Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Security Concept Netzwerk Shutterstock 731659714 700

Die Entscheidung für die optimale Web Application Firewall (WAF) basiert heute nicht mehr nur auf den integrierten Sicherheitstechnologien und dem gebotenen Schutzniveau. Eine weitgehende Erkennung auch aktueller und unbekannter Gefahren ist schon fast selbstverständlich.

Immer wichtiger werden flexible Nutzungsmöglichkeiten. Denn schließlich können IT-Entscheider heute nicht wissen, welche Modelle für welche Einsatzszenarien sie morgen benötigen. Daher sollten sie auf folgende Punkte achten:

  • Eine WAF sollte verschiedene Nutzungs- und Lizenzmodelle bieten, unter anderem eine Abrechnung pro Applikation, Gerät, Abonnement oder Nutzung. Dies ermöglicht sehr flexible Zahlungsvarianten für den Einsatz in Clouds und Rechenzentren.
  • Es sollten die gleichen WAF-Funktionen in der Cloud und bei den on-Premises-Lösungen bereitstehen. Schließlich setzen Unternehmen zunehmend hybride und Multi-Cloud-Lösungen für Anwendungen ein.
  • Automatische Sicherheits-Richtlinien und einfach nutzbare Cloud-Templates für AWS, Google und Azure verkürzen die Installationszeiten für neue Apps. Dadurch können Unternehmen Infrastrukturen gemäß ihrer Geschäftsziele ausrichten – ohne Bindung an ein Installationsmodell oder eine Cloud-Plattform.
  • Die Sicherheitsfunktionen und -dienste sollten sich sowohl individuell für jede Anwendung als auch übergreifend konfigurieren lassen. Ein ganzheitlicher Ansatz reduziert Betriebskosten sowie die Komplexität für das Management.
  • Eine effiziente Abwehr von Angriffen umfasst auch den Schutz vor Identitätsdiebstahl und -missbrauch sowie vor Web- und Mobile-Bots. Zudem ist eine exakte Erkennung von Layer 7 DDoS durch maschinelles Lernen und Verhaltensanalyse wichtig.
  • Eine moderne WAF sollte hochskalierbar sein. Denn im Zuge der umfassenden Digitalisierung und Vernetzung werden immer mehr Daten erzeugt, in denen sich Malware verstecken kann.
  • Sie sollte auch die Service-Portabilität durch Microservices und Container unterstützen. Denn immer mehr Unternehmen setzen entsprechende Entwicklungsprozesse für ihre Anwendungen ein.
  • Umfassende Sicherheitsprogramme und -angebote ergänzen die WAF. Außerdem sollte der Hersteller Kunden bei der Entwicklung, Implementierung, Wartung und Optimierung von Sicherheitslösungen für jedes Einsatzszenario unterstützen.

http://f5.com/ 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 736a65166cde31ad5dffda5c8dd250fc

Cybersicherheit bei M & A-Transaktionen – Die unterschätzte Gefahr

Die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Turbulenzen in einigen Staaten Europas und…
Tb W190 H80 Crop Int 59c0f6503daa36156da927e434e5a40f

Die 3 gefährlichsten Angriffsvektoren

Dieses Jahr hat Verizon bereits zum elften Mal seinen Data Breach Investigations Report…
Emergency

Fünf Must-haves für ein effektives Krisenmanagement

Everbridge, Spezialist für Critical Event Management, erläutert, wie Unternehmen bei…
Tb W190 H80 Crop Int 473f1a871a5501d106c3efe11521f17a

Schwachstellenmanagement ohne Priorisierung ist ein Ding der Unmöglichkeit

Schwachstellenmanagement beziehungsweise Vulnerability Management ist ein unverzichtbarer…
Tb W190 H80 Crop Int 28ce87d7cd96844fa4f1f9d045c20067

Network Box schützt „Kronjuwelen“

Die IT-Branche in Deutschland wächst. Mittlerweile arbeiten rund eine Million Menschen in…
Tb W190 H80 Crop Int 69bd67d0766bcf55730eef75a3612605

IT-Sicherheit nach Maß

65 Experten kümmern sich beim Energieversorger Innogy um die Cybersicherheit,…
Smarte News aus der IT-Welt