IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Panasonic gibt die Gründung der neuen europäischen Panasonic System Solutions Europe (PSSEU) bekannt. Durch die Zusammenführung mehrerer B2B-Produkte bekommen Kunden erstklassige Lösungen und einen zentralen Kontakt- und Anlaufpunkt.

Panasonic System Solutions Europe (PSSEU), eine Unternehmenseinheit von Panasonic Marketing Europe, entwickelt seit 1. April marktspezifische Lösungen, die Panasonic Geräte, Software, Konnektivität und Produkte von Drittanbietern beinhalten und mit Panasonic´s fundiertem Know-How in den Bereichen Engineering und Projektmanagement bereitgestellt werden.

PSSEU wird sich zunächst auf Aktivitäten in drei vertikalen Märkten konzentrieren: Versorger, Transportwesen und Logistik.

Die neue Organisation wird von Tony O´Brien geleitet, der über 20 Jahre Berufserfahrung im Markt für Unternehmenslösungen verfügt und bereits für Firmen wir Siemens Building Technologies gearbeitet hat. 

„Bereits seit fast 100 Jahren steht Panasonic für exzellente Technologie im Unterhaltungselektronik-Bereich”, sagt Tony O´Brien. „Das bringt Panasonic in eine einzigartige Position, da ein Großteil unserer B2B-Kunden selbst an Kunden verkauft. Dies bedeutet, dass wir genau die Herausforderungen verstehen, vor denen unsere B2B-Kunden im Consumer-Markt stehen. Im Zuge dessen haben wir einzigartige Systemlösungen entwickelt, die genau an Kundenwünsche angepasst sind. Durch die Synergie von Branchenexpertise und technologischer Innovationen können wir individuell angepasst Konzepte anbieten, die die Effizienz erhöhen, Kundenbeziehungen verstärken und Geschäftsrisiken senken.“

So wurde beispielsweise für das UK Railway Network bereits ein Warnsystem im Bereich von kritischen Schienenübergängen entwickelt. Das neue automatisierte System hilft, Unfälle beim Überqueren von Schienen an bekannten Gefahrenstellen zu verhindern. Damit steigt die Sicherheit, Verspätungen werden vermieden und das Railway Network spart jährlich mehrere Millionen Pfund.

Der Hauptsitz der neuen europaweit agierenden PSSEU befindet sich in Wiesbaden. Dazu gehören verschiedene Sub-Organisationen wie Cameramanager, ein europaweiter Anbieter von Cloud-Security-Lösungen, und Panasonic Business Software Europe, die fortschrittliche Software für die Kontrolle und Steuerung im Logistik- und im Supply-Chain-Management anbietet.

http://panasonic.net/

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet