Anzeige

OpenTrust, europäischer Vorreiter bei PKI-Lösungen mit Sitz in Paris, reagiert auf Marktanforderungen in Verbindung der Ausweitung der Aktivitäten in Richtung auf die Sicherheit verbundener Objekte und ändert den Namen: Künftig tritt das Unternehmen als IDnomic an.

Mit der zunehmenden Zahl verbundener Objekte wie intelligente Transportsysteme (IST) und der Notwendigkeit, mobile Ressourcen und Daten in der Cloud zu sichern, positioniert sich IDnomic als marktprägender Player im Cyber-Security-Markt in Europa.

IDnomic kann auf 30 Millionen elektronische Mitarbeiterausweise, gesicherte Netzwerkgeräte und Mobilgeräte verweisen. 300 Millionen Personalausweise werden durch die Lösungen des Unternehmens abgedeckt, das bereits mehr als 150 Millionen digitale Zertifikate produziert hat.

„Die DNA unseres Unternehmens ist ganz klar die Fähigkeit, innovative Lösungen für das Digital-Identity-Management bereitzustellen“, erklärt Coralie Héritier, CEO von IDnomic. „PKI ist erwiesenermaßen die sicherste und zuverlässigste Technologie für die Garantie der digitalen Identität von Individuen und Objekten und für die notwendige Basis der Vertraulichkeit zwischen ihnen.“

Für IDnomic wird das Jahr 2016 dominiert durch die Veröffentlichung einer neuen Software-Suite, die einen gänzlichen neuen Ansatz der Produktion und Distribution digitaler Ausweise für alle Anwendungsfälle und –Bereiche darstellt. Diese neue PKI fokussiert auf Vorteile für den Kunden und erweitert die heutigen Fähigkeiten. Sie reduziert Kosten sowie Implementierungszeiten und garantiert dabei ein Höchstmaß an Sicherheit sowohl Cloud-basiert als auch durch den Kunden betrieben.

Ein weiterer Fokus bei den Innovationen liegt im Internet der Dinge und seinen Anwendungen, für das IDnomic bereits digitale Identitäten sichert und Datenschutz garantiert. „Mit der Entwicklung verbundener Objekte und intelligenter Transportsysteme (ITS) wie Autos, Züge und Flugzeuge ist es notwendig, Datenverbindungen und Daten in der Cloud zu sichern. IDnomic wird als Anbieter im Cyber-Security-Markt kontinuierlich an Bedeutung gewinnen“, ergänzt Thierry Dassault, Vorsitzender des Aufsichtsrates.
IDnomic wird weiterhin von branchenführenden Investoren unterstützt: Caisse des Dépôts et Consignations, Euro-Information (Group Crédit Mutuel-CIC), Gemalto, Morpho (Group Safran) und TDH (Thierry Dassault Holding).

www.idnomic.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Sicherheitsrisiko? Johnson veröffentlicht Details von Videokonferenz

Der britische Premierminister Boris Johnson hat mit der Veröffentlichung von Details einer Kabinettssitzung Sicherheitsbedenken ausgelöst.

Daten von bis zu 5,2 Millionen Hotelgästen bei Marriott gestohlen

Beim weltgrößten Hotelkonzern Marriott haben sich Unbekannte Zugriff auf Daten von bis zu 5,2 Millionen Gästen verschafft. Dazu gehörten Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Geburtstermine, wie Marriott am späten Dienstag mitteilte. Nach…

Staatsanwältin prüft Datenschutz bei Konferenz-App Zoom

Der Datenschutz beim Telekonferenz-Dienst Zoom, dem die Coronavirus-Krise viele neue Nutzer brachte, ist ins Blickfeld der New Yorker Generalstaatsanwaltschaft geraten.
Richterhammer

Neue Regeln für Facebook und Co.

Nutzer von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram sollen mehr Rechte bekommen - etwa wenn sie im Netz massiv attackiert werden. Dafür will das Kabinett am Mittwoch eine Änderung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes beschließen.
Online Marketing

Wie Corona die Online Marketing Welt beeinflusst

Die Corona Pandemie beschäftigt uns alle schon seit Wochen. Vor allem in den letzten Tagen überschlagen sich jetzt auch in Deutschland die Ereignisse.Viele Unternehmen und Entscheider haben teilweise sogar Angst davor, was sie in den nächsten Wochen und…
Plattform statt Silo

agorum als Alternative zu Slack, Google Drive & Co

Plattform- statt Silodenken: Um Unternehmen während der Coronakrise bei der Arbeit im Homeoffice zu unterstützen, bietet die agorum Software GmbH ihre komplette Digitalisierungsplattform zwei Monate zur kostenfreien Nutzung an. Die Plattform agorum core…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!