Cloud Operations Center

Wie Corporate IT die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in der Hybrid- und Multi-Cloud Welt von morgen garantieren kann. Unternehmen müssen dringend die Weichen dafür stellen mehrere Cloud-Services flexibel und effizient zu nutzen. Die Etablierung eines Cloud Operations Centers ist dafür die perfekte Basis.

Cloud Computing ist eines der relevantesten Themen in den laufenden Digitalisierungsprozessen von Unternehmen. Dabei werden immer mehr Bestandssysteme in die Cloud gebracht und Neuprojekte überwiegend direkt in der Cloud aufgebaut. Die wachsende Adaption von Cloud Computing und der Transition vom reinen On-Premises Hosting hin zu hybriden- und Multi-Cloud-Hosting-Varianten sorgt jedoch für den Bedarf nach neuen Betriebsorganisationen und -modellen. IT-Abteilungen müssen sich als zentraler Steuerungseinheit zwischen Cloud-Providern und den eigenen Geschäftsbereichen verstehen. 

Anzeige

Trotz steigender Cloud-Adaption profitieren noch zu wenig Unternehmen von den Vorteilen der Cloud

Kernaufgabe ist es dabei IT und -Cloud-Leistungen zur Stärkung bestehender oder Erschließung neuer Geschäftspotenziale einzusetzen. Dies verlangt nach neuen Rollenkonzepten, fachlichen Kenntnissen sowie angepassten Service-Management-Prozessen. Denn trotz steigender Cloud-Adaption profitieren aktuell noch zu wenig Unternehmen von den grundsätzlich realisierbaren Cloud-Vorteilen. Diese zu nutzen verlangt nach einem neuen Ansatz, wie IT-Infrastruktur und Services zur Verfügung gestellt und betrieben werden. Es sollte sich darauf fokussiert werden einen zuverlässigen und schnellen Betrieb der Cloud-Landschaften zu ermöglichen. Zur Vermeidung des Vendor-Lock-ins sollten Cloud-Leistungen außerdem frühzeitig von mehreren Betreibern einbezogen werden. 

Der Fokus in der IT wandelt sich zunehmend von der reinen Bereitstellung von Hardware hin zu Workflows mit bedarfsgerechten IT-Ressourcen, die durch eine Vielzahl von Cloud Services unterstützt werden. Diese Dynamisierung verändert den Fokus hin zur Bereitstellung, Sicherung, Verbindung und den Betrieb virtualisierter Ressourcen nach Bedarf. Bei diesen dezentralen Infrastrukturansätzen muss eine modern aufgestellte Corporate-IT-Organisation Ressourcen über mehrere heterogenen Umgebungen hinweg verwalten. Dies gelingt nur mit maximaler betrieblicher Flexibilität und Agilität bei gleichzeitiger Kosteneffizienz.

Cloud Operations Center stellen einen erfolgreichen Cloud-Betrieb sicher

Zur Lösung der genannten Herausforderungen bedarf es eines ganzheitlichen Betriebsmodells in der Cloud. Je nach Größe und Umfang ist eine dedizierte Organisationseinheit, ein Cloud Operations Center, zu empfehlen. Dabei gilt es als Corporate IT in fünf unterschiedlichen Bereichen dedizierte Fähigkeiten aufzubauen, um einen erfolgreichen Betrieb in der Cloud sicherzustellen.

1. Organisation 

Cloud-Kunden müssen sich auf ein effizientes IT-Service-Management (ITSM) in der Cloud verlassen können. Dieses garantiert, dass sensible Daten gesichert werden und die Cloud-Infrastruktur sowie Workloads rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Störungen und Service-Anfragen müssen zuverlässig und schnell bearbeitet werden. Ein unternehmensweites, anwenderzentriertes und zentrales Tooling mit einheitlichen automatisierten Prozessen über mehrere Cloud-Landschaften hinweg bleibt das Ziel-Modell für die zukunftsorientierte IT-Organisation. Doch um Kunden- und Anwendergerecht agieren zu können, benötigt es standardisierte und schnelle Service-Abläufe (inkl. externe Serviceketten). Gerade in diesem Gebiet existieren durch Best Practices und einen bedarfsgerechten Cloud-Service-Katalog Möglichkeiten den Weg hin zu einer modernen Corporate IT zu ebnen.

2. Demand Management

Demand Management hat das Ziel, den Bedarf des Kunden an Services zu verstehen, vorherzusehen und zu beeinflussen. Neue Business-Anforderungen an die Cloud müssen anhand der bestehenden Sicherheits- und Compliance-Prozesse auf Gültigkeit geprüft werden. 

Im Zentrum stehen folgende Fragen:

  • Dürfen die Daten in die Cloud geladen bzw. mit anderen Nutzern geteilt werden?

  • Können die neusten Cloud Services einfach in eine lokale IT-Landschaft integriert werden? 

Auch hier nimmt das Betriebsteam oder das Cloud Operations Center eine zentrale Rolle ein und bildet die Schnittstelle zwischen Enterprise-Architektur, Sicherheit und Cloud-Providern. Es prüft und sichert dabei die neuen Anforderungen hinsichtlich Umsetzbarkeit, Kosten und Sicherheit ab. Darüber hinaus übernimmt eine derartige Organisationseinheit die Verantwortung für die Entwickelung der internen Cloud-Betriebsprozesse.

Christian Rose

Ginkgo Management Consulting GmbH -

Geschäftsführer und Partner

Christian Rose (44) ist Geschäftsführer und Partner bei der international tätigen Ginkgo Management Consulting GmbH in Hamburg. Mit rund 20 Jahren Beratungserfahrung in verschiedenen Branchen hat Rose bereits zahlreiche globale Transformationsprogramme begleitet. Er unterstützt seine Kunden heute insbesondere bei der Entwicklung und Umsetzung komplexer IT- und Digitalstrategien, insbesondere hinsichtlich

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.