Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

Blockchain Summit
25.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

In seiner neuen Position wird Mark Kraynak weiterhin direkt an Anthony Bettencourt, CEO von Imperva, berichten und für die Entwicklung des globalen Wachstums des Unternehmens verantwortlich sein, wozu die Produktlinien von Imperva SecureSphere und Imperva CounterBreach gehören.

Während seiner zwölfjährigen Laufbahn bei Imperva und als bekanntes Gesicht in der Cybersicherheits-Industrie war Mark Kraynak bereits als leitender Produktmanager von Imperva sowohl für die Produktstrategie, die Geschäftsentwicklung, die Unternehmensentwicklung und Missionierung des Unternehmens verantwortlich. In dieser Zeit spielte er eine entscheidende Rolle für das Wachstum und den Erfolg von Imperva. Zudem war der neue Senior Vizepräsident und leitender Direktor der Enterprise Solutions Group vor der Übernahme von Imperva im Jahr 2014 Vorstandsmitglied bei Incapsula.

Vor seiner Tätigkeit bei Imperva war Mark Kraynak Leiter für Produktmarketing bei Check Point Software Technologies Ltd. und übte eine Position im Marketing bei CacheFlow, ehemals BlueCoat Systems, aus. In den Anfangsjahren seiner Karriere war er technologischer Berater für Fortune 500-Kunden im Ernst & Young's Center for Technology Enablement. Mark Kraynak schloss sein Studium in den Fachbereichen Elektroingenieurswesen und Englisch mit einem Bachelor of Science an der Duke Universität ab. Zusätzlich hat er einen MFA in Literaturwissenschaften der American University in Washington.

„Mark Kraynak kann eine beachtliche Erfolgsgeschichte bei Imperva vorweisen, denn er hat jedes Jahr aufs Neue die Produktinnovationen vorangetrieben,” sagt Anthony Bettencourt. „Seine Ziele und Führungsqualitäten eignen sich hervorragend, um die Enterprise Solutions Group des Unternehmens zu leiten und das Wachstum unseres Geschäfts weiter zu steigern.”

„Imperva nimmt eine besondere Rolle auf dem Markt ein, denn unsere Sicherheitsexperten haben die Notwendigkeit erkannt, nicht nur die Endpunkte und Netzwerke, sondern darüber hinaus auch die Aufbewahrungsorte von geschäftskritischen Daten und die Anwendungen für den Zugriff auf diese zu schützen,” sagt Mark Kraynak. „Auch nach zwölf Jahren bin ich noch begeistert vom riesigen Potenzial unseres Unternehmens und freue mich, an der nächsten Wachstumsphase von Imperva mitzuwirken.”

www.imperva.de

GRID LIST
Emojis

Werbetreibende schnüffeln auch bei Emojis

Werbeagenturen tracken absichtlich Emojis, die User in sozialen Netzwerken nutzen, um…
Glasfaserkabel

Gigabit-Internet auf dem Weg zu jedem Bürger

Der Ausbau der deutschen Breitbandnetze auf Gigabitgeschwindigkeiten (1.000 MBit/s) hat…
Google

Das Jahr 2018 bei Google

Wer wissen will, was die Menschen hierzulande über das Jahr bewegt hat, bekommt in der…
Rest In Peace

Best of Hacks: Highlights Oktober 2018

Im Oktober rückten neben der Investorenkonferenz Future Investment Initiative in…
Google

Google verkauft Gesichtserkennung vorerst nicht

Google wird keine Allzweck-Gesichtserkennung anbieten, solange wichtige technische und…
Save the Children

Save the Children: Hacker bedienten sich bei Wohltätigkeitsorganisation

Weihnachten ist traditionell die Zeit, in der man auch einmal an andere denkt und die…
Smarte News aus der IT-Welt