Anzeige

Die SOS Software Service GmbH, europaweit agierender Distributor von Software, Softwarebeschaffung und Lizenzberatung, nimmt ab sofort die Projektmanagement-Produkte des Münchener Softwareherstellers InLoox ins Portfolio auf.

Die Partnerschaft zum Vertrieb der InLoox-Anwendungen soll unter anderem dazu dienen, neue Zielgruppen unter den gewerblichen Kunden der SOS Software GmbH in Deutschland, Österreich und der Schweiz anzusprechen. Das Unternehmen erweitert somit sein Angebot um eine der leistungsfähigsten Projektmanagement- Lösungen, insbesondere für Kunden, die in Ihrem Arbeitsalltag bereits mit Microsoft Outlook arbeiten.

Neben der langen Erfahrung am Markt waren die umfassende Vertriebs- und Beratungskompetenz der SOS Software Service GmbH sowie deren After-Sales-Service ausschlaggebend für die Entscheidung von InLoox, eine Kooperation mit dem Augsburger Distributor einzugehen.

„Die SOS Software Service GmbH ist für uns der ideale Distributionspartner für die weitere strategische Ausrichtung in der DACH-Region. Die am Markt einzigartige Outlook-Integration von InLoox stellt eine optimale Produktergänzung zum Microsoft Produktportfolio dar, wodurch Fachhändler Synergieeffekte nutzen und an Ihre Kunden vermitteln können“, fasst Dr. Andreas Tremel, Geschäftsführer und Mitbegründer der InLoox GmbH, die Stärken der Partnerschaft zusammen.

„Wir legen großen Wert darauf, unseren Kunden mit neuen Produkten einen Mehrwehrt zu bieten. Mit der Aufnahme der InLoox Projektmanagement-Lösung geben wir unseren Fachhändlern die ideale Ergänzung zu Microsoft Office und Outlook an die Hand. Sie sind damit bestens ausgestattet, um Ihren Kunden bei der Produktivitätssteigerung in einer zurzeit hart umkämpften Wirtschaftslage eine schnell zu implementierende Lösung anzubieten“, ergänzt Marc Gloning, Geschäftsführer der SOS Software Service GmbH.

„Wir haben uns auch deshalb für die Distributionspartnerschaft mit SOS Software Service entschieden, da dort die Beratungskompetenz und das nötige Microsoft-Fachwissen sehr hoch ist.“ erklärt Dr. Andreas Tremel. „Das schafft eine stabile Basis, auf der wir eine solide und tragfähige Zusammenarbeit aufbauen.“

Die InLoox-Produkte InLoox PM für Outlook, InLoox PM Web App und die SaaS-Lösungen InLoox now! für Outlook und InLoox now! Web App, sowie die neu entwickelte InLoox now! Tasks App werden über die SOS Software Service GmbH distribuiert und stehen auch in deren Online-Shop zur Verfügung.

www.inloox.de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

DDoS

DDoS-Angriffe bedrohen den digitalen Unterricht

Die aktuelle Berichterstattung über eine DDoS-Attacke von einem Schüler auf den digitalen Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz zeigt, dass der digitale Unterricht, auf den zur Eindämmung der Pandemie zurückgegriffen wird, enorm angreifbar ist.
Facebook

"Hey Facebook": Netzwerk experimentiert mit Sprachassistenten

Facebook versucht, einen eigenen Sprachassistenten zu etablieren. Zunächst auf den VR-Brillen der Tochterfirma Oculus können Nutzer Funktionen der Software mit dem Weckwort «Hey Facebook» auslösen, wie das Online-Netzwerk ankündigte.
Malware

Scareware: Wenn der Fake-Alarm die Panik weckt

Der ein oder andere Internetnutzer hat es bestimmt schon einmal erlebt: Während des Surfens öffnen sich plötzlich Pop-up-Fenster oder Meldungen, die für Systemmeldungen gehalten werden. Doch Vorsicht: Bei genauerem Hinsehen entpuppen diese sich als Meldungen,…
Messenger Apps

Tschüss, WhatsApp? Worauf Nutzer beim Wechsel achten sollten

Bis zum 15. Mai gibt es „Gnadenfrist“ – dann soll jeder Nutzer von WhatsApp den geänderten Nutzungsbedingungen und Datenschutzregeln zugestimmt haben.
KI Laptop

KI schafft Seminararbeit in 20 Minuten

Eine Künstliche Intelligenz (KI) kann innerhalb von nur 20 Minuten eine zumindest mittelmäßige Studien-Seminararbeit verfassen.
Twitter

Twitter bald nur noch im Abo?

In den bald 15 Jahren, die es Twitter gibt, blieben für alle zugängliche Tweets der Kern des Dienstes. Jetzt will die Firma unter anderem mit der Möglichkeit experimentieren, ein Abo-Geschäft auf der Plattform zu betreiben.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!