E-Business

Unternehmen steuern ihre Geschäftsprozesse digital und ein großer Teil des Handels läuft über Internet-Plattformen. Infos dazu finden Sie hier unter E-Business bzw. Electronic Business.

Der elektronische Handel boomt. Käufer können bequem von zuhause aus mit ihrem eigenen Rechner Preise vergleichen, Produkte aussuchen, bestellen und online bezahlen. Verkäufer können Informationen ihrer Kunden sammeln und ihnen geeignete Produkte anbieten. Seinen Schwerpunkt findet der E-Commerce sicherlich im Bereich der B2C- und B2B-Geschäfte.
Unter die Bezeichnung E-Commerce fallen jedoch auch Leistungen aus dem elektronischen Geschäftsverkehr wie beispielsweise im Bereich Kundenservice und Online-Banking.
Fachartikel und aktuelle Trends für Webseiten- oder Shop-Betreiber finden Sie in der Kategorie E-Business.

Die Digitalisierung hat, auch bedingt durch die Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns, eine extreme Entwicklung genommen und wirklich große Sprünge gemacht. Zunehmend neue Technologien und Wege eröffnen Möglichkeiten der digitalen Art um Kunden und Nutzer anzusprechen. Das macht sich auch im Marketing bemerkbar.
Anzeige
Gartner zufolge wird bis 2026 ein Viertel der Menschen mindestens eine Stunde am Tag im Metaverse verbringen, um zu arbeiten, sich weiterzubilden, einzukaufen, soziale Medien zu nutzen und sich zu unterhalten. Was verbirgt sich hinter dem Konzept Metaverse und welchen Einfluss hat es auf den E-Commerce-Sektor?
Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent der Deutschen und sogar 64,2 Prozent der Franzosen halten den E-Commerce für eine Umweltsünde.
Anzeige
kirendi, Partneragentur für B2B-Leadgenerierung in der IT-Branche, hat eine Umfrage zur B2B-Leadgenerierung in der IT-Branche durchgeführt, die zeigte, dass 57 Prozent der Unternehmen in der DACH-Region Probleme bei der Content-Erstellung haben. Als Grund hierfür gibt mehr als die Hälfte der Befragten die geringen personellen Kapazitäten in Marketing und Vertrieb
Die Pandemie hat alles verändert
Führungskräfte im Kundenservice haben zunehmend die Aufgabe, ihr Geschäft durch exzellenten Service auszubauen. Aber wie können Unternehmen ihre Contact Center nach der Pandemie weiterentwickeln, um die steigenden Kundenerwartungen zu erfüllen, und das inmitten der Umbrüche durch den Einsatz neuer Technologien?
Marketing wird immer komplexer, insbesondere die Digitalisierung und der E-Commerce erfordern es von Unternehmen, stetig auf sich ändernde Anforderungen und Bedürfnisse zu reagieren, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Um dem zunehmenden Wettbewerbsdruck standzuhalten, ist es wichtig, bisherige Strategien zu optimieren und neue Zielgruppen zu erschließen.
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

07.07.2022
 - 07.07.2022
München
05.09.2022
 - 07.09.2022
Online und Hamburg
10.10.2022
 - 14.10.2022
Berlin und Online
12.12.2022
 - 15.12.2022
Online
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige