VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

  • Eine erschreckende Diskrepanz zwischen hohem Bedarf und geringer Anzahl an Kandidaten für qualifizierte KI-Jobs hat die jüngst veröffentlichte Untersuchung "2017 Global AI Talent White Paper" des Tencent Research Institute zutage gefördert und dabei dramatische Zahlen genannt.

  • Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Machine Learning - Die Digitale Transformation hat erst begonnen. Welche Entwicklungen für 2018 zu erwarten sind verraten die Experten von Splunk.

  • 2018 steht ganz im Zeichen der weiteren Annäherung von Mensch und Maschine. Dell Technologies prognostiziert die zentralen IT-Trends für das nächste Jahr.

  • Die Möglichkeiten, die moderne Technologien Unternehmen bieten, steigen sprunghaft an. Die Frage ist nur, wie man sich darin zurechtfinden und daraus die für den Geschäftserfolg relevanten Lösungen herausfiltern kann. Der Wissensmanagement- und KI-Spezialist Mindbreeze bringt die wichtigsten Trends, die alle einen handfesten Mehrwert liefern, auf den Punkt.

  • Facebook setzt im Kampf gegen Terror-Propaganda auf Künstliche Intelligenz (KI). Dem Konzern nach werden 99 Prozent der Postings, die mit Terrorgruppen wie dem Islamischen Staat (IS) oder Al-Qaida in Verbindung stehen, mithilfe von automatischen Technologien aufgespürt und gelöscht, noch bevor sie von Usern überhaupt gemeldet werden.

  • Durch die KI verfügen Rechner über menschenähnliche und kognitive Fähigkeiten, was zu einer Steigerung der Produktivität führen kann. Der Computer speichert ähnlich wie ein Mensch Wissen aus Erfahrungen ab und kann dann - basierend auf entsprechenden Algorithmen - eigenständig Lösungen für neue und unbekannte Probleme finden.

  • Vectra, Anbieter von IT-Sicherheitslösungen auf Basis künstlicher Intelligenz, beurteilt die gegenwärtig als „Allheilmittel“ gegen Cyberattacken proklamierte Fokussierung auf Anomalie-Erkennung.

  • Die Modernisierung der IT-Arbeitsplätze steht auch 2018 weiterhin ganz oben auf der Agenda der europäischen Unternehmen. Neue Technologien werden genutzt, um den Mitarbeitern bessere Arbeitsumgebungen zur Verfügung zu stellen und damit die Arbeitseffizienz und -Produktivität zu erhöhen.

  • Für Nischenmarktplätze brechen schwere Zeiten an. Pay-per-Use-Modelle werden massentauglich, Machine Learning beginnt zu liefern und die Blockchain wird erwachsen. Diese und weitere Entwicklungen prognostiziert ARITHNEA für das digitale Business im Jahr 2018.

  • Digitaler, schneller, agiler, so lauten die Anforderungen an Einzelhändler im modernen OmniChannel-Wettbewerb. Cloud Computing und Artificial Intelligence (AI) werden zu wichtigen Pfeilern der digitalen Unternehmensstrategie.

  • Die Software AG hat Apama EagleEye vorgestellt, ein Marktüberwachungssystem, das eine ganzheitliche Sicht für die globale Überwachung unterschiedlicher Anlageklassen bereitstellt.

  • Selbstfahrende Autos, genauere medizinische Diagnosen oder Unterstützung bei der Aufklärung von Verbrechen – Künstliche Intelligenz wird schon heute in vielen Lebensbereichen eingesetzt und gilt als Schlüsseltechnologie der kommenden Jahre. 

  • Was erwartet uns im kommenden Jahr aus IT-Sicht? F5 Networks wagt einen Blick in die Glaskugel und zeigt die wichtigsten Trends für 2018.

  • ServiceNow veröffentlicht eine neue Studie, bei der weltweit 500 Chief Information Officers (CIOs) befragt wurden. Die Umfrage ergab, dass Maschinelles Lernen (ML) in Unternehmen angekommen ist und alltägliche Arbeitsabläufe unterstützt.

  • IT-Verantwortliche müssen heute bereits oft hunderte Anwendungen und Geräte verwalten, vor allem im Zuge des IoT dürfte diese Anzahl explosionsartig steigen. Damit das Management sowie der Incident Response auch in Zukunft funktionieren, müssen Netzwerke automatisch lernen, sich anpassen und selbst optimieren können.

  • Wie Machine Learning dabei helfen kann, kriminelle Twitter-Nutzer zu entlarven, zeigen Forscher der südafrikanischen Universität Pretoria am kommenden Mittwoch in Potsdam:

  • Seit Dekaden verlässt sich die Industrie bei ihren Anti-Malware-Lösungen auf ein primär reaktives Modell. Es muss also wie in der Medizin einen „Patienten Null“ geben, der das erste Opfer einer bisher unbekannten Infektion geworden ist.

  • eBook Cybersecurity 2017Angriffe gegen die IT-Infrastruktur sind heute Alltag. Das Problem: ist der Angreifer erst mal drinnen, wird es mit der Abwehr schwierig. Was also tun? Threat Intelligence, SIEM-Alternativen und NGFWs gehören auf jeden Fall zu den nächsten Must-haves. Mehr dazu in dem neuen eBook Cybersecurity 2017.

  • Die Frage, ob Computer ein Bewusstsein haben oder erlangen können, beschäftigt Menschen schon seit Jahrzehnten. Ein Team um den Erkenntnispsychologen Stanislas Dehaene am Collège de France vertritt nun in "Science" die Ansicht, dass heutige Systeme zwar mit der unterbewussten Verarbeitung des menschlichen Gehirns vergleichbare Leistungen erbringen. Eine der zwei Komponenten wirklichen Bewusstseins hätten Maschinen demnach aber noch nicht erreicht.

  • Globale Cylance-Studie: 46% der Befragten sind bereits Opfer einer Ransomware-Attacke geworden und 70% der Befragten nutzten oder evaluierten maschinelles Lernen für die IT-Sicherheit innerhalb der letzten 12 Monate.

Smarte News aus der IT-Welt