Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Seit Mai 2013 unterstützt KYOCERA durch die CO2-Kompensation seines in Deutschland vertriebenen Originaltoners die Arbeit der Klimaschutzorganisation myclimate im kenianischen Siaya-Gebiet.

Auf diese Weise sparte das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kunden in den vergangenen drei Jahren nicht nur knapp 64.000 Tonnen des Treibhausgases ein, sondern verbesserte gleichzeitig auch die Lebensbedingungen von mehr als 53.000 Menschen. Dieses Ergebnis feierte KYOCERA bei den GreenTec Awards in München mit den eigenen Handelspartnern.

Pro gedruckter DIN-A4-Seite entsteht etwa ein Gramm CO2. Daher besteht für viele Unternehmen bei ihren Druck- und Kopierprozessen ein enormes Potenzial, die eigene Klimabilanz zu verbessern und die Umwelt zu entlasten. Hier setzt das PRINT-GREEN-Programm von KYOCERA Document Solutions an: Seit nunmehr drei Jahren bietet der japanische Dokumentenmanagement-Anbieter seinen Toner durch das Programm klimaneutral an. So kompensiert KYOCERA sämtliche CO2-Emissionen, die durch Rohstoffgewinnung, Produktion, Transport, Verpackung sowie Verwertung des Toners entstehen.

Der Ausgleich erfolgt durch eine Investition in ein Gold-Standard-Projekt der Klimaschutzorganisation myclimate in Kenia. Mithilfe des Projekts sollen im Siaya-Gebiet binnen sieben Jahren 41.700 effiziente Haushaltskocher installiert werden. „Die meisten Haushalte in der Region verfügen nur über Kochstellen, die Holz sehr ineffizient verbrennen. Frauen und Kinder verbringen mehrere Stunden am Tag damit, das notwendige Brennmaterial einzusammeln und die hohe Rußentwicklung in den Häusern ist ein erhebliches Gesundheitsproblem“, sagt Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei KYOCERA Document Solutions Deutschland, die das Projekt seit drei Jahren begleitet.

9.200 Mal von Frankfurt nach Sydney und zurück

Durch das Engagement von KYOCERA wurden seit 2013 bereits mehr als 53.000 Menschen erreicht und über 11.000 neue Kocher installiert. Das trug zu einer CO2-Ersparnis von knapp 64.000 Tonnen bei – dies entspricht der Menge, die benötigt wird, um etwa 9.200 Mal von Frankfurt nach Sydney hin- und zurückzufliegen. Da die Produktion sowie der Vertrieb der effizienten Kocher vor Ort erfolgen, entstanden im Rahmen des Projekts zudem 121 feste Arbeitsplätze.

„Viele Menschen in der Region leben in absoluter Armut, daher sind die neuen Arbeitsplätze Gold wert“, sagt Matysiak. „Dass wir hier mit unserem Engagement und unserem klimaneutralen Toner langfristig dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern, freut daher nicht nur uns als Unternehmen, sondern natürlich auch unsere Kunden und Fachhandelspartner.“

Gemeinsame Feier bei den GreenTec Awards

KYOCERA-Kunden können sich beispielsweise über myclimate kostenfrei ein Zertifikat über die von ihnen kompensierte CO2-Menge ausstellen lassen. Den Meilenstein von 64.000 Tonnen Einsparung in drei Jahren feierte das Unternehmen mit den eigenen Kunden und Handelspartnern bei den GreenTec Awards in München. Bei der Gala mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit, verlieh KYOCERA Document Solutions zwei Preise: Den KYOCERA Umweltpreis „Green Office“ und einen Sonderpreis für „Grünen Handel“. Mit den Umweltpreisen verfolgt der japanische Hersteller das gleiche übergeordnete Ziel wie mit dem PRINT-GREEN-Programm: Der Umwelt eine Stimme geben und Nachhaltigkeit stärker in den Fokus des Mittelstandes rücken.

Weitere Informationen:

Eine detaillierte Projektreportage steht zudem als Video im Online-Kundenmagazin smart – das KYOCERA Magazin steht hier zur Verfügung.

www.printgreen.kyocera.de

GRID LIST
Tom Patterson

Botschaften aus Davos – Zusammenfassung Montag

Tom Patterson (Chief Trust Officer, Unisys): Bevor es beim World Economic Forum (WEF) und…
5G

5G-Abdeckung in Deutschland 2022

1.000 5G-Basisstationen sollen die Provider bis 2022 installieren. Gleichzeitig…
Firmenübernahme

Akamai Technologies übernimmt Janrain

Akamai Technologies gab die Übernahme von Janrain bekannt, einem Vorreiter auf dem Gebiet…
Ethereum

Sicherheitslücke bei Upgrade von Ethereum

Experten von ChainSecurity, dem Spin-off der ETH Zürich, haben eigenen Angaben nach "in…
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Smarte News aus der IT-Welt