Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

  • Wenn Autos für die Werbung geblitzt werden | Deep Learning

    CloudianEine neue Werbelösung vereint künstliche Intelligenz, Internet of Things und Objektspeicher, um Automodelle automatisch zu erkennen und entsprechende Außenwerbung anzuzeigen.

  • FuturaCorp - Zusammenarbeit von Mensch und KI

    Mensch und KIWegweisende Studie der University of London und IPsoft stellt sich FuturaCorp vor – das ideale Unternehmen der Zukunft, in dem Mensch und Maschine zusammenarbeiten.

  • Microsoft: Neue Tools für die Integration von künstlicher Intelligenz

    Microsoft hat drei neue Cognitive Services für die Integration von KI-Technologien in Anwendungen von Drittanbietern angekündigt.

  • Wenn Computer schlauer sind als der Händler

    Künstliche IntelligenzAuch wenn wir erst am Anfang dieser Entwicklung stehen, Künstliche Intelligenz (KI) und kognitive Computersysteme werden viele Bereiche unseres Lebens verändern. Einer dieser Bereiche ist der Handel, der sich durch den Einsatz von intelligenten Systemen mehr Verkäufe, größere Kundentreue und vor allem einen enormen Wettbewerbsvorteil verspricht. 

  • Künstliche Intelligenz kurbelt Umsatz an | Studie

    Handschlag KI

    Die Studie offenbart eine klare Verbindung zwischen dem Umsatz eines Unternehmens und seinem KI-Reifegrad: Organisationen, die in den letzten drei Jahren ein größeres Umsatzwachstum vorweisen konnten, hatten in der Regel auch einen höheren KI-Reifegrad.

  • KI-System überwacht Verhalten von Mitarbeitern

    Das Londoner Start-up StatusToday bietet auf Basis Künstlicher Intelligenz (KI) ein System an, welches das individuelle Verhalten von Angestellten bis ins kleinste Detail nachverfolgt.

  • Die Zukunft wird von Menschen für Menschen gestaltet | Technology Vision 2017

    Mensch Digital Neue digitale Technologien versetzen den Menschen in die Lage, ihre eigenen Lebensumstände zu verbessern, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt zu gestalten und damit die Welt zum positiven zu verändern. Gleichzeitig wächst der Einfluss des Einzelnen auf die Entwicklung, das Design und die Funktionsweise von Technologie. 

  • Airports und Airlines werden zu Hellsehern

    Airport Airlines und Flughäfen investieren in Technologien, um möglichst genaue Vorhersagen über zukünftige Ereignisse besser treffen zu können. So das Ergebnis des von SITA, veröffentlichten The Future is Predictable-Reports. 

  • Mit Künstlicher Intelligenz zur Robotic Process Automation

    Künstliche IntelligenzIm Zuge der Digitalisierung haben Unternehmen bereits zahlreiche Prozesse automatisiert. Doch in Kombination mit Künstlicher Intelligenz können Sie nun den nächsten Schritt gehen: Robotic Process Automation.

  • Realität Künstliche Intelligenz

    SonnenblumeBetrachten wir Big-Data, Industrie 4.0 nur als Peripherie-Innovationen und beziehen wir die immer rascher gemeldeten Erfolge der künstlichen Intelligenz mit ein, dann ist künstliche Intelligenz zunehmend Realität. Der digitale Darwinismus hat seinen Ursprung gefunden.

  • Satya Nadella spricht in München und Davos

    Satya NadellaSatya Nadella, Microsoft-CEO, spricht auf der Digitalkonferenz DLD in München und auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos zum Thema Künstliche Intelligenz (Bildquelle: Microsoft).

  • Machine Learning und KI verbessern Cloud Security

    Security IntelligenceMachine Learning und künstliche Intelligenz (KI) treiben die Industrie sowie die IT-Sicherheitsbranche um. Vor allem um die Cloud-Sicherheit zu verbessern und um sich gegen automatisierte Angriff zu schützen, rät Palo Alto Networks die Potentiale von KI und Machine Learning im kommenden Jahr und darüber hinaus zu nutzen.

  • Wenn Maschinen zur Zielscheibe werden

    RoboterhandDie deutsche Industrie digitalisiert ihre Produktion. Maschinen, Software und Applikationen kommunizieren jetzt via Netzwerkverbindung. Allerdings sind diese Verbindungen in den seltensten Fällen gegen Malware & Co. abgesichert.

  • Google und Forscher testen KI auf Entscheidungen

    Google testet in Zusammenarbeit mit Forschern der Universitäten Chicago, Sheffield und der University of the West of England derzeit, ob Künstliche Intelligenz (KI) durch den Lernprozess plötzlich zu einseitigen und diskriminierenden Entscheidungen tendieren kann. Erst im Frühjahr sorgten die Entgleisungen des Chatbots "Tay" von Microsoft für Negativschlagzeilen und könnten das friedliche Miteinander gefährden.

  • KI-System komponiert eigenständig

    Computerwissenschaftler der kalifornischen San Jose State University haben gemeinsam mit dem Tech-Start-up Orbitwerks ein selbstlernendes System namens "ALYSIA" entwickelt, das Gedichte oder einfache Texte in eigenständige Songkompositionen verwandelt. 

  • Siemens will im Digitalgeschäft zulegen

    Schon heute gehören digitale Geschäfte zu den Wachstumstreibern bei Siemens. In den kommenden Jahren will der Konzern weiter Tempo machen und legt dafür in der Forschung und Entwicklung eine Schippe drauf.

  • Die nächste Evolutionsstufe der Big Data-Analytics

    EvolutionProcess Mining wird smarter: Celonis Pi ist ein Quantensprung in der Evolution der boomenden Big Data-Technologie. Dank KI und Machine Learning gibt die Lösung nicht nur tiefe Einblicke in die realen Prozesse eines Unternehmens, sie liefert auch intelligente Verbesserungsvorschläge. 

  • Experte für Künstliche Intelligenz übernimmt Stiftungsprofessor

    Der Informatiker Wolfgang Wahlster wird neuer Inhaber der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur. Das teilte die Universität in Mainz mit. Wahlster (63) ist Professor für Informatik am Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz an der Universität des Saarlandes und leitet das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz. 

  • Sechs Trends, die das Business 2017 intelligenter machen

    Trends 2017Die Geschäftswelt befindet sich inmitten der digitalen Transformation, in der die Spreu vom Weizen getrennt wird. Welche der Technologietrends im kommenden Jahr, helfen den Schritt ins digitale Zeitalter erfolgreich zu absolvieren und welche Vorteile Conversational Systems, Humanized Big Data und Augmented Information für den Geschäftsalltag bereithalten.

  • Software AG übernimmt US-Unternehmen Zementis

    Die Software AG hat die Übernahme von Zementis Inc. bekanntgegeben. Das Unternehmen mit Sitz in San Diego, Kalifornien, entwickelt Software für Deep Learning, eine Kernfunktion des maschinellen Lernens und der Datenauswertung. Deep Learning ist eine Basistechnologie zur Weiterentwicklung von KI. 

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security