Anzeige

Samu KonttinenChristian Fredrikson legt sein Amt als Präsident und CEO der F-Secure Corporation nieder und nimmt eine Führungsposition außerhalb des Unternehmens ein. Der F-Secure Vorstand hat zum 1. August 2016 Samu Konttinen als Nachfolger von Christan Fredrikson und neuen Präsidenten und CEO ernannt.

Samu Konttinen ist seit 2005 bei F-Secure und bekleidete dort eine Vielzahl von Führungspositionen, unter anderem als Executive Vice President Sales and Marketing, als Executive Vice President F-Secure Consumer Business, und zuletzt als Executive Vice President Corporate Security Business. Samu Konttinen ist seit 2009 Mitglied der Unternehmensführung.

„Der Vorstand und ich freuen uns, die Ernennung von Samu Konttinen zum Präsidenten und CEO von F-Secure bekannt zu geben. Mehr als zehn Jahre in den Diensten von F-Secure haben gezeigt, dass Samu in der Lage ist, Innovationen voranzutreiben und eine stetige und effektive Wachstumsstrategie umzusetzen. Ich bin zuversichtlich, dass seine erfolgsorientierte Einstellung und sein unnachgiebiger Fokus bei der Umsetzung unserer Firmenstrategie den Aufstieg von F-Secure zum führenden europäischen Cyber-Security-Unternehmen noch weiter beschleunigen werden“, so Risto Siilasmaa, Vorsitzender des F-Secure Firmenvorstands.

„Ich freue mich sehr, die Rolle des Präsidenten und CEO von F-Secure übernehmen zu dürfen“, kommentierte Samu Konttinen seine Ernennung. „Tausende von Unternehmen und Millionen von Menschen in aller Welt vertrauen bereits auf unsere Produkte, um sie vor Cyber-Attacken zu schützen. Und mit unserer Unternehmensstrategie sind wir für weiteres Wachstum gut positioniert. Ich bin stolz, dass wir einige der talentiertesten Köpfe der Sicherheitsbranche für uns gewinnen konnten, und freue mich darauf, mit ihnen zusammen neue Geschäftschancen in einer voll vernetzten Welt zu nutzen.“

F-Secure sieht in der fortschreitenden Digitalisierung hohe Wachstumschancen und plant verstärkte Investitionen in die am schnellsten wachsenden Bereiche der IT-Sicherheit. Das beinhaltet z.B. Managed Services für die Endpoint-Security sowie umfassende Cyber-Security Dienstleistungen. Die Investitionen im Bereich Consumer-Geschäft bleiben weiterhin auf ein profitables Wachstum ausgerichtet. Um die Wachstumsstrategie erfolgreich umzusetzen, rekrutiert F-Secure aktiv spezialisierte Sicherheitsexperten, herausragende Cyber-Security-Talente und qualifiziertes Verkaufspersonal. Zusätzlich plant das Unternehmen, seine Expansion auch durch Fusionen und Firmenübernahmen voranzutreiben.

Christian Fredrikson wurde im Januar 2012 zum CEO von F-Secure ernannt. Unter seiner Führung meisterte die Firma eine kritische Übergangsphase und verlagerte ihren Firmenschwerpunkt auf Cyber-Security. F-Secure trennte sich in dieser Zeit vom Cloud-Storage Business-Bereich und erwarb mit nSense ein nordisches Sicherheitsberatungs- und Sicherheitsdienstleistungsunternehmen, und ebnete so den Weg , um der führende Cyber-Security-Anbieter in Europa zu werden.

„Wir danken Christian für sein Engagement und seine Hingabe für das Unternehmen in den vergangenen viereinhalb Jahren und wünschen ihm alles Gute für seine berufliche Zukunft“, sagt Siilasmaa.

www.f-secure.com/de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cookies

Droht durch das Cookie-Urteil des BGH ein „Digitaler Lockdown“?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sein Urteil im Fall Bundesverband der Verbraucherzentralen gegen die Planet49 GmbH gesprochen. Demnach reicht eine bereits vorangekreuzte Checkbox nicht aus, um den Anforderungen an eine Einwilligung beim Setzen von Cookies zu…
Corona App

Bundesregierung sieht keine Notwendigkeit für Gesetz zur Corona-App

Die Bundesregierung will die Einführung der geplanten Corona-Warn-App des Bundes nicht durch ein spezielles Gesetz begleiten. Das geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor, über die der Spiegel am Freitag berichtete.
Coronavirus

Spioniert die kommende Corona-Warn-App heimlich Bürger aus?

Besitzer eines Smartphones von Apple oder mit dem Betriebssystem Android bekommen beim Aktualisieren der System-Software Hinweise darauf, dass Apple und Google die Funktion von offiziellen Corona-Warn-Apps möglich machen wollen.
Twitter

Trumps Feldzug gegen Twitter und Co.

Donald Trump sagt Twitter und Co. den Kampf an: Der US-Präsident unterzeichnete am Donnerstag (Ortszeit) eine Verfügung, mit der er soziale Netzwerke stärker reglementieren will.
Hacker

Hacker überfällt 4280 Webseiten aus über 40 Ländern

Das Check Point Research Team hat einen Kriminellen überführt, der nicht für Geld, sondern aus sportlichem Anreiz 5000 Webseiten knacken wollte. Beinahe hätte er es geschafft.
Richterhammer

BGH-Urteil über voreingestellte Cookies

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Internetnutzer dem Setzen von Cookies künftig häufiger aktiv zustimmen müssen. Eine voreingestellte Zustimmung zum Speichern der Daten auf Smartphones oder anderen Endgeräten ist nach dem Urteil der Richter…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!