse mit geschlossener Kammer Druckerzeugnisse in industrieller Qualität – und dies alles im handlichen Desktop-Format. Die Bandbreite der kompatiblen Materialien umfasst neben den ABS-, PLA-, und Flex-Standards auch die wasserlöslichen PVA- und HIPS-Standards. Picaso 3D ODIN bietet damit integrierte Materialprofile für einen störungsfreien Druck.
 

GRID LIST
Datensicherheit

Kleine Firmen versagen beim Datenschutz

Die Firma Shred-it warnt, dass kleine und mittlere Unternehmen in Großbritannien für eine…
Mitarbeiter mit mobilen Geräten

Digitalisierung: Kaum Weiterbildung in Deutschland

Sieben von zehn Deutschen haben im Job keine Zeit für Weiterbildungen in Sachen…
Deutschland Flagge Security

BSI Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland 2017

Vor wenigen Tagen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)…
Digital Banking

Banken der Zukunft sind digital

Schärfere Regulatorik, höhere Ansprüche der Kunden, digitale Tools: Die Banken-Branche…
Trojaner

Banking-Trojaner Terdot kehrt zurück

Der Banking-Trojaner Terdot, der ursprünglich auf Online-Banking und Zahlungsvorgänge…
HackZurich

Studenten der Hochschule Karlsruhe gewinnen „HackZurich“

Der internationale Programmierwettbewerb „HackZurich“ wird seit vier Jahren von…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet