Suchgestützte Technologien treiben die Zukunft des digitalen Geschäfts voran  

Digital Economy and Society Index für Deutschland

Elastic, das Unternehmen hinter Elasticsearch, präsentiert die Ergebnisse seiner globalen Studie „Search-Powered Technologies: A Mission-Critical Enabler For The Digital Future Of Business”. Diese zeigt, dass suchgestützte Technologien entscheidend für den Erfolg der digitalen Transformation sowie für die Nutzung von Daten sind.

Die Studie basiert auf einer Umfrage unter mehr als 800 Datenverantwortlichen in acht Ländern. Sie zeigt, wie suchgestützte Technologien – Tools, die die Suche nach Daten aus verschiedenen Quellen ermöglichen – geschäftskritische Initiativen vorantreiben, darunter die Migration und Nutzung von Clouds, Cybersicherheit und Kundenerlebnis.

Anzeige

Laut der Studie werden Datenverantwortliche auch in Zukunft die Integration von Lösungen für Cybersicherheit, Beobachtbarkeit und Unternehmenssuche in einer einzigen Plattform anstreben. Für sie sind suchgestützte Lösungen, die eine große Bandbreite an Funktionen bieten, einschließlich hoher Speicherkapazität, einer Cloud-basierten Plattform und Skalierbarkeit, für ihre digitalen Transformationsbestrebungen entscheidend. 

„Unternehmen, die sich mit der digitalen Zukunft ihres Geschäfts befassen, benötigen Technologien, die eine wachsende Menge an Rohdaten aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen in zugängliche und nützliche Geschäftseinblicke verwandeln“, sagt Matt Minetola, Chief Information Officer bei Elastic. „Suchgestützte Technologien bieten entscheidende Funktionen, die Unternehmen im Hinblick auf die fortschreitende digitale Transformation dabei helfen, Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Produktivität zu steigern.“

Die Verantwortlichen für Datenverarbeitung erwarten in den nächsten drei Jahren eine Verlagerung hin zu integrierten Plattformen anstelle von isolierten Einzellösungen. Dazu gehen sie davon aus, dass integrierte Plattformen zukünftig verschiedene Einzellösungsfunktionen umfassen werden.

  • 85 Prozent der deutschen Befragten sagten, dass die Verwendung einer einzigen integrierten Suchplattform ihnen dabei hilft, Kosten zu senken; 84 Prozent gaben darüber hinaus an, dass ihre Teams dadurch Zeit für sinnvolle Aufgaben gewinnen.
  • 80 Prozent der deutschen Befragten gaben an, dass eine integrierte Plattform Sicherheits-, Datenvisualisierungs- und Analyselösungen umfassen sollte; 74 Prozent sind darüber hinaus der Meinung, dass dazu auch eine integrierte Plattform auch Suchfunktionen für Unternehmen gehört.
  • 70 Prozent erwarten, dass eine integrierte Plattform eine Observability-Lösung enthält.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, benötigen Organisationen umfassende, flexible und integrierte Cloud-basierte Suchlösungen, die eine Skalierung ermöglichen. Daher werden Datenverantwortliche im Hinblick auf ihre digitalen Transformationsbestrebungen in Zukunft mehr von suchgestützten Technologien erwarten.

85 Prozent der Datenverantwortlichen suchen nach Möglichkeiten, Informationen einfacher über mehrere Clouds und Datenspeicherumgebungen hinweg zu finden, um so IT-Betriebs-, Sicherheits- und Entwicklungsteams zu unterstützen.

  • 91 Prozent der Befragten in Deutschland investieren in suchgestützte Technologien, um die Geschwindigkeit und Produktivität ihrer Unternehmen zu erhöhen und um ihnen dabei zu helfen, geschäftliche Herausforderungen schneller zu lösen.
  • 87 Prozent der Befragten gaben an, dass suchgestützte Technologien wichtige Erkenntnisse liefern, Entscheidungen beschleunigen und ein besseres Nutzererlebnis für Kunden und Mitarbeiter schaffen.  
  • 86 Prozent der Befragten in Deutschland sind der Meinung, dass sich die Abstimmung in ihrer Organisation verbessern würde, wenn es einfacher wäre, Daten zu finden und auszutauschen.
  • 60 Prozent der deutschen Befragten sagten, dass die Cloud-Migration eine der Hauptprioritäten für ihre digitalen Geschäftsinitiativen ist, wobei Herausforderungen bei der Ausrichtung der Führungsebene als häufigste Folge von Problemen beim Finden, Teilen und Visualisieren von Daten genannt wurden.

Methodologie:

Die Studie „Search-Powered Technologies: A Mission-Critical Enabler For The Digital Future Of Business” wurde im April 2022 von Forrester Consulting im Auftrag von Elastic durchgeführt. Im Rahmen der Umfrage wurden 832 Entscheidungsträgern für Datenarchitekturstrategien in globalen Unternehmen in Australien, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Japan, den Niederlanden, Großbritannien und den USA befragt.

www.elastic.co/de/

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.