Anzeige

Anzeige

In der heutigen Zeit scheinen Informationen nur so an uns vorbei zu rasen. Die Kommunikation hat sich beschleunigt im Zeitalter von E-Mail, Social Media und Mobility. Die Informationsflut gibt durch diese Kommunikationskanäle richtig Gas. Dies geht auch an den Personalern nicht unbemerkt vorüber.

Wir leben im Informationszeitalter. Daten sind das Gold oder die Rohsto e der Zukunft – solche oder ähnliche Formulierungen liest man immer wieder. Die Datenmengen wachsen ständig und exponentiell dank der immer stärkeren Verbreitung von Geräten und Maschinen, die in allen Lebensbereichen Daten aufnehmen. 

Die Experton Group hat den „Big Data Vendor Benchmark 2015 für Deutschland“ vorgestellt. Dies ist die zweite Ausgabe der unabhängigen Analyse des kontinuierlich wachsenden Marktes für Produkte und Dienstleistungen für Big-Data-Projekte. 

Anzeige

Anzeige

Den Wert von Big-Data-Analytics-Projekten stellt heute niemand mehr infrage. Der US-Analyst Tom Davenport postuliert in seinem aktuellen Buch „Big Data at Work“ Kosteneinsparungen, schnellere und bessere Entscheidungen, neue Produkte und Services als wichtigste Vorteile der Analyse großer polystrukturierter Datenbestände. 

Ist der Datenschutz gewährleistet? Mit dieser Frage werden Cloud-Computing-Angebote besonders kritisch hinterfragt. Dass die Schweizer Haufe-umantis AG ausgerechnet das besonders datenschutzsensible Personalwesen mit Softwarelösungen aus der Cloud bedient, scheint gewagt. 


We love our customersUnternehmenserfolg ist eng an das effiziente Managen von Kundenstammdaten gebunden. Die Voraussetzung: die 360°-Sicht auf den Kunden über alle Kanäle hinweg. Der Schlüssel: eine technologische Plattform als ganzheitliche und unternehmensweite Lösung. Das Ergebnis: kundenzentrierte Unternehmen mit loyalen Kunden.

Anzeige

Anzeige

288

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.