VERANSTALTUNGEN

USU World 2018
06.06.18 - 07.06.18
In World Conference Center Bonn

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Hacker Monitore Shutterstock 580615099 500

Einer der führenden Marktplätze für DDoS-Attacken wurde am 24. April 2018 vom Netz genommen. Seitdem verzeichnet das Link11 Security Operation Center (LSOC) kurzzeitig einen Rückgang der DDoS-Angriffe auf Ziele in Europa um rund 60 %. Die allgemeine Gefahrenlage zu DDoS-Attacken bleibt jedoch anhaltend hoch.

Dass die Beauftragung und der Einkauf von DDoS-Attacken Alltag ist, zeigte sich seitdem Ermittlungsbehörden den DDoS-Marktplatz Webstresser.org offline genommen haben, wie Europol am 24. April 2017 per Pressemeldung verkündete. Seit der Festnahme der mutmaßlichen Administratoren der Plattform registrierte das LSOC deutlich weniger DDoS-Attacken. Ihre Zahl ist in der Spitze um bis zu 64 % zurückgegangen. Das LSOC hat besonders für den 25. und 26. April niedrigere Attacken-Aktivitäten registriert, was mutmaßlich auf die Austrocknung der Quelle zurückzuführen ist.

Auf das Konto des DDoS-Marktplatzes Webstresser.org sollen laut Europol allein für den Monat April 2018 mehr als 4 Millionen Attacken gehen. Mehr als 136.000 registrierte User sollen diese in Auftrag gegeben haben.

DDoS-Angriffe für jedermann als Gefahr für Unternehmens-IT

Die Zahl von DDoS-Attacken, frei verfügbaren DDoS-Angriffs-Tools und Markplätzen mit DDoS-Mietangeboten steigt seit Jahren kontinuierlich an. Von Januar bis Dezember 2017 registrierte das LSOC über 70.000 Angriffe auf Kunden im Link11-Netzwerk. Nach Einschätzung der DDoS-Schutzexperten wird es 2018 zu noch mehr DDoS-Attacken als in allen vorangegangenen Jahren kommen. Die sich rasant ausbreitenden IoT-Botnetze sowie das Aufkommen von neuen Hochvolumen-Attacken wie Memcached Reflection Ende Februar 2018 machen die DDoS-Gefahr für die meisten Unternehmen noch unkalkulierbarer.

DDoS-Gefahr proaktiv begegnen

Dennoch haben immer noch zu wenige Firmen die Risiken von DDoS-Attacken für ihre IT-Systeme erkannt, warnt Marc Wilczek, Geschäftsführer von Link11: „Wer die Gefahr von DDoS-Attacken ignoriert, riskiert die IT-Sicherheit eines Unternehmens. Ökonomisch sinnvoller ist es, sich mit der Gefahr auseinanderzusetzen und durch eine vorausschauende IT-Sicherheitsstrategie den Angriffen die Gefahr zu nehmen.“ Daher gilt es eine genaue Risiko-Nutzen-Analyse zu erstellen, bestehende Systeme regelmäßig einem Stresstest zu unterziehen und Mitarbeiter für das Thema zu sensibilisieren und diese fachlich auf dem Laufenden zu halten.

Auf der Webseite www.ddos-info.de können sich Interessierte für kostenfreie Warnmeldungen per E-Mail zu DDoS-Attacken und DDoS-Erpressungen registrieren.

www.link11.com/de

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int Cc956cb8b76a48ab25093365b37dfc0c

Spectre-NG: Weitere Sicherheitslücken in Prozessoren

Im Januar 2018 wurden unter den Bezeichnungen "Spectre" und "Meltdown" schwer zu…
Tb W190 H80 Crop Int Fff03ad1554fb492cd1df6c7ccf69ca1

Telegram Chatgruppen als neuen Marktplatz für Cybercrime

Die Sicherheitsforscher von Check Point Software Technologies, erkennen eine neue…
Tb W190 H80 Crop Int 6146d7037a40c2f874a1f5d3399939c7

User Bashing: Mitarbeiter sind mit IT-Sicherheit überfordert

Die IT-Sicherheit lädt zu viel Verantwortung auf den Mitarbeitern ab. Günter Junk, CEO…
Tb W190 H80 Crop Int Ffc884102cf599e1985eaa1355f9b2fa

Probleme PGP und S/MIME sind keine Überraschung

Verschlüsselte E-Mails sind „nicht mehr sicher“ - Forschern ist es gelungen, diesen…
Tb W190 H80 Crop Int 5db74c35038f85cc90618c59a5cf8fbe

E-Mail-Verschlüsselung bleibt sicher

Am 14.05.2018 veröffentlichte ein Team aus Sicherheitsforschern der Fachhochschule…
Tb W190 H80 Crop Int 7f34eb55b3556a8251b3162716d61345

Efail-Schwachstellen

Sicherheitsforscher der Fachhochschule Münster, der Ruhr-Universität Bochum sowie der…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security