Anzeige

Teamwork

Wie digitalisiert man seinen Arbeitsalltag? Die meisten Unternehmen nutzen innerhalb ihrer Workflows mehrere IT-Insellösungen für unterschiedliche Teildisziplinen. Die agorum Software GmbH entwickelte, eine Open-Source-basierte Enterprise-Content-Management (ECM)-Plattform agorum core, die alle Arbeitsprozesse auf einer einzigen Web-Oberfläche bündelt –  auch mobil, dank App mit Messenger-Funktion.

„Alles in einem System“ ist das Motto des Softwareentwicklers agorum. Ob Teamchats, Workflows, Post- und Rechnungseingang, Freigaben oder Filesharing – die ECM-Plattform bildet sämtliche Systemanforderungen von Organisationen zentral auf einer Web-Oberfläche ab. Die Open-Source-Software wurde in Deutschland entwickelt und ist on-premise sowie in der Cloud (deutsche Rechenzentren, providerunabhängig) verfügbar. Mit der Lösung entfällt das Öffnen und Schließen unterschiedlicher Anwendungen sowie das Arbeiten mit wechselnden Bedienoberflächen. Zu den automatisierten Prozessen, die das System umfasst, gehören:

  • Dokumente werden unter anderem per Drag & Drop in die automatisch erzeugte Ordnerstruktur einsortiert. Durch die Konfiguration von Workflows werden sowohl der elektronische Posteingang als auch eingescannte Dokumente automatisch erfasst und abgelegt. 
  • wird eine neue Datei in das zentrale System eingepflegt, ist sie für alle beteiligten Mitarbeiter direkt verfügbar. Dabei ist sie nur ein einziges Mal im zentralen System vorhanden. Nach jeder Sicherung erstellt agorum core im Hintergrund automatisch eine neue Version des bearbeiteten Dokuments. Mit der dabei entstehenden Historie können User jederzeit den Stand einer Vorversion wiederherstellen – abhängig von der Rechteverwaltung.
  • das information center bündelt alle, den User betreffenden, Informationen des Unternehmens an einem Ort – egal ob Mail, Projekt oder Angebot. Da gemeinsam und gleichzeitig im Team an Dokumenten gearbeitet wird, werden alle Änderungen in Echtzeit bei allen Benutzern angezeigt und automatisch gesichert.
  • statt E-Mails mit großen Anhängen zu versenden, kann der User über Notizen an Dokumenten oder Aufgaben direkt mit den internen und externen Kollegen kommunizieren. 

 

Quelle: agorum

Digitaler Arbeitsplatz on the go

Das zentrale System von agorum core ermöglicht den Anwendern, auf die Informationen und Dokumente zuzugreifen, die sie gerade benötigen. Alle Funktionen sind nun auch mit mobilen Endgeräten verfügbar: Mit der App lassen sich sämtliche Aufgaben unterwegs erledigen und Dokumente kontextbezogen direkt in Chats einbinden. Ähnlich zu Chatgruppen bekannter Messengerdienste tauschen sich die Projektbeteiligten an der betreffenden Aufgabe, E-Mail, einem Dokument oder Projekt aus. Auch Kundenkontakte, E-Mails oder Termine können so mit den Kollegen geteilt werden. 

www.agorum.com


Weitere Artikel

Neue Version

NetBrain - Version 10

NetBrain Technologies hat die Version 10 seiner Lösung „NetBrain“ veröffentlicht. Sie ermöglicht die komplette End-to-End-Netzwerkautomatisierung – unter Einbeziehung von Public- und Private-Cloud-Verbindungen. Damit lassen sich modernste IT-Infrastrukturen…
HR Digital

Digitale Personalakte: Definition, Funktionsweise und Vorzüge

Im modernen HR-Management nimmt die digitale Personalakte einen immer größeren Stellenwert ein. Dank Digitalisierung der Personaldaten ist ein standortunabhängiger Zugriff auf die Daten möglich. Platz- und Zeitersparnis sind weitere Vorzüge. Analoge Akten in…

Ceyoniq Technology launcht Informationsplattform nscale 8

Übersichtlich und intuitiv bedienbar: nscale, die EIM-Lösung (Enterprise Information Management) des Bielefelder Software-Spezialisten Ceyoniq Technology, ist ab sofort als Version 8 verfügbar.
Videokonferenz

Agiles Requirements- und Projektmanagement in virtuellen Teams

microTOOL hat Version 7.0 von objectiF RPM und Version 8.0 von objectiF RM veröffentlicht. Beide Tools bieten ab sofort voll integrierte Funktionen für Chat, Videoconferencing und Screensharing an. Die Zusammenarbeit im Team aus den diversen Homeoffices wird…
Aprilscherz

So geht agile Softwareentwicklung 2.0

Stillstand ist Rückschritt. Das gilt auch für die agile Softwareentwicklung. Der IT-Dienstleister Avision hat den agilen Ansatz über mehrere Jahre hinweg analysiert und Lehren aus der Vergangenheit gezogen. Pünktlich zum 1. April schlägt er einige…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.