E-Business

Unternehmen steuern ihre Geschäftsprozesse digital und ein großer Teil des Handels läuft über Internet-Plattformen. Infos dazu finden Sie hier unter E-Business bzw. Electronic Business.

Der elektronische Handel boomt. Käufer können bequem von zuhause aus mit ihrem eigenen Rechner Preise vergleichen, Produkte aussuchen, bestellen und online bezahlen. Verkäufer können Informationen ihrer Kunden sammeln und ihnen geeignete Produkte anbieten. Seinen Schwerpunkt findet der E-Commerce sicherlich im Bereich der B2C- und B2B-Geschäfte.
Unter die Bezeichnung E-Commerce fallen jedoch auch Leistungen aus dem elektronischen Geschäftsverkehr wie beispielsweise im Bereich Kundenservice und Online-Banking.
Fachartikel und aktuelle Trends für Webseiten- oder Shop-Betreiber finden Sie in der Kategorie E-Business.

Alle Vermarkter wissen, wie wirkungsvoll Mundpropaganda ist. Aber wie wertvoll ist “Maschinenpropaganda” in einer Zeit, in der Empfehlungen zunehmend über prädiktive Algorithmen ausgesprochen werden? Wann sind Algorithmen geeignet, uns zum Kauf oder zum Ausprobieren von Produkten zu bewegen?
Anzeige
Reale und virtuelle Realität in perfekter Symbiose – das Metaversum eröffnet Menschen sowohl privat, beruflich sowie geschäftlich völlig neue Möglichkeiten, doch die müssen genutzt werden. Besonders im Marketingbereich ist es wichtig, den Zahn der Zeit zu treffen und den Anschluss nicht zu verpassen, denn schon bald wird das Metaverse
Obwohl die Attraktivität der Public Cloud permanent zunimmt, entwickeln die Anbieter klassischer IT-Dienstleistungen neue Widerstandskräfte. Zwei der wichtigsten Faktoren sind die verstärkte Nutzung von KI-basierten Betriebsmodellen (engl. AIops) und die immer intensivere Zusammenarbeit mit Colocation-Dienstleistern, die hochperformante Rechenzentrums- (RZ-) und Netzwerk-Ressourcen bereitstellen.
Anzeige
Emplifi, eine Unified-Customer-Experience-Plattform, hat die Ergebnisse ihrer Analyse der Social-Media-Ausgaben von Tausenden von Marken weltweit für das zweite Quartal 2022 veröffentlicht. Die Ergebnisse des Berichts belegen einen Anstieg der durchschnittlichen monatlichen Werbeausgaben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, einen leichten Anstieg des durchschnittlichen monatlichen Cost-per-Click (CPC) sowie ein stabiles Engagement auf
Dos and Don'ts des Push-Nachrichten-Marketings
„Ihre Bestellung wurde versandt!“ Push-Nachrichten ploppen seit Jahren auf unseren Displays auf, um uns über Bestellungen, Termine oder neue E-Mails auf dem Laufenden zu halten. Was Sie vielleicht nicht wissen: Im Marketing lassen sich diese praktischen, knackig-kurzen Mitteilungen auch in der Browser-Variante gewinnbringend einsetzen.
Ware online bestellt, aber nie geliefert? Stattdessen plötzlich merkwürdige Abbuchungen auf der Kreditkarte?
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

05.09.2022
 - 07.09.2022
Online und Hamburg
06.09.2022
 - 07.09.2022
Freising (bei München)
10.10.2022
 - 14.10.2022
Berlin und Online
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige