Anzeige

Die TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA verfügt bereits über zertifizierte Auditoren für „Smart Meter Gateway Administration“.

Voraussichtlich Anfang kommenden Jahres soll das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) in Kraft treten, das den Betrieb intelligenter Messsysteme regelt. Eine zentrale Sicherheitsinstanz stellen dabei das Smart Meter Gateway (SMGW) sowie der Smart Meter Gateway Administrator (SMGWA) dar, wobei für den Betrieb des SMGWA bereits vor Inbetriebnahme Zertifizierungen nachgewiesen werden müssen. TÜV TRUST IT verfügt nach der erfolgreichen Weiterbildung bereits über Auditoren für „Smart Meter Gateway Administrator“ nach BSI TR-03109-6, die entsprechende Prüfungen durchführen können.

Smart Metering Systeme dienen als intelligente Messsysteme zur Erlangung einer höheren Transparenz von Verbrauchsdaten in Energienetzen. Gleichzeitig dienen sie der Steuerung von elektronischen Verbrauchsgeräten und verbessern zudem das Last- und Erzeugungsmanagement im Verteilnetz. Zentrale Sicherheitskomponente dieser Messsysteme ist das Smart Meter Gateway als Kommunikationseinheit mit integriertem Sicherheitsmodul.

Mit dem für 2017 geplanten „Gesetz über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen (Messstellenbetriebsgesetz – MsbG)“ werden die Rahmenbedingungen für Smart Metering definiert. Danach ist die Einführung von intelligenten Messsystemen mit Einbindung in ein Kommunikationsnetz für einzelne Kundengruppen Pflicht. Außerdem ist der Smart Meter Gateway Administrator (SMGWA) für die Einrichtung, Konfiguration, Installation und den Betrieb nach derzeitigem Stand des Gesetzesentwurfs als alleinige und vertrauenswürdige Instanz zur Entgegennahme von Daten vorgesehen. Beim SMGWA handelt es sich um eine Funktion mit adäquater Technik, Verantwortlichen, organisatorischen Maßnahmen und etablierten Prozessen. Alle Betreiber des SMGWA müssen sich zertifizieren lassen, bevor dieser in Betrieb genommen werden darf. Grundlage dieser Zertifizierung bildet ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS), dessen Geltungsbereich mindestens den Betrieb des SMGWA umfassen und alle Anforderungen der Technischen Richtlinie TR-03109-6 des BSI erfüllen muss.

Eine Prüfung gegen die TR-03109-6 kann jedoch nur vornehmen, wer vom BSI als Auditor hierfür zertifiziert ist. Durch diese Personenzertifizierung soll sichergestellt werden, dass der Auditor über eine hinreichende Kompetenz zur Auditierung der SMGWA verfügt. Der Security-Spezialist TÜV TRUST IT verfügt bereits über die ersten BSI-zertifizierten Auditoren, um Anbieter von SMGWA Dienstleistungen schon jetzt mit ihrem Know-how zu unterstützen.

www.it-tuv.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Videos in Podcasts konvertieren

Anchor verwandelt Video-Calls in Podcasts

Die App der Spotify-Tochter Anchor erlaubt es Usern ab jetzt, ihre Videokonferenzen einfach in Podcasts umzuwandeln. Dafür braucht Anchor lediglich die Audioaufzeichnungen von Anwendungen wie Zoom, Google Meet, Skype und FaceTime. Die neue Funktion soll es…
Schwachstellen schneller finden

Software-Composition-Analyse beschleunigt Behebung von Open-Source-Schwachstellen

Aufsetzend auf den marktführenden Quellcode-Analyse- und Automatisierungstechnologien von Checkmarx identifiziert und priorisiert CxSCA Schwachstellen in Open Source Code – und ermöglicht es Development- und Security-Teams so, sich auf die Sicherheitslücken…

Wipro ernennt Thierry Delaporte zum CEO und Managing Director

Wipro Limited, ein Anbieter für IT-Technologie, Consulting und Geschäftsprozesse, verkündete die Ernennung von Thierry Delaporte zum Chief Executive Officer und Managing Director des Unternehmens. Er wird diese Ämter am 6. Juli 2020 antreten.
Security Schild

Michael Scheffler ist neuer Country Manager DACH und Osteuropa

Michael Scheffler ist neuer Country Manager für den deutschsprachigen Raum und Osteuropa von Varonis Systems, Spezialist für datenzentrierte Cybersecurity. In dieser Position trägt er die Gesamtverantwortung für die strategische Geschäftsentwicklung des…
Dokumente

Schneller Weg ins papierlose Office

Das Monatsende rückt näher. Zeit für die Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter. Doch Moment – das gesamte Team arbeitet ja aktuell von zu Hause aus. Und jetzt?
FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!