VERANSTALTUNGEN

Developer Week 2018
25.06.18 - 28.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

DigitalQuest Software stellt heute seine neueste Lösung vor: Quest VROOM. Dabei handelt es sich um eine in dieser Form einzigartige End-to-End-Lösung, die Monitoring, Management und Verfügbarkeit vereint, um IT-Kosten erheblich zu senken, IT-Risiken zu minimieren und somit die Produktivität der IT deutlich messbar zu steigern.

Um in der Unternehmens-IT die Produktivität bei gleichzeitiger Kostenreduktion zu steigern, bietet Quest mit VROOM jetzt eine Lösung, die die komplette virtuelle Infrastruktur permanent überwacht und analysiert, notwendige Optimierungen manuell oder automatisiert vornimmt. Damit lassen sich aktuelle, potenzielle und zukünftige Probleme oder Engpässe beheben – bei gleichzeitigem Schutz kritischer Daten und Anwendungen und unabhängig von Hardware, Plattform oder Hypervisor.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • aktive Kostenkontrolle über den kompletten IT-Betrieb (OPEX) sowie über zukünftige Anschaffungen von Lizenzen und Hardware (CAPEX).
  • aktive Risikokontrolle durch messbare Reduzierung von Ausfallwahrscheinlichkeit und Schadensausmaß
  • maximal mögliche Performance des Gesamtsystems, welches sich an der mit der IT verknüpften Produktivität messen lässt

Hauptmerkmale und Möglichkeiten von Quest VROOM :

Aktive Kostenkontrolle durch aktives Kapazitäts- und Ressourcenmanagement.

  • Quest VROOM überwacht, analysiert und bewertet den aktuellen und historischen Workload von virtuellen Systemen und lernt dabei typische Verhaltensmuster.
  • Kapazitäten wie Storage, Arbeitsspeicher und CPU-Leistung werden den jeweiligen virtuellen Maschinen (VMs) je nach Bedarf dynamisch zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können nicht-genutzte VMs, so genannte Zombie-VMs, VM-Snapshots oder VM-Images automatisiert gefunden und entfernt werden.
  • Somit kann die vorhandene Hardware (Server oder Cluster) optimal ausgenutzt werden. Dies reduziert Anschaffungskosten neuer Hardware (CAPEX) sowie die laufenden Betriebskosten wie Wartung und Administration (OPEX).
  • Zukünftige Anforderungen an die IT – etwa durch interne Wachstumsprognosen – können frühzeitig geplant, modelliert und sogar simuliert werden, um zukünftige Investitionen kosten- und leistungseffizient umzusetzen.

Aktive Risikokontrolle durch Minimierung von Ausfallwahrscheinlichkeit und Schadensausmaß.

  • Die Ausfallwahrscheinlichkeit kritischer Systeme und Anwendungen wird durch optimales Ressourcen- und Kapazitäts-Management deutlich reduziert, d.h. Systemausfälle, die durch fehlerhafte Zuteilung von Ressourcen wie Rechenleistung oder Speicher verursacht werden, werden durch VROOM verhindert.
  • Sollte es dennoch zu einem unvorhergesehenen Systemausfall kommen, kann das betroffene System innerhalb weniger Minuten mithilfe der Desaster Recovery-Technologie wiederherstellt werden. Aktuell benötigte Daten werden priorisiert wiederhergestellt, also wird der Nutzer nicht einmal bemerken, dass ein Systemausfall stattgefunden hat.
  • Die „Rapid Snap for Virtual and Applications"-Technologie ermöglicht es Administratoren, fortlaufende Snapshots zu erstellen, die eine komplette Anwendung und ihren relevanten Zustand alle fünf Minuten erfasst. Dadurch werden Wiederherstellungszeit und Datenverlust auf nahezu null reduziert.
  • Damit ist VROOM die Data-Protection-Lösung der nächsten Generation, die nicht nur ein ausgefallenes System wiederherstellt, sondern den Ausfall selbst verhindert.

Verbesserte Produktivität durch End-to-End Everything.

  • Durch die umfassende End-to-End-Visualisierung der gesamten virtuellen und Cloud-basierenden Infrastruktur (Hypervisor-und Plattform-übergreifend) werden anhand aktueller, historischer und für die Zukunft prognostizierter Nutzungsanalysen Fehler und Engpässe rechtzeitig erkannt und behoben.

www.quest.com
 

GRID LIST
Dietrich Wormsbecher

Storage nach Bedarf: Admin, CIO und CFO fühlen sich als Gewinner (Teil 1/2)

Tarox kombiniert Server mit Storage Spaces Direct (S2D) zu einer hyperkonvergenten…
Thomas Pawluc

Storage nach Bedarf: Preise und Usability (Teil 2/2)

Ist Software Defined Storage einer hyperkonvergenten Infrastruktur tatsächlich…
Tb W190 H80 Crop Int 0a44d8e59688cdd65eced6b86a68eaed

Cooling für alle Edge-Szenarien

Mit den neuen Leistungsklassen 20 kW und 35 kW erweitert Rittal sein Portfolio an…
Edge-Computing

Zentrale Edge-Computing-Archetypen und ihre Anforderungen

Experten identifizierten datenbasierte Workload-Anforderungen für jeden…
Tb W190 H80 Crop Int 0ca1d5149b3a71eebc93f9f59d440991

Release Zerto 7-IT Resilience Plattform

Zerto hat auf seiner jährlichen Anwenderkonferenz ZertoCON seine neue konvergierte IT…
Tb W190 H80 Crop Int 8a73214089cfc94177ca237fa9f4486e

NAS-Dateien effizienter nutzen

Viele Backup-Administratoren haben immer noch Schwierigkeiten, Unmengen von NAS-Daten zu…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security