Anzeige

Multi-Cloud

Viele Unternehmen setzen Multi-Cloud-Strategien ein, um mehrere Cloud-Plattformen zu nutzen und eine wachsende Anzahl von SaaS- und Unternehmens-Workloads mit unterschiedlichen Anforderungen an Leistung und Service zu unterstützen.

Um User aus allen Standorten mit Cloud-Anwendungen zu verbinden, muss der Datenverkehr gewöhnlich zum Rechenzentrum des Unternehmens über eine vorhandene ältere WAN-Infrastruktur mit herkömmlichen Routern über private MPLS-Verbindungen zurückgeführt werden. Diese herkömmliche routerzentrierte Architektur erweist sich als ineffizient und wurde nicht entwickelt, um die Anforderungen moderner Cloud-First-Unternehmen von heute zu erfüllen.

Stellt jede SD-WAN-Plattform sicher, dass Cloud-Anwendungen in jedem Netzwerk eine gute Leistung erbringen, ohne die Endbenutzererfahrung zu beeinträchtigen? Bevor wir uns mit den Anforderungen der SD-WAN-Plattform und Multi-Cloud befassen, wollen wir zunächst die wichtigsten IT-Treiber für Multi-Cloud betrachten:

  • Bessere Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Anwendung. Auch wenn bei einem Cloud-Dienstanbieter ein Ausfall auftritt, ist die Anwendung weiterhin in einer anderen Cloud verfügbar.
  • Einhaltung von Regulierungs- und Compliance-Anforderungen, die es Unternehmen ermöglichen, die Integrität von Anwendungsdaten in einer bestimmten geografischen Region gemäß den lokalen gesetzlichen Bestimmungen aufrechtzuerhalten.
  • Nutzung der Vorteile jeder Cloud, wie beispielsweise die Stärke der Google Cloud Platform beim maschinellen Lernen oder die nahtlose Integration von Microsoft Azure in Office 365- und Microsoft-Datenbanken.
  • Reduktion der IT-Ausgaben für die Investitionen in die IT-Infrastruktur.
  • Erhöhte Flexibilität bei der Anbindung der User mit neuen Anwendungen.

Eine aktuelle Umfrage von Propeller Insights unter 400 CIOs zeigt die wichtigsten Vorteile der Multi-Cloud:

 

Abb. 1: Vorteile von Multi-Cloud-Deployments laut einer Umfrage unter 400 CIOs im März 2020.

 

Die IT muss sicherstellen, dass Endbenutzer, die auf Cloud-Anwendungen zugreifen, immer eine hervorragende, konsistente Erfahrungsqualität erhalten, unabhängig davon, ob sie von einem Remote-Büro, einer Zweigniederlassung oder dem Unternehmensstandort aus arbeiten.



Was sind die wichtigsten Anforderungen an die SD-WAN-Plattform, um die IT dabei unterstützen, ihre Multi-Cloud-Bereitstellungsziele zu erreichen und es Endbenutzern zu ermöglichen, von überall aus direkt und sicher auf diese Multi-Cloud-Anwendungen zuzugreifen?

Drei der wichtigsten Multi-Cloud-Anforderungen für eine SD-WAN-Plattform sind:

  • Automatisierung der Multi-Cloud-Konnektivität in den Standorten, um Anwendungen horizontal über mehrere Cloud-Anbieter hinweg zu skalieren und eine flexible Auswahl des besten Cloud-Anbieters für jede Anwendung zu ermöglichen.
  • Konsistente Leistung von Geschäftsanwendungen durch Anwendung von detaillierten QoS- und Sicherheitsrichtlinien, die auf Endbenutzer- und Gruppenprofilen basieren und nach Anwendung priorisiert sind.
  • Unterstützung der Zugänglichkeit von durch Unternehmen gehostete Anwendungen bei den vier führenden öffentlichen Cloud-Anbietern.

Ein SD-WAN kann Ihnen dabei helfen, Ihre Cloud-Service-Ressourcen zu maximieren, Usern eine erstklassige Erfahrung zu bieten und sicherzustellen, dass Ihre Multi-Cloud-Reise keine Geschwindigkeitsschwankungen aufweist.

Nav Chander, Senior Director of Service Provider Marketing
Nav Chander
Senior Director of Service Provider Marketing, Silver Peak

Artikel zu diesem Thema

Cloud Hochhaus
Jul 09, 2020

Cloud vs. On-Premise: Wie Betriebsmodelle in Krisen helfen können

Die Coronakrise hat Unternehmen wie Mitarbeiter mit enormen Herausforderungen…
Datenmodelle
Jul 01, 2020

SD-WAN und SD-Branch – wer ist wer im Netzwerkdschungel?

Das Software Defined Networking (SDN) findet in zentralen Rechenzentren immer mehr…
Jun 25, 2020

Wie SD-WAN Geschäftskontinuität in Zeiten von COVID-19 gewährleistet

Unternehmen haben alle eines gemeinsam – einen wachsenden Bedarf an sicherer…

Weitere Artikel

Cloud Computing

Der Weg zu mehr Sicherheit führt in die Cloud

Am 7. November 2020 bemerkte der Geschäftsführer eines mittelständischen Bremer Unternehmens einige Unstimmigkeiten im unternehmensinternen Netzwerk. Zum Großteil unterlagen die Serverdaten einer undurchdringbaren Verschlüsselung.
Cloud

„Fog-Computing“: Stabile und sichere Produktion auch bei Cloud-Betrieb

Experten sind sich einig: „Fog Computing“ ebnet den Weg zur Vision „Cloud Computing“ und seinem Software-as-a-Service-Konzept für den Shopfloor. Die PROXIA Software AG hat ihr MES-Software Portfolio bereits darauf ausgerichtet.
Cloud Computing

Komplexe Cloud-Umgebungen

Die meisten Unternehmen nutzen heute mehrere Cloud-Dienste, damit ihnen die besten Lösungen für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle und Szenarien zur Verfügung stehen. Dadurch entstehen komplexe Umgebungen, deren Verwaltung aufwändig ist.
Cloud Computing

Bewertung von Cloud-Providern – die wichtigsten Fragen vor der Partnerwahl

Der mehrtägige Totalausfall des Cloud-Providers OHVcloud zeigt, wie eng die IT von Firmen mit der Cloud verknüpft sind und wie wichtig die Wahl des richtigen Providers ist. Denn der Effekt der Datengravitation lässt schnelle und leichte Wechsel nicht zu.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.