Anzeige

Cloud Security

Dr. Chris Brennan, Regional Director DACH, Eastern Europe, Russia and Israel von Skybox Security erläutert, wie die Migration in die Cloud und dabei zu berücksichtigende Sicherheitsaspekte in Einklang gebracht werden können.

Unternehmen setzen vermehrt auf Cloud-Umgebungen. Einer der Vorteile dabei ist, dass die Cloud eine hohe Skalierbarkeit und Agilität aufweist. Wenn dabei aber die Sicherheitsrisiken vernachlässigt werden, die dieser Schritt mit sich bringt, kann daraus ein großer Nachteil erwachsen. Ein gängiger Fehler dabei ist, dass viele Entscheider denken, dass der Cloud Security Provider (CSP) mehr Verantwortung für die Sicherheit trägt, als er tatsächlich tut.

Denn in Wirklichkeit bedeutet das „Shared Responsibility"-Modell für die Sicherheit in Cloud-Umgebungen lediglich, dass der CSP nur für seinen Teil des Netzwerks verantwortlich ist. In einem typischen Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Modell verwaltet der CSP die Sicherheit „der Cloud“ an sich, während die Sicherheit „innerhalb der Cloud“ in der Verantwortung des Kunden liegt. Der Kunde behält damit die Kontrolle über die Sicherheit, die er zum Schutz seiner eigenen Inhalte, Plattformen, Anwendungen, Systeme und Netzwerke implementieren muss. Dies ist eine sehr wichtige Unterscheidung.

Sichtbarkeit ist die Grundlage der Cloud-Sicherheit – und gleichzeitig deren Herausforderung

Die Verwaltung der Sicherheit „innerhalb der Cloud“ ist jedoch nicht einfach. Netzwerke sind bereits komplex und mit der Migration in die Cloud gewinnen sie noch einmal an Komplexität. Hinzu kommt, dass der Umfang der Cloud-Technologien und die Tatsache, dass die meisten Unternehmen mehr als einen CSP verwenden, die Sichtbarkeit der Netzwerkinfrastruktur zu einer zusätzlichen Herausforderung machen.

Eine effektive Cloud-Sicherheitsstrategie sollte deshalb auf vollständiger Transparenz beruhen, so wie das bei lokalen Netzwerken der Fall ist. Dies erfordert Transparenz im gesamten hybriden Netzwerk, einschließlich aller Assets, Sicherheitskontrollen, Netzwerktopologien, Schwachstellen und Bedrohungen. Nur mit dieser Transparenz können IT-Abteilungen die Sicherheitslage des Unternehmens und die drohenden Risiken verstehen und definieren, wie sie mit diesen Risiken am besten umgehen.

Um Compliance sicherzustellen und eine sichere IT-Umgebung in der Cloud zu gewährleisten, müssen sich Unternehmen auf Partner verlassen können, die diese Transparenz bieten und gleichzeitig die Durchsetzung bestehender Sicherheitsrichtlinien ermöglichen. Bei der Migration in die Cloud geht es um mehr als nur um das Verschieben von Workloads. Unternehmen verfügen über bestehende Sicherheitsrichtlinien und -praktiken und müssen diese Prozesse zusammen mit ihren Workloads effizient in ihre Cloud-Umgebungen migrieren. Die Sichtbarkeit der gesamten Angriffsfläche, einschließlich der Cloud, ist hierbei entscheidend.

Bei Skybox werden Daten aus verschiedenen Silos über hybride Netzwerke hinweg zusammenzugeführt, indem mehr als 120 Netzwerk- und Sicherheitstechnologien, darunter alle großen Cloud Service Provider, integriert werden. Auf dieser Grundlage kann ein umfassendes Netzwerkmodell aufgebaut werden, das die erforderliche Transparenz und den Kontext bietet, um die Sicherheit – zusammen mit den Workloads – effizient in die Multi-Cloud-Umgebungen zu verlagern.

www.skyboxsecurity.com/DACH
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cloud-Security

Konvergente Technologien für Sicherheit in der Cloud

Mit wachsenden digitalen Geschäftsanforderungen investieren Unternehmen massiv in die Erweiterung ihrer Netzwerkverbindungsfähigkeiten, um sicherzustellen, dass ihre Daten den richtigen Personen zur richtigen Zeit zur Verfügung stehen. Insbesondere für…
Cloud Gewitter

Versteckt in der Wolke: Cloud-basierte Cyberbedrohungen

Der Cloud-Security-Spezialist Netskope analysiert in seinem neuen Cloud and Threat Report die interessantesten Trends zur Nutzung von Cloud-Diensten und -Apps in Unternehmen, zu Web- und Cloud-basierten Bedrohungen sowie zu Datenmigrationen und -transfers in…
AWS

6 Schritte zur IT-Sicherheit in der AWS Cloud

Die Zahl der Unternehmen, die auf die Vorteile einer Cloud-Infrastruktur von AWS setzen, wächst rasant. Unternehmen aller Größenordnungen sind dabei jedoch im Zuge der Shared Responsibility für einen Teil der IT-Sicherheit ihrer in der Cloud laufenden Systeme…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!