VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Stram Logo Quelle Casimiro PT Shutterstock 703264126 700

Bild: Casimiro PT / Shutterstock.com

Im Mai 2018 erregten vor allem drei Schädlinge die Aufmerksamkeit der Virenanalysten von Doctor Web. Besonders Steam, die Internet-Vertriebsplattform für Computerspiele, stand im Fokus der Hacker. Zudem nutzten Cyber-Kriminelle die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft für falsche Gewinnspiele und entwendeten vertrauliche Daten von Telegram sowie Cookies von Browsern.

Die Internetplattform Steam wurde im Mai von gleich zwei Trojanern heimgesucht. Wenn sich ein Nutzer, der mit dem Trojaner Trojan.PWS.Steam.13604 infiziert ist, mit seinen Benutzerdaten bei Steam anmeldet, meldet sich auch der Trojaner in Steam an. Sobald das erfolgt ist und ebenfalls die Option zur Zwei-Faktor-Authentifizierung „Steam Guard“ aktiviert ist, wird das Opfer erneut aufgefordert, seine Benutzerdaten einzugeben. Diese Daten werden dann direkt an den Server der Cyber-Kriminellen versendet.

Ein weiterer Schädling heißt Trojan.PWS.Steam.15278 und zielt auf das Entwenden von Steam-Inventar ab. Dafür ersetzt er den Empfänger von Spielartefakten durch Web-Injects. Beim Umtausch auf der offiziellen Tauschbörse steamcommunity.com zeigt der Schädling beim Abfangen des Traffics andere Spielgegenstände an. So glaubt der Benutzer, einen teuren Gegenstand erworben zu haben. In der Tat ist sein Gegenstand jedoch weniger kostspielig als er denkt und die Cyber-Kriminellen verdienen Geld, indem sie den Differenzbetrag einstreichen.

Der Entwickler der beiden Schädlinge erarbeitete zudem eine spezielle Methode zu deren Verbreitung. Cyber-Kriminelle, die mit Hilfe von Malware Geld verdienen wollen, müssen lediglich die Malware einmalig bezahlen. Der Virenschreiber stellt ihnen dann den Trojaner, einen Zugang zur Verwaltungsoberfläche und den technischen Support zur Verfügung.

Fußball WM und Telegram im Fokus der Hacker

Auch die bevorstehende Fußball-WM machen sich die Cyber-Kriminellen zunutze. Um mehr Nutzer auf ihre Websites zu locken, verwenden sie dort die offiziellen WM-Logos und veranstalten angeblich offizielle FIFA-Gewinnspiele. Als Hauptpreise winken den Nutzern vierstellige Geldbeträge, Urlaubsreisen sowie Autos. Dabei werden die Benutzer aufgefordert, einen bestimmten Geldbetrag auf ein spezielles Konto zu überweisen. Preise werden natürlich nicht vergeben. Das Team vom Doctor machte im Mai 2018 Dutzende solcher betrügerischen Webseiten ausfindig.

Im Mai 2018 wurden außerdem mehrere Versionen von Trojan.PWS.Stealer analysiert, die vertrauliche Daten stehlen. Trojan.PWS.Stealer.23370 scannt zum Beispiel die Datenträger des infizierten Geräts nach gespeicherten Passwörtern und stiehlt Daten aus dem Nachrichtendienst Telegram. Trojan.PWS.Stealer.23700 hingegen stiehlt Passwörter und Cookies aus Browsern wie Google Chrome, Opera, Yandex.Browser, Vivaldi, Kometa, Orbitum, Comodo, Amigo und Torch. Außerdem kopiert der Schädling Dateien aus dem Unterverzeichnis config der Steam-App sowie Benutzerdaten von Telegram. Die gestohlenen Informationen werden dann gezippt und in eine Cloud der Hacker geladen.

news.drweb-av.de/show/review/?i=12616.

  

GRID LIST
Firewall

Schutz vor Angriffen auf private und geschäftliche E-Mail-, Social Media- und Cloud-Anwendungen

Proofpoint, Inc., kündigte drei Neuerungen bei der anwenderbezogenen IT-Sicherheit an:…
DDoS Attack

9.325 DDoS-Attacken im 2. Quartal 2018

Laut Link11 hat es von April bis Juni über 9.000 DDoS-Attacken in Deutschland, Österreich…
Leopard jagt Springbock

IT trifft OT – eine folgenreiche Begegnung

Sitzt man in einer Vorlesung für Elektroingenieure gehört dieser Satz vielleicht zu den…
Mann mit Lupe

Auf den Spuren der Hacker - wie werden gestohlene Passwörter genutzt?

Phishing-Angriffe, die darauf abzielen, mittels Social Engineering von Mitarbeitern…
Trading-Plattform

Gravierende Sicherheitslücken bei Trading-Plattformen

In den vergangenen Jahren ist es üblich geworden, sein Geld in die eigenen Hände zu…
Carsharing-App

Carsharing-Apps teilen alles: Fahrzeuge, aber auch Daten und Passwörter

Die Experten von Kaspersky Lab haben in einer Untersuchung von Carsharing-Apps eine Reihe…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security