Anzeige

Edge Computing

Die Eclipse Foundation, Europas größte Open-Source-Stiftung, hat ihren aktuellen Bericht zur kommerziellen Anwendung von IoT und Edge Computing, die IoT and Edge Commercial Adoption Survey für 2021, veröffentlicht.

Er basiert auf einer Online-Befragung von mehr als 300 IoT- und Edge-Experten. Die zweite Auflage der jährlichen Umfrage zeigt, dass Unternehmen verstärkt auf Open-Source-Technologien setzen, um die Einführung von IoT- und Edge-Computing-Lösungen zu beschleunigen.

„Unsere Umfrageergebnisse zur Nutzung von IoT- und Edge-Computing-Technologien sprechen eine deutliche Sprache“, sagt Mike Milinkovich, Executive Director der Eclipse Foundation. „Die Akzeptanz in der realen Welt beschleunigt sich in beiden Bereichen, wobei Open Source in einer Reihe von industriellen Anwendungsfällen fest verankert ist."

Die fünf wichtigsten Schlussfolgerungen aus den Umfragedaten sind:

  • Die Einführung von IoT-Technologien in der Industrie wird immer schneller vorangetrieben. 47 Prozent der Befragten setzen derzeit IoT-Lösungen ein und weitere 39 Prozent planen den Einsatz innerhalb der nächsten 12 bis 24 Monate.
  • Auch der Einsatz von Edge Computing nimmt zu. 54 Prozent der Unternehmen nutzen entweder Edge-Computing-Technologien oder planen, diese innerhalb der nächsten 12 Monate einzusetzen. Weitere 30 Prozent haben vor, in den nächsten ein bis zwei Jahren Edge-Implementierungen zu evaluieren.
  • 74 Prozent der Unternehmen beziehen Open Source in ihre Pläne mit ein, was einen Anstieg von 14 Prozent gegenüber der Umfrage von 2019 ergibt. Dies zeigt deutlich, dass die dominierenden IoT- und Edge-Plattformen entweder Open Source sein werden oder darauf basieren.
  • Die Top 3 IoT- und Edge-Herausforderungen sind:

1. End-to-End-Überwachung und -Verwaltung von IoT-Lösungen

2. Gerätemanagement

3. Sicherheit (Netzwerk/Geräte/Daten)

  • Es gibt einen Trend zu einer Hybrid-Cloud-Strategie. 44 Prozent der Befragten geben an, dass ihre IoT-Implementierungen eine Hybrid-Cloud (d. h. bestehend aus zwei oder mehr verschiedenen Cloud-Infrastrukturen wie Private und Public) nutzen oder nutzen werden; ein Anstieg von 22 Prozent gegenüber dem Jahr 2019.

Der Bericht enthält auch Details zur IoT- und Edge-Akzeptanz nach Branchen und zu den wichtigsten Herausforderungen der kommerziellen Anwender. Der vollständige 2021 IoT and Edge Commercial Adoption Survey Report ist hier zu finden.

Die IoT and Edge Commercial Adoption Survey wird von den Eclipse-Arbeitsgruppen IoT and Edge Native getragen. Die Umfrage ergänzt die jährliche IoT Developer Survey, welche die Eclipse Foundation seit sieben Jahren durchführt. Die IoT- und Edge-Native-Communities der Eclipse Foundation gehören mit 47 Projekten, 49 Mitgliedern und über 32 Millionen produzierten Zeilen an Code zu den größten Open-Source-Communities der Welt. Die IoT- und Edge-Projekte der Eclipse Foundation werden von führenden Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen verwendet, um kommerzielle IoT- und Edge-basierte Lösungen und Dienste anzubieten.

 www.eclipse.org


Artikel zu diesem Thema

Cloud
Mär 24, 2021

Hybride Cloud-Infrastrukturen erwachen aus dem Dornröschenschlaf

Techconsult und gridscale haben in einer Studie untersucht, wie mittelständische…
Alexander Zachow
Mär 09, 2021

Sicherheit in der Edge - Performante und sichere Internetkommunikation

Edge Computing ist mittlerweile ein gängiger Begriff in der IT-Welt. Doch was bedeutet…

Weitere Artikel

Digitalisierung

Wie IT-Abteilungen die Transformation im Unternehmen vorantreiben können

Der digitale Wandel und disruptive Technologien verändern grundlegend die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und ihren Kunden schnell und flexible einen Mehrwert bieten.
Glasfaserkabel

Dank Vorvermarktungsportal schnell Glasfaserausbauprojekte sichern

Gigabit-schnelles Internet über „Fiber to the home“, also Glasfaser bis in die Wohnung, ist die Zukunft. Für Communication Service Provider (CSPs), die ein Stück von diesem Kuchen wollen, gilt jetzt schnell sein.
5G

Revolution in Echtzeit: Tempo bei Ausbau für 5G-Netz

Der Mobilfunkstandard 5G ist um ein Vielfaches schneller als 4G und soll die mobile Welt mittelfristig komplett verändern. Die Pandemie hat dem Ausbau keinen Abbruch getan. Bis Jahresende soll es in Deutschland schon 30 Millionen Nutzer geben.
Europa Digitalisierung

Warum eine europäische digitale Souveränität gelingen kann

Seitdem der EuGH das transatlantische Datenschutzabkommen Privacy Shield für ungültig erklärt hat, werden verstärkt Rufe nach europäischer digitaler Souveränität laut. Kann das gelingen? Elmar Geese, COO bei Greenbone Networks, nennt fünf gute Gründe, warum…
künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist die Mondlandung des 21. Jahrhunderts

Wie sieht die Welt von morgen aus? Wie können wir sie mit intelligenten Lösungen besser machen? Darüber spricht Co-CEO Ana Campos von Trivadis mit Persönlichkeiten, die Antworten haben.
Hotel

Digitalisierung unabdingbar für Erholung des Gastgewerbes

Das Gastgewerbe nimmt den Betrieb wieder auf. Doch in der Zwischenzeit sind die Anforderungen in den Bereichen Technologie und Digitalisierung gehörig gewachsen. Einige Betriebe der Branche konnten in punkto Digitalisierung durch die Entwicklung von…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.