Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Anzeige

Anzeige

Gemalto, hat während der Konferenz "Huawei Connect, Europe 2016" ein Memorandum of Understanding (MoU) mit Huawei abgeschlossen, um die gemeinsame globale Vision der beiden Unternehmen bezüglich des Internets der Dinge (IoT) zu realisieren.

Im Rahmen der Vereinbarung stellt Gemalto seine preisgekrönte Lösung LinqUs On-Demand Connectivity (ODC) bereit, die mit Huaweis OceanConnect-IoT-Plattform integriert ist, um durch die sichere Remote-Bereitstellung von Teilnehmern eine nahtlose Konnektivität zu ermöglichen. Huawei-Kunden und -Partner können jetzt Verbindungen mit jedem beliebigen Mobilfunkanbieter ihrer Wahl jederzeit und überall auf der Welt herstellen. Diese Partnerschaft wird dazu beitragen, die Einführung von Services zu beschleunigen, Integrationskosten zu reduzieren und den Umsatz von Unternehmen zu steigern, die die Übernahme von IoT-Anwendungen für Unternehmen oder Verbraucher beabsichtigen, z. B. solche Anwendungen, die in intelligenten Städten, vernetzten Fahrzeugen und intelligenten Wohnungen verwendet werden.

Gartner sagt voraus, dass das IoT-Umfeld sprunghaft wächst. 2016 wird es 6,4 Milliarden und im Jahr 2020 20,8 Milliarden Objekte zum Verbinden geben. Huawei führte seine OceanConnect-IoT-Plattform am 1. September 2016 ein und ist jetzt im Begriff, zu dieser stetig wachsenden Entwicklung beizutragen.

"Huawei beschleunigt das Wachstum im Bereich Cloud und IoT mit Vollgas. Wir haben verschiedene IoT-Lösungen für mehrere Branchen, darunter intelligente Wohnungen, Fahrzeuge, öffentliche Einrichtungen sowie Öl und Gas, übernommen und bei ihnen Neuerungen vorgenommen", sagte Zhang Qin, President, Huawei Cloud Core Network Marketing Execution. "Durch die Integration von Gemaltos LinqUs On-Demand Connectivity mit Huaweis OceanConnect-IoT-Plattform sind wir in der Lage, unsere Verpflichtung, unseren Kunden weltweit flexible, skalierbare IoT-Services anzubieten, einzuhalten."

"Ähnlich wie bei Huawei ist IoT eine der obersten Prioritäten von Gemalto auf unserem Weg in das digitale Zeitalter. Wir glauben, dass die Partnerschaft ein neues Kapitel der engen Zusammenarbeit und des Wissensaustausches zwischen den beiden Unternehmen eröffnen wird", sagte Suzanne Tong-Li, President, Greater China & Korea, Gemalto.

www.gemalto.com

GRID LIST
Handschlag

Samsung und Fuze gehen strategische Partnerschaft ein

Fuze geht eine strategische Partnerschaft mit Samsung Electronics America ein. Die…
Oliver Krebs

Neuer Vice President EMEA bei Cherwell Software

Oliver Krebs ist neuer Vice President (VP) EMEA bei Cherwell Software. Seit Anfang Januar…
Tb W190 H80 Crop Int B01e48c2fd08b45f534604484c7a9179

BSI führt IT-Grundschutz-Testat nach Basis-Absicherung ein

Die Basis-Absicherung der eigenen IT-Systeme ist der erste wichtige Schritt zu einer…
Fake News

Apple investiert in Kampf gegen Fake News

Technologieriese Apple unterstützt im Kampf gegen Fake News im Internet drei…
Mann Lupe Code

E-Spionagegruppe OceanLotus greift gezielt Regierungsbehörden an

ESET-Forscher haben die neuesten Methoden der Spionagegruppe OceanLotus (auch bekannt als…
EU-Urheberrechtsrechtsreform

Upload-Filter sind pluralistischer Demokratie unwürdig

Die EU-Urheberrechtsrechtsreform steht kurz vor dem Abschluss. Am 26. März 2019 soll dazu…