VERANSTALTUNGEN

Developer Week 2018
25.06.18 - 28.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

Digitale TransformationDie Digitale Transformation verändert das Handeln eines Unternehmens ganz erheblich und hat deshalb einen gravierenden und nachhaltigen Einfluss auf die Strategie einer Unternehmensorganisation. Der E-Business-Spezialist ARITHNEA in Neubiberg bei München erläutert, worauf Unternehmen achten sollten. (Bildquelle: ©mayrum - shutterstock/ARITHNEA)

Die Digitale Transformation zwingt Unternehmen dazu, ihre Organisation, Geschäftsprozesse und Systeme konsequent nach ihren Märkten und Kunden auszurichten. Um eine derartige Transformation erfolgreich zu gestalten, ist eine genau definierte und konsequent gelebte Unternehmensstrategie unerlässlich. ARITHNEA nennt fünf wesentliche Aspekte, die Unternehmen dabei beachten sollten.

Die Digitale Transformation:

  • betrifft die gesamte Wertschöpfungskette. Viele Unternehmen, die sich derzeit mit dem digitalen Wandel beschäftigen, betrachten lediglich einzelne Facetten wie ihren Internetauftritt, ihr Content Management System oder ihren Online-Shop. Die Digitale Transformation umfasst aber die gesamte Wertschöpfungskette einer Aufbau- und Ablauforganisation. Nur ein ganzheitlicher Ansatz kann sicherstellen, dass alle Beteiligten unabhängig von Zeit, Ort und verfügbaren Kommunikationsmitteln wie Desktop-PC, Notebook, Tablet, Smartphone oder Telefon interagieren können.
     
  • erfordert die Integration von Online- und Offline-Kanälen. Dieser ganzheitliche Ansatz verknüpft Online- und Offline-Kanäle in einem integrierten Gesamtsystem. Kunden, die beispielsweise ein Produkt im Internet kaufen oder reservieren, wird es so ermöglicht, diese bei Wunsch auch in der Filiale abzuholen oder umzutauschen. Hat ein Versicherungsnehmer gerade keinen PC zur Hand, um seine Verträge oder Stammdaten online einzusehen, kann er beim Call Center der Versicherung anrufen, und der Mitarbeiter ist in der Lage, die Daten des Anrufers sofort abzurufen.
     
  • verlangt einen einheitlichen Datenbestand. Die Voraussetzung dafür ist, dass alle Kanäle auf einen einheitlichen Datenbestand zurückgreifen. Nur so ist sichergestellt, dass jeder Kanal benutzt werden kann, ohne dass dadurch Informationen verloren gehen oder redundant vorhanden sind. Deshalb müssen die Unternehmen die relevanten Systeme wie Internetplattform, Enterprise Ressource Planning (ERP) oder Customer Relationship Management (CRM) miteinander verbinden.
     
  • benötigt eine nachhaltige Strategie. Der digitale Wandel stellt Interessenten, Kunden und Partner in den Mittelpunkt des unternehmerischen Denkens und Handelns. Dadurch hat er einen gravierenden Einfluss auf das Geschäftsmodell. Unternehmen sollten darum eine nachhaltige und tragfähige Strategie für ihr Unternehmen und die Digitale Transformation entwickeln, die alle Dimensionen wie zukünftige Marktentwicklung, Portfolioentwicklung, Organisationsentwicklung, Prozessentwicklung sowie IT- und Systementwicklung berücksichtigt.
     
  • ist Chefsache. Unternehmen sollten auf jeden Fall der Versuchung widerstehen, die Verantwortung für das Thema allein der IT-Abteilung, dem Marketing oder dem Vertrieb aufzubürden. Angesichts der großen Bedeutung und der erheblichen Auswirkungen auf den Aufbau und die Abläufe einer Organisation, muss die Digitale Transformation Chefsache sein. Sie erfordert bereits von Anfang an das Engagement des Vorstands beziehungsweise der Geschäftsleitung.

"Die Digitale Transformation verlangt ein hohes Maß an Veränderungsbereitschaft. Unternehmen müssen ihre gesamte Organisation auf die ausrichten, die ihren Erfolg maßgeblich bestimmen – die Märkte und die Kunden", sagt Michael Bubolz, Director Strategy Consulting bei ARITHNEA. "Ohne eine ganzheitliche Strategie laufen sie dabei Gefahr, die positiven und nachhaltigen Effekte im digitalen Wandel nicht vollständig zu realisieren."

www.arithnea.de

 
GRID LIST
Surfer

EIM-Plattform unterstützt neue Geschäftsmodelle

Auch im B2B-Sektor wollen Unternehmen innovative Geschäftsmodelle entwickeln. Die…
KI

Sieben Fehler bei der Einführung von KI

KI liegt im Trend, aber beim Einsatz dieser Technologie können sich Unternehmen leicht…
Tb W190 H80 Crop Int 2375d797a4440d088a9ed46e982af3d0

Memory-Hackerin Julia Shaw auf der CEBIT

Kann Künstliche Intelligenz dabei helfen, uns besser an unser Leben zu erinnern? Die…
Rechnungswesen Tablet

Wo steht das Rechnungswesen in punkto Digitalisierung?

Kein Unternehmensbereich kommt mehr an der Digitalisierung vorbei. Auch das Finanzwesen…
Sascha Giese

IT als Grundgerüst für KI und Maschinelles Lernen

Das Zusammenspiel von Automatisierung und Energietechnik, IT-Plattformen und künstlicher…
Tb W190 H80 Crop Int C532901f93e6c281eeef3c08ebda14de

Sieben Digitalisierungsstrategien für den Mittelstand

Dank neuer Technologien stellen viele Unternehmen ihre Geschäftsprozesse und -modelle auf…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security