Schutz durch Cyberversicherungen

Cybersecurity

Der Markt für Cyber-Versicherungen befindet sich im Wandel: Zum ersten Mal in seiner über 15-jährigen Geschichte verhärtet sich der Markt und die Bedingungen für Versicherungsnehmer erschweren sich zusehends.

Viele Unternehmen haben zwar bereits einen Cyber-Versicherungsschutz. Häufig gestaltet sich die Verlängerung von Policen jedoch schwierig, da Kapazitäten sinken und Prämien in die Höhe schnellen. Starke Cybersecurity unterstützt Unternehmen in mehrfacher Hinsicht in Sachen Cyber-Versicherung: vereinfachte Genehmigungsverfahren, niedrigere Prämien sowie eine geringere Wahrscheinlichkeit von Schadenfällen.

Anzeige

Cyber-Versicherungen – unter anderem auch als Datenschutz-, Cyber-Risk- oder Hacker-Versicherungen bekannt – schützen Sie vor den Auswirkungen von Cyberangriffen (jedoch nicht vor den Angriffen selbst). Im Allgemeinen bietet eine CyberVersicherung Ihnen drei entscheidende Vorteile:

1. Finanzieller Schutz. Der Versicherer trägt aus Cybersecurity-Vorfällen entstehende Vermögensschäden

2. Operative Unterstützung. Bei Vorfällen leisten externe Experten (IT-Forensik-Analysten, Anwälte für Datenschutzrecht und PR-Experten) Ihrem Unternehmen Soforthilfe

3. Krisenvorsorge. Eine Cyber-Versicherung bestärkt das Vertrauen Ihrer Kunden, Partner, Zulieferer und Mitarbeiter in Ihr Unternehmen, da Sie auf Cybersecurity-Vorfälle vorbereitet und abgesichert sind

Cyber-Versicherungen decken durch Cyberangriffe entstandene Kosten ab. Je nach Anbieter variieren die Inhalte einer CyberVersicherung.

Es lohnt sich, sich einen Überblick über die aktuelle Lage auf dem CyberVersicherungsmarkt zu verschaffen.

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.